kinder-backen
Foto: Evgeny Atamanenko/Shutterstock

18 Gründe, warum 90er-Jahre Kinder Glück haben, überhaupt noch am Leben zu sein

Mir tut heute noch alles weh, wenn ich nur dran denke…

All die schweren Verletzungen durch Pogo-Bälle

Quelle: pinterest.com
Warum sollte man ein Kind auch nicht frei balancieren lassen? Was soll schon passieren…

Unfälle auf rutschigen Matten

Von selbstgebauten Wasserrutschen ganz zu Schweigen.

All die Fußverletzungen durch LEGO

Quelle: pinterest.com
Genauso fühlte sich das an.

All die langwierigen Verletzungen durch Barbie-Bürsten

Quelle: reddit.com

Wirklich, die waren genauso schlimm wie LEGO-Steine!

All die Knöchel, die Skip-Its gebrochen haben

Quelle: pinterest.com
Du musstest einfach hoffen, dass du schnell genug springen kannst…

All die durch Roller zertrümmerten Knöchel

Die sind zielsicher immer gegen den Fußknöchel geknallt!

Giftige Dämpfe vom Blasen machen

bloonies photo 40acb794.jpg
Welches Kind lässt sich nicht gerne vergiften?

Diese Rutschen sollten Spaß machen, verursachten aber nur Schmerzen


… Verbrennungen an Po und Beinen – durch jede Rutsche

So viele Schnitte an den Füßen durch diese Matten


Sie machten das Haus zur Todesfalle

Prellungen durch Riesen-Boxhandschuhe

Quelle: pinterest.com
Das trügerische Gefühl von Sicherheit, denn am Ende hat man sich immer gekloppt und einer hat geweint

Gebrochene Zehen von Turnmatten-Wagen

Quelle: pinterest.com
Ein Riesenspaß vorm Sportunterricht, damit durch die Halle zu sausen – bis man einem über den Fuß gefahren ist

Die Finger an Spielzeug-Öfen verbrannt

Quelle: pinterest.com
Ein bisschen zu realistisch, aua…

Tiefe Schnitte an den Fingern durch diese kleinen, tückischen Puppen

Quelle: pinterest.com
Die Puppen lauerten förmlich darauf, dir den Finger abzubeißen

Chinaböller mit der Sprengkraft von Handgranaten

Quelle: flickr.com
Je lauter, desto besser, nur eben nicht für deine Gesundheit.

Blaue Flecken vom Bobby Car-Sturz

Den Ritt den Hügel hinab hat man manchmal teuer bezahlen müssen

…oder vom Schlittenfahren


Wer am schnellsten war, hat gewonnen. Wer am krassesten gestürzt ist, ebenso.

Der Sportunterricht mit seinem Parcours des Leids


So bedrohlich wie sie wirkten, waren sie auch: Böcke im Sportunterricht. Hängenbleiben beim Sprung bedeutete entweder schmerzender Unterleib oder verstauchte Hand…

Folgenreiche Fallrückzieher


Ja, das sah cool aus – zumindest in den ersten Millisekunden, bevor man merkte, dass man den Ball nicht treffen wird und sich auf eine harte Landung gefasst machen muss

Bist auch du in der Kindheit Opfer gemeingefährlicher „Spielzeuge“ geworden? Beichte es in den Kommentaren, und teil diesen Artikel mit deinen Freunden!