90er Kindheit
Foto: Volodymyr Tverdokhlib/ Shutterstock

Diese 22 Dinge werden dich sofort in deine Kindheit beamen!

Unsere Kindheit war schon etwas Besonderes. Gerade wenn du in den 90ern aufgewachsen bist, weißt du, wie anders alles damals war – und wie einfach die Zeiten waren. Es gab kein „Snapchat“, „Instagram“ oder „Facebook“. Außerdem wurde man in unserer Kindheit nicht gleich zum viral geteilten „Meme“, nur weil man die falsche Frisur hatte (zum Glück für die meisten von uns…) Hier sind 22 längst vergessene Dinge, die dich schneller in deine Kindheit versetzen werden als eine Folge „Beverly Hills, 90210“.

#1 Deine Mutter gab dir 20 Mark für den Bücherflohmarkt. Natürlich wurde das Geld sinnvoll investiert, ist ja Ehrensache!

Quelle: pinterest.com

#2 Als du 12 warst, hat Papa dich immer nach Hause gefahren. Du dachtest tatsächlich, deine mentalen Superkräfte könnten die Ampeln von rot auf grün stellen, ist doch klar

Quelle: pinterest.com

#3 Erinnerst du dich daran, wie dein Vater „begeistert“ tat, wenn du ihm deine neuen Klamotten zeigtest, die du gerade mit deiner Mutter erstanden hattest?

Quelle: giphy.com

#4 Das Gefühl, den Fernseher anzufassen, nachdem du ihn ausgemacht hattest… Dieses statische Kribbeln auf der Haut… unvergesslich!

#5 Der Tag, an dem dein Lehrer zum ersten Mal ein „Smartboard“ benutzen musste (hahaha)

Quelle: giphy.com

#6 Der Moment, in dem du die Tür des fahrenden Autos deines Vaters öffnen wolltest …hey, wir alle haben eine dunkle Seite, oder?

Quelle: pinterest.com

#7 Wie cool es damals war, als Kind zu „McDonalds“ zu gehen – besonders, nachdem du mit Mama beim Arzt warst

Quelle: pinterest.com

#8 Die ewigen Werbepausen beim Film gucken, die heutige „Netflix“-Kinder nicht verstehen werden

#9 Um 2 h morgens ins Schlafzimmer der Eltern schlurfen um zu melden, dass man gekotzt hat

Quelle: pinterest.com

#10 Deine Handschrift in den Ferien üben – fein säuberlich

Quelle: pinterest.com

#11 Sich nachts schlafend stellen und in Wirklichkeit weiter „Nintendo“ daddeln

Quelle: pinterest.com

#12 Die „Rugrats“ auf VHS schauen

Quelle: pinterest.com

#13 Dein Zimmer aufräumen und das Gefühl haben, in einem neuen Raum zu sein

#14 Beim Autofahren auf dem Rücksitz die Augen zu machen und das Auf und Ab der Straße fühlen

Quelle: giphy.com

#15 Am An- und Ausknopf der Kaffeemaschine spielen, wenn deine Eltern gerade nicht hinguckten

Quelle: pinterest.com

#16 Schimpfworte sagen, ohne zu wissen, was sie bedeuten, und dafür Stubenarrest kriegen

Quelle: giphy.com

#17 Denken, dass man auch zu „Hulk“ werden konnte, wenn man sauer wurde

Quelle: giphy.com

#18 Für bunte Tüten leben. Unabhängig von Gluten, Kalorien oder Zucker

Quelle: pinterest.com

  • Quelle: giphy.com

    #20 Deine Freunde als „Babys“ beschimpfen, weil du drei Monate älter warst

    Quelle: giphy.com

    #21 Nicht wissen, warum Kurt Cobain cool war, aber er war es irgendwie

    Quelle: pinterest.com

    #22 Kein Englisch können, aber selbst „Texte“ zu den Songs von „MTV“ dichten

    Quelle: pinterest.com

    Kannst du dich mit diesen Erinnerungen aus der Kindheit identifizieren? Sag‘ es uns in den Kommentaren!