Unterschaetzte Kinderfilme der 90er
Foto: Cody Board/ Unsplash

Diese 90er Jahre Kinderfilme sollte jeder einmal gesehen haben!

In den 90ern gab es einfach so viele Kinderfilme, dass es schwer ist, sie alle aufzuzählen. Neben den üblichen Verdächtigen gibt es aber auch Filme, die mittlerweile zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind. Web-User haben einmal verraten, welche 90er Kinderfilme, die das Publikum damals leider verschmäht hat, definitiv mehr Aufmerksamkeit verdienen:

#1 „Zurück nach Hause – die unglaubliche Reise“ (1996)

Quelle: pinterest.com
„Ein erstaunlicher Film über die unglaublich besondere Verbindung zwischen Familien und ihren Haustieren – die Kraft der Tiere und die Liebe, die sie teilen.“ – Johanna

#2 „Der Prinz von Ägypten“ (1998)

Quelle: pinterest.com
„Ich habe diesen Film jedes Jahr zum ‚Passah-Fest‘ gesehen, aber er ist auch wichtig für Kinder, die nicht jüdischer Herkunft sind. Er beinhaltet eine zeitlose Botschaft über Gleichberechtigung und Akzeptanz, die für Kinder wichtig ist – besonders angesichts der Spannungen, die derzeit auf der ganzen Welt bestehen.“ – Meir

#3 „Hexen hexen“ (1990)

Quelle: pinterest.com
„Anjelica Huston war fantastisch darin, und es ist einfach ein so lustiger und interessanter Film. Er basiert auf dem Roman von Roald Dahl über einen kleinen Jungen, der mit seiner Großmutter nach England geht, nachdem seine Eltern verstorben sind. Dort stoßen sie auf eine Oberhexe. Ich mag besonders den Anfang des Filmes – der fühlt sich so ’norwegisch‘ an.“ – Marie

#4 „Danny, der Kater (1996)”

Quelle: pinterest.com
“Ein herzerwärmender Film mit dem besten Bösewicht, den ich je in einem Cartoon gesehen habe. Die Animationen sind fantastisch und der Film bietet eine riesige Auswahl an Charakteren, die wunderbar sind. Ich kann immer noch jeden Song mitsinge, dabei habe ich ihn in den letzten Jahren gar nicht gesehen.“ – Elise

#5 „Cool Runnings“ (1999)

Quelle: pinterest.com
„Großartiger Film über Individualität und das Zusammenkommen als Team.“ – Martin

#6 „Die Schwanenprinzessin” (1994)


„Er mag zwar voller Klischees sein, doch der Humor war echt gut, dafür, dass es sich um einen Disney-Abklatsch handelte. Ich liebe diesen Animationsstil.“ – Sonja

#7 “Eins und eins macht Vier (1995)

Quelle: pinterest.com
„Mary-Kate und Ashley Olsen spielen in diesem 90er-Jahre-Kinderfilm mit. Es geht dabei um Waisenkinder im Sommercamp, eine schreckliche werdende Mutter und viele Doppelgängerspielchen, sodass die 101 Minuten wirklich gut investiert sind. Ein echter Klassiker!“ – Michael

#8 „Hook“ (1991)

Quelle: pinterest.com
„Dieser Film wird viel zu oft übersehen! Es ist ein Kunstwerk, und Robin Williams porträtiert Peter Pan perfekt!“ – Jana Ina

#9 „Der geheime Garten (1993)

Quelle: pinterest.com
„Maggie Smith als Frau Medlock, Kate Maberly als Mary Lennox…. da kann man nichts falsch machen. Außerdem ist die Musik unglaublich.“ – Dominik

#10 „Madeline” (1998)

Quelle: pinterest.com
“Niemand erwähnt diesen Film jemals, wenn er über gute Kinderfilme der 90er Jahre spricht, aber das ist einer der BESTEN.“ – Eva

#11 Anastasia (1997)

Quelle: pinterest.com
„Ich habe diesen Film tausend Mal gesehen und jedes Mal kann ich etwas Neues daran wertschätzen! Der Moment, in dem sie die Geschichte ihrer Kindheit erzählt und Dimitri merkt, dass sie wirklich Anastasia ist, ist einfach der Hammer“ – Barbara

#12 „Little Princess – die Traumprinzessin”

Quelle: pinterest.com
„Ich liebe diesen Kinderfilm und habe ihn mir immer wieder und wieder angeschaut. Es ist ein wunderschön gedrehtes Märchen. Und die kleine Sarah Crewe ist intelligent, empathisch und hat ein komplexes Innenleben, das kleine Mädchen in Filmen selten haben.“ – Sarah

#13 „Das magische Schwert – die Legende von Camelot”

Quelle: pinterest.com
„Ein sehr unterschätzter Film mit liebenswerten Charakteren und einem wunderschönen Soundtrack. Er betont auch das nicht-gender-normative Verhalten der großartigen Heldin und die einzigartigen Fähigkeiten von Menschen, die als behindert eingestuft werden. Als Kind habe ich meine VHS-Kopie buchstäblich abgenutzt.“ – Iris

#14 „The Pagemaster – Richies fantastische Reise“

Quelle: pinterest.com
„Macaulay Culkin vom Feinsten. Es ist eine großartige Geschichte über ein einsames Kind, das sich in Büchern vergräbt und sich in die Seiten der Bücher, die er liebt, hineingezogen fühlt. Das Abenteuer führt schließlich dazu, dass er aus seiner Deckung kommt und mit seiner neu entdeckten Lebensfreude glücklich bis ans Ende seiner Tage lebt.“ — Christian

#15 „FernGully – Christa und Zaks Abenteuer im Regenwald“

Quelle: pinterest.com
„Der Film selbst ist wunderschön und hat einen tollen Soundtrack. Er enthält auch wichtige Botschaften über die Umwelt, die auch heute noch sehr relevant sind. Außerdem spricht Robin Williams eine Fledermaus … was braucht man mehr?“ – Friedericke

Welche Kinderfilme aus den 90ern sollte man auf keinen Fall vergessen? Teile es uns in den Kommentaren mit!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren