Probleme in den 90ern
Foto: Ekkaluck Sangkla / Shutterstock.com

26 echte Probleme , die du nur verstehst, wenn du vor 1998 geboren bist.

Es gibt bestimmte Probleme, die kennen nur Menschen, die vor 1998 geboren sind – die Technik hat sich in den letzten 20 Jahren einfach so rasant entwickelt, dass sich einige Dinge im Alltag grundlegend geändert haben.

Hier sind 26 ernsthafte Probleme, die alle kennen, die in den 90ern groß geworden sind:

#1 Bis 21 Uhr zu warten, bis man telefonieren kann…

…weil man erst ab 21 Uhr die Freiminuten nutzen konnte.

Quelle: imgflip.com

#2 In einen extra Raum zu gehen, um zu surfen …

…weil fast jeder Haushalt ein eigenes „Computerzimmer“ hatte, in dem dann den (einzigen vorhandenen) Familiencomputer benutzen durfte.

Quelle: imgflip.com

#3 Den Fernseher neu zu verkabeln, um Videospiele zu spielen…

…und hinter dem TV einen totalen Kabelsalat zu haben.

Quelle: imgflip.com

#4 Durch ein kleines Loch zu gucken, um ein Foto zu machen…

…heute guckt man einfach auf sein Kamera- oder Handydisplay.

Quelle: imgflip.com

#5 Tagelang auf die „Entwicklung“ seiner Fotos zu warten…

Quelle: imgflip.com

#6 …um dann festzustellen, dass sie nichts geworden sind.

Quelle: imgflip.com

#7 Die Zeit vor Netflix, in der man in der Werbepause in Rekordzeit auf Toilette und zum Kühlschrank gerannt ist, um dann pünktlich wieder vor dem TV zu sitzen, um möglichst nichts zu verpassen

Quelle: imgflip.com

#8 So etwa 17 Nummern drücken, bloß um mit der T9-Funktion auf dem Handy „Hallo“ zu sagen

Quelle: imgflip.com

#9 Die Zeit vor dem Smartphone, in der man immer sein Handy UND seinen MP3-Player mitnehmen musste

Quelle: imgflip.com

#10 Oder gar die CD-Mappe, die man immer dabei haben musste, um seine Lieblingsmusik auf dem Discman hören zu können

Quelle: imgflip.com

#11 Stunden damit zu verbringen, die perfekte „Mix-CD“ zu brennen…

… um dann festzustellen, dass man vergessen hatte, einen Rohling einzulegen.

Quelle: imgflip.com

#12 Aus dem Internet zu fliegen, weil jemand aus dem Haus dringend telefonieren musste

Quelle: imgflip.com

#13 Das Autofenster noch mit reiner Muskelkraft herunterzukurbeln

Quelle: imgflip.com

#14 Sich die Route auf Papier auszudrucken…

… weil man noch kein „Google Maps“ hatte.

Quelle: imgflip.com

#15 Das aktuelle Kinoprogramm in der Zeitung nachzulesen…

… weil es weder Smartphones noch Kinoapps gab.

Quelle: imgflip.com

#16 Eine VHS für das Freitagabend-Programm auszuleihen…

… und dann beim Zurückgeben beschämt feststellen, dass man vergessen hatte, sie zurückzuspulen.

Quelle: instagram.com

#17 Auf dem Fernseher daran denken zu müssen, noch einen extra Sender anzumachen, damit die DVD angezeigt wird

Quelle: imgflip.com

#18 Seine Gefühle mit einem der (nur) 12 vorhandenen Emojis via SMS mitzuteilen

Quelle: imgflip.com

#19 Alle wichtigen Telefonnummern noch in sein Telefonbuch zu schreiben …

…um sie dann von der Telefonzelle oder dem Festnetztelefon aus anrufen zu können.

Quelle: imgflip.com

#20 Das Kabel des Festnetztelefons, das meistens einfach zu kurz war, um sich für wichtige Gespräche in sein Zimmer zurückzuziehen

Quelle: imgflip.com

#21 Die Zeit, in der man wie noch „WWW“ vor eine URL getippt hat

Quelle: imgflip.com

#22 Eine gefühlte Ewigkeit darauf zu warten, dass der Computer endlich eine Datei mit 10 MB heruntergeladen hat

Quelle: imgflip.com

#23 Der Versuch, einen Klingelton für dein Handy aufzunehmen…

…aber plötzlich jemand anfing zu quatschen.

Quelle: imgflip.com

#24 Die Zeit vor Google Maps, in der man noch an der Tankstelle angehalten hat, um nach dem richtigen Weg zu fragen

Quelle: imgflip.com

#25 Die endlose Wartezeit, bis sich der Teletext oder das Programm im TV aufgebaut haben, um zu sehen, was läuft

Quelle: imgflip.com

#26 Floskeln wie „Danke, Anke!“, „Schankedön“ und „Gefickt eingeschädelt“, die wir in den 90ern wirklich lustig fanden

So reagieren Kinder auf „Damals“

Kennt ihr diese Probleme aus den 90ern auch? Teilt eure Anekdoten in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren