Heute soll unsere Thematik die Liebesfilme der 90er Jahre sein. Liebesfilme hat man selten alleine geschaut, man schaute sie zumeist mit dem Liebsten oder der Liebsten zusammen. Dabei waren Liebesfilme nicht immer nur von Schönheit geprägt, die Liebe musste sich oft den Weg freikämpfen. Eines hatten diese Filme aber alle gemeinsam, es gab ein besonderes Paar um das die Geschichte des Films erzählt wurde. In den 90ern gab es sehr viele dieser Filme und ich hoffe euch gefällt meine Auswahl, denn es ist schier unmöglich alle Geschmäcker zufrieden zu stellen. Die Jahreszahlen beziehen sich im übrigen auf auf das Erscheinungsjahr in Deutschland. Vielleicht regt der eine oder andere Film auch mal wieder zu einem Abend der Zweisamkeit ein.

Pretty Woman (1990)

Beginnen möchte ich mit Pretty Woman, einer der schönsten Liebesfilme überhaupt. Callgirl Vivian (Julia Roberts) trifft auf Geschäftsmann Edward (Ridchard Gere) und zwei Welten prallen aufeinander. Der Film begeistert aber nicht nur durch Charme, Humor und Leidenschaft, sondern auch durch seine Filmsongs. Also wenn man seiner Liebsten bzw. seinem Liebsten einen besonderen Abend schenken möchte, wie wäre ein Filmabend mit Pretty Woman.

Filmausschnitt

Wild at Heart – Die Geschichte von Sailor und Lula (1990)

Spannend, der Film galt früher als Erotikfilm mit Roadmovie Charakter. So ändern sich die Zeiten. Die Geschichte von Sailor (Nicolas Cage) und Lula (Laura Dern) muss viele Hindernisse überwinden. In jedem Fall kein normaler Liebesfilm, dennoch auf jeden fall sehenswert.

Filmausschnitt

Ghost – Nachricht von Sam (1990)

Eine Liebesgeschichte mit einem Hauch des Übernatürlichen. Sam (Patrick Swayze) versucht als Geist, in einer spannenden Geschichte seine Molly (Demi Moore) zu retten. Auch wenn der Film kein wirkliches Happy End hat, fühlt es sich am Ende wie eines an. Ich habe den Film schon wirklich oft gesehen aber die Tränen fließen immer wieder am Ende.

Trailer

Fessle mich! (1990)

Fessle mich! ist eine völlig abgedrehte Liebesgeschichte. Antonio Banderas spielt den jungen Ricky der aus der Irrenanstalt kommt und versucht sich die Normalität mit Gewalt zurückzuholen. Er beginnt von vorne und kidnapped eine Frau. Marina (Victoria Abril) ist ein wenig Schauspielerin, ein wenig Pornostar, ein wenig Nutte, vor allem aber sehr attraktiv. Bis Marina ihn so liebt, wie Ricky sie, wird sie kurzerhand ans Bett gefesselt. So schräg der Film auch ist, dadurch ist er auch etwas Besonderes, den man auf jeden Fall gesehen haben sollte.

Original Trailer in Spanisch

Weiter zur 2. Seite!

Hier kannst du kommentieren!

Tolle Empfehlungen der Redaktion