Umarmung und was sie aussagt
Foto: fizkes/ Shutterstock

Kuschelalarm! 11 Arten von Umarmungen und was sie über deine Beziehung aussagen!

In den USA wird am 21. Januar der „Internationale Umarmungstag“ gefeiert, denn wissenschaftlichen Studien zufolge soll Kuscheln gut für Körper und Seele sein: Es stärkt das Immunsystem, reduziert Stress und hilft sogar dabei, die Selbstachtung zu fördern. Also, liebe Leser, einfach mal etwas weniger im Internet surfen und dafür mehr mit seinen Liebsten kuscheln.

Und wenn gerade niemand in der Nähe ist, den man kennt, kann man ja einfach mal einen „free hug“ verteilen und einen fremden Menschen umarmen. Das ist auf jeden Fall gut für die Seele – und das gesellschaftliche Klima. Und wer weiß, vielleicht heißt es ja auch bald schon im Volksmund: „One hug a day, keeps the doctor away“.

#1 Die „Selbst-Umarmung“

Quelle: imgflip.com

Sich selbst ab und zu einmal zu umarmen, hat angeblich einen therapeutischen Effekt, denn es kann gleichzeitig tröstlich, beruhigend und aufmunternd wirken. Also, einfach einmal ausprobieren!

#2 Die „Umarmung bei einem romantischen Tanz“

Quelle: imgflip.com
Diese Art von Umarmung wird klassischerweise beim engen und romantischen Tanz praktiziert, in dem der eine Arm des Partners um den Hals geschlungen ist und die andere Hand sanft auf der Hüfte liegt. Dabei wird sich tief in die Augen geschaut und angelächelt. Na, spürt ihr auch schon das romantische Knistern in der Luft?

#3 Die „Umarmung bei unterschiedlicher Größe“

Quelle: imgflip.com

Die Umarmung zweier Menschen unterschiedlicher Größe, die in einer Beziehung sind. Der größere Partner beugt sich dabei leicht nach vorne, während der kleine Partner sich auf die Zehenspitzen stellt. Hach, die Liebe!

#4 Die „Umarmung von hinten“

Quelle: imgflip.com
Diese Art der Umarmung zeigt meistens tiefe Gefühle der Person, die einen von hinten umarmt. Auch wenn diese Person die wichtigen drei Worte noch nicht zu dir gesagt hat, kann man sich bei dieser Umarmung sicher sein, dass das noch folgen wird. Denn die Person, die einen von hinten umarmt signalisiert damit, dass sie bereit ist, Verantwortung zu übernehmen und dich zu beschützen.

#5 Die „Herz zu Herz–Umarmung“

Quelle: imgflip.com
Dies ist vermutlich die am weitesten verbreitete Umarmung, die es gibt. Traditionellerweise umarmt man sich lange und intensiv und streichelt dem anderen Menschen dabei den Rücken.

#6 Die „Kuschel-Umarmung“

Quelle: imgflip.com
Diese Umarmung ist typisch für Verliebte: Sie ist lang, intensiv und wird meistens mit liebevollen Worten unterstrichen.

#7 Die „Tipi-Umarmung“

Quelle: imgflip.com

Die „A-Form-“ oder „Tipi-Umarmung“ findet meistens zwischen zwei Menschen statt die sich noch nicht so gut kennen und erst einmal beschnuppern müssen. Oder zwischen Menschen, die sich einmal sehr nah waren – und nun getrennt sind. Hierbei wird sich nur oberhalb der Brust umarmt, während sich der Rest des Körper nicht berührt – um keine Intimität aufkommen zu lassen.

#8 Die „Gruppen-Umarmung“

Quelle: imgflip.com

Diese Art der Umarmung findet meistens zwischen Freunden oder Kollegen statt und soll ihren Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung verstärken.

#9 Die „Männer-Umarmung“

Quelle: imgflip.com
Die „Männer-Umarmung“ ist ganz typisch für das „starke Geschlecht“. Man schaut sich dabei nie in die Augen, umarmt sich nur oberhalb der Brust (wie bei der „Tipi-Umarmung) und klopft sich ein paar Mal schnell auf den Rücken.

#10 Die „Einseitige Umarmung“

Quelle: imgflip.com

Normalerweise findet diese Umarmung statt, wenn zwei Menschen nebeneinander stehen, sitzen oder nebeneinander her gehen. Es handelt sich dabei um eine schnelle Umarmung, die der anderen Person Unterstützung und Nähe suggerieren soll. Es gibt natürlich aus Situationen, in denen diese Art der Umarmung romantisch sein kann: Zum Beispiel, wenn zwei Verliebte nebeneinander im Kino sitzen.

#11 Die „Bären-Umarmung“

Quelle: imgflip.com
Die „Bären-Umarmung“ ist vermutlich die beliebteste Umarmung bei Frauen, weil sie die Zuneigung und Nähe derjenigen zeigt, die umarmt. Wenn man von einem Mann eine Bären-Umarmung bekommt, ist diese meistens kräftig und zeugt von Beschützerinstinkt und Zuneigung.

Welche Art der Umarmung mögt ihr am liebsten? Teilt eure Vorlieben in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren