21 Hürden 90er Gamer
Foto: patat/Shutterstock

21 der größten Hürden eines jeden Gamerkindes der 90er

Wir Gamerkinder aus den 90ern hatten einige Hürden. Entweder hat uns Mutti mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht oder die Technik lief nicht.

Wir Gamerkinder aus den 90ern standen vor vielen Problemen. Immerhin waren wir mitunter die erste richtige Generation die ihre gesamte Freizeit dazu nutzen konnte, endlose Stunden auf den Spielekonsolen zu verbringen und sich gleichzeitig bei den Eltern – die damit so gar nicht aufgewachsen sind – zu rechtfertigen.
Wahre Freundschaften entstanden zwar auch beim gemeinsamen Fußball spielen aber die, die ihr LvL 70 Tauboss per Link-Kabel mit dir getauscht haben, waren schon ein Stück cooler. Alles war eben ein Stück anders.

Der Artikel als Video:


1. Batterien leer und keine neuen im Haus. Was nun?! Der schnellste Weg waren da ein Paar gebrauchte aus der Uhr von Mutti zu „borgen“.

2. Wie schlimm es war, als deine Freunde auf dem Schulhof das neue Command and Conquer für N64 hatten. Jetzt musstest du alle Hebel in Bewegung setzen deine Eltern zu überzeugen, dass sie es dir auch schnellstmöglich kaufen!

Quelle: pinterest.com

3. Doch dann kam schon das nächste Problem. In dem Spiel wird scharf geschossen.. wie das nur erklären?! „Bitte Mama!“ „Nein, du spielst keine Kriegsspiele!“

Quelle: giphy.com

4. Wer kennt das nicht. „Willst du heute denn gar nicht raus gehen?? Es ist doch so schön! Damals war ich nur draußen!“

Quelle: giphy.com

5. Natürlich musste man sich dann irgendwann mal aufraffen. Dann durfte aber der Gameboy nicht fehlen. Jeder hat doch bis heute noch eine Verbindung mit seinem Ersten oder? 😉

Quelle: pinterest.com

6. Irgendwann wurde dann zum Abendessen gerufen. Eigentlich wollte man aber immer in seinem Zimmer weiterspielen.. Sprüche wie „Schau mal wer da aus seiner Höhle kommt!“ waren schon fast an der Tagesordnung..

7. „Du spielst soviel, dass du schon viereckige Augen hast!“

Quelle: giphy.com

8. Piep Möoooomp… Könnt ihr euch noch an dieses nervige Geräusch eures Modems erinnern? Es hat ewig gedauert, bis man endlich ins Internet kam!

9. Und wie sehr musstet ihr euch zusammenreißen als ihr mal wieder in einem Spiel gestorben seid.. und das mitten in der Nacht als eure Eltern schliefen. Zusammenreißen war angesagt!

Quelle: giphy.com

10. Sobald du die Vögel zwitschern gehört hast war es langsam Zeit schlafen zu gehen. Hattet ihr folgende Situation vielleicht auch schon? „Du bist ja schon wach!“ – „Ja..ehm..SCHON.“

Quelle: imgur.com

11. Das Knarzen des Holzfußboden hat euch verraten wann ihr schnell alles ausmachen müsst bevor ihr entdeckt werdet!

Quelle: giphy.com

12. Deine Finger taten weh, weil du immer den ganzen Tag gespielt hast.

Quelle: giphy.com

13. Könnt ihr euch noch an euern ersten Controller erinnern? Ich glaube den haben wir alle ganz schön gequält 😀

Quelle: giphy.com

14. Damals gab es noch keine Laptops. Und auch nicht jeder hatte Internet. Es war gang und gäbe, seinen Pc zu seinen Kumpels zu schleppen!

15. Und vielleicht wurdet ihr ja auch von eurer Oma als Süchtiger bezeichnet, weil ihr doch lieber Pokemon spielen wolltet, statt euch über ihre Katze zu unterhalten.

Quelle: giphy.com

Konntet ihr euch noch an einiges erinnern oder hattet ihr noch viel krassere oder interessantere Erinnerungen? Schreibt sie gerne in die Kommentare, wir würden uns freuen sie zu hören!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren