Paddington Bear
Foto: Ron Ellis/Shutterstock

Kinderbuchautor Michael Bond ist tot

Erinnert ihr euch an den kleinen Bären mit dem blauen Dufflecoat? Gespannt haben wir Paddington Bär bei seinen zahlreichen Abenteuern zugeschaut. Nun ist der Schöpfer der Kinderfigur tot.

Quelle: pinterest.com

Der britische Autor starb am Dienstag nach einer kurzen Krankheit im Alter von 91 Jahren. Das teilte sein Verlag Harper Collins am Mittwoch mit.

Verkaufsschlager

Die Idee für den Bären in dem blauen Dufflecoat und dem roten Hut entstand im Jahr 1958. Die Bücher wurden weltweit millionenfach verkauft und in mehr als 30 Sprachen übersetzt.

Quelle: pinterest.com

Die Handlung

Die Geschichte handelt von einem Bären, der nach dem Tod seiner Tante Lucy in London ausgesetzt wird und dort von der Familie Brown gefunden wird. Die Familie benennt den Bären nach dem Fundhort und nehmen ihn bei sich auf. Es handelt sich um einen lieben Bären, der zu Missgeschicken neigt und ausgesprochen gute Manieren hat.

Quelle: pinterest.com

Die Geschichte des Bären wurde 2014 verfilmt

Bond wurde 1926 in Berkshire geboren und war vor seinem Schriftsteller-Erfolg Kameramann bei dem britischen Sender BBC. Die Idee für den Bären sei eher spontan, während des Kaufs eines Spielzeugbären entstanden. 2014 wurden die Abenteuer von Paddington verfilmt. Ben Whishaw sprach Paddingtion und Filmstar Nicole Kidman war auch dabei.

Bond wurde vor allem für seinen Enthusiasmus und Optimismus geliebt und hat Millionen Menschen mit seinen Geschichten glücklich gemacht.

Wir bedanken uns bei Michael Bond, er hat uns mit der Schöpfung des Paddington Bären so schöne Momente beschert.