Modetrends der 90er
Foto: marianayurijivna/shutterstock.com

10 Modetrends in den 90ern, die wirklich jeder mitgemacht hat!

Sehe ich mir heute die Sachen an, kann ich mich fast nur noch schämen für die Kleidung!

Die Modetrends in den 90ern waren schon sehr speziell: Vom düsteren Grunge-Style bis zum schrillen Neonteil war hier alles erlaubt. Wichtig war nur, dass man aufgefallen ist. Wisst ihr noch wie manche bei der Loveparade rumgelaufen sind? Die haben ja fast alle schrillen Styls kombiniert. Auch wenn die Klamotten aus heutiger Sicht verrückt aussehen, hatten wir alle unseren Spaß damit!

10. Weiße T-Shirts unter Sommerkleidern
Sommer, hohe Temperaturen und ein T-Shirt unter dem Sommerkleid. In den 90ern waren die Frauen nicht so offenherzig wie heute. Es war auch möglich, dass die T-Shirts gestreift waren, doch die weißen T-Shirt waren am beliebtesten.

Quelle: tumblr.com

9. Klamotten in Neon-Farben
Schrille Neon-Farben aller Art waren bei den jungen Leuten der 90er sehr beliebt. Ganz egal welches Kleidungsstück – hauptsache schrill und neon. Hierbei gab es kein Halt vor den Farben. Besonders häufig wurden die Farben Rot, Orange, Grün, Gelb und Blau genutzt. Bei diesem Stil haben sich die Leute, welchen ihn getragen haben, wirklich alle Kleidungsstück in den jeweiligen Farben umgehangen und angezogen.

Quelle: tumblr.com

8. Raver Style
Sowie die Loveparade zu den 90er gehört, genauso auch der Raver-Style, welchen besonders die Jünger der Loveparade getragen haben. Hier war alles erlaubt. Es war nur wichtig, dass man mit seinem Style aufgefallen ist. Manche haben sogar fast ganz auf ihre Kleidung verzichtet und den Fokus eher auf ihre Haare gelegt, welche dann auch mit verschieden Farben und Mustern geschmückt waren.

Quelle: pinterest.com

7. Chocker-Ketten
Kaum ein Mädchen hat diese Kette nicht getragen. Es gab sie in fast allen Farben, doch die beliebtes war wohl immer die schwarze Variante. Wollten die Damen besonders individuell sein, haben sie an die Ketten verschiedene Anhänger ran gemacht. Sehr beliebt waren hierbei Figuren aus Games oder Animeserien.

Quelle: pinterest.com

6. G-Shock Uhren
Die G-Shock Uhren waren an fast jedem Handgelenk zu finden – egal ob Mann oder Frau! Diese Modelle waren in den 90ern unglaublich angesagt und gehörten zu der Marke Cassio. Besonders toll an den Uhren war, dass sie sehr robust waren und im Gegensatz zu den heutigen Modellen wie von Apple nur selten kaputt gegangen sind.

Quelle: tumblr.com

5. Buffalos
Und plötzlich war man 10 Zentimeter größer! Was die Höhe des Plateaus anging, gab es fast kein Limit, solange man damit gehen konnte. Sehr praktisch waren diese Schuhe vor allem für die kleinen Personen, welche größer wirken wollten. Manche Modelle wurden sogar mit einem offenen Hacken verkauft, was sich für den Sommer angeboten hat.

Quelle: tumblr.com

4. Metallic-Look
Ob Hose, T-Shirt oder sonst ein Stück – wenn es im Metallic-Look funkelte, war es der Hingucker auf der Straße. Vor allem im Sommer wirkten die Teile sehr toll, da das Sonnenlicht in ihnen reflektiert werden konnte. Doch auch am Abend in der Disco wurden die Lichter in der Kleidung super gespiegelt.

Quelle: tumblr.com

3. Grunge-Style
Wer sich in der Zeit von Neon- und Metallic-Look lieber etwas düsterer kleiden wollte, der fand seinen Style sicher im Grunge-Trend. Hier war es ganz egal, ob die Haare nicht gemacht und die Sachen zu weit waren, denn genau das zeichnete den Style aus. Am beliebtesten waren die Holzfäller-Hemden bei den jungen Leuten, welche das getragen haben. Vorbilder für diesen Style waren unter anderen die Mitglieder der Band Nirvana.

Quelle: tumblr.com

2. Batik-Shirts
Bunt, verspielt und ein bisschen Hippie-Touch: Schon hatte man sein Batik-Shirt fertig und lag somit absolut im Trend der 90er. Viele haben sich diese Shirts damals selbst hergestellt und das auch in allen Farbkombinationen sowie Mustern. Es war alles möglich, solange es bunt war.

Quelle: tumblr.com

1. Baggy-Pants
Der absolute Trend! Besonders bei den Männern war diese Art der Hose beliebt. Sie wurde meist sehr weit unter dem Arsch getragen, sodass die halbe Unterhose rausgeschaut hat. Doch auch Frauen haben sie gern angezogen, was aber meist der Figur nicht sehr geschmeichelt hat.

Quelle: tumblr.com

Du willst nochmal alle 10 Trends in einem Video sehen? Dann schau dir doch dieses an!

War auch dein Trend der 90er dabei? Ich habe auf jeden Fall einige davon getragen und hole manches Stück heute nochmal vor. Die Erinnerungen daran machen einfach immer wieder Spaß!

Was denkst du über die Mode? Wir freuen uns auf dein Kommentar!