Prinzessin Fantaghiro

Alessandra Martines: So sieht Prinzessin Fantaghiro heute aus!

Wir haben für euch herausgefunden, was Darstellerin Alessandra Martines aus unserer Lieblingsserie Prinzessin Fantaghiro heute macht und wie sie aussieht!

Da wir die Serie über alles geliebt haben, mussten wir herausfinden, was die Darstellerin von Prinzessin Fantaghiro heute eigentlich so treibt und wie sie mittlerweile aussieht. Schließlich haben wir uns in den 90ern liebend gern von ihr und ihren märchenhaften Abenteuern verzaubern lassen!

Lasst uns gemeinsam an unsere Lieblingsserie zurückerinnern…

Die Handllung

Die tapfere Prinzessin kämpft gegen die mächtige Schwarze Königin und die Kräfte der Finsternis und nimmt uns mit auf ihre spannenden, fantasievollen Abenteuer! Die Geschichte basiert auf einem toskanischen Volksmärchen aus dem neunten Jahrhundert, welches vom italienischen Schriftsteller Italo Calvino nacherzählt wird.

So lernten wir sie kennen…

Quelle: pinterest.com

Und so lieben…

Als sie sich entschloss, als Krieger(in) in den Krieg zu ziehen, schnitt sich Prinzessin Fantaghiro zur Tarnung die Haare ab.

Quelle: pinterest.com

Das Traumpaar

Prinz Romualdo war Prinzessin Fantaghiros erste und große Liebe. Ihre Eltern waren verfeindet und die beiden mussten um ihre Königreiche gegeneinander kämpfen. Schließlich verliebten sie sich in einander. Ihrer Liebe standen jedoch unzählige Hindernisse im Weg. Welch unglaublich romantische Liebesgeschichte das war!
Quelle: instagram.com

Was macht Alessandra Martines heute?

Besonders durch ihre Rolle in „Prinzessin Fantaghiro“ ist Alessandra Martines berühmt geworden. Ganze 10 Staffeln der italienischen Serie waren seit 1993 im deutschen Fernsehen zu sehen. Der Schauspielerei blieb Alessandra Martinez nach dem Ende der Serie treu – allerdings überwiegend im italienischen und französischen Fernsehen. In Deutschland war sie zuletzt 2011 in „Kommissar Rex“ zu sehen. Im selben Jahr war sie Jurymitglied in der französischen Ausgabe von „Let’s Dance“. Insgesamt wirkte sie an zahlreichen Kino-, TV- und Theaterproduktionen mit.

So sieht Alessandra Martines heute aus

Quelle: pinterest.com

Martines und die Liebe

1993 lernte Alessandra den Oscar-Preisträger Claude Lelouch kennen, der bei vielen italienisch-französischen Koproduktionen, in denen sie mitwirkte, Regie geführt hat. 13 Jahre lang führten sie eine gemeinsame Ehe, in der sie außerdem ihre Tochter Stella zeugten. Seit 2008 ist Martinez mit dem 20 Jahre jüngeren Schauspieler Cyril Descours liiert. 4 Jahre später war ihr gemeinsamer Sohn Hugo geboren. Auf der nächsten Seite könnt ihr u.a. ein Bild von Alessandra und Cyril sehen.

Alessandra & Cyril

Quelle: instagram.com

Wie in jungen Jahren…

Wir finden, Alessandra Martines sieht immer noch super aus! Mit kurzen Haaren wirkt sie außerdem fast wieder wie früher. 😉 Auf dem Foto ist sie mit Regisseur Franck Florino zu sehen.
Quelle: instagram.com

Ihre Rolle in „Je m’appelle Bernadette“

In diesem Trailer könnt ihr Allessandra Martinez in einem ihrer zuletzt gedrehten Filme sehen. Z.B. ab 1:50min (die Mutter von Bernadette).

Der Soundtrack von „Prinzessin Fantaghiro“

Und weil wir uns so gern erinnern, gibt es zum Abschluss noch den bekannten romantischen Soundtrack der Serie auf die Ohren:

Wir hoffen, wir konnten euch mit diesem Artikel ein Stück eurer Kindheit & Jugend zurückholen. Wir finden es außerdem immer wieder spannend zu erfahren, was aus den Stars der 90er geworden ist. Mehr solcher Artikel findet ihr hier auf unserer Website!