Foto: zef art/ Shutterstock

30 Fotos, die zeigen, wie Kino-Magie hinter den Kulissen entsteht!

Während heutzutage die meisten Effekte für Filme digital am Computer entstehen, musste man bei den Klassikern unserer 80er- und 90er-Kindheit noch voll auf Einfallsreichtum setzen. So arbeiteten die Filmemacher der alten Schule mit Miniaturen und allerlei „Taschenzauber-Tricks“, um eine Szene so aussehen zu lassen, wie sie sich in ihrem Kopf darstellte. Doch auch heute noch gibt es diese Art von Magie im Kino, denn auch in modernen Produktionen wird nicht ausschließlich auf CGI gesetzt – wie die folgenden Bilder beweisen.

Hier sind 30 Fotos, die zeigen, wie Kino-Magie hinter den Kulissen entsteht!

#1 Die Zahnprothese aus „Der Pate“ (1972)

Quelle: reddit.com

#2 Das war also in dem leuchtenden Koffer aus „Pulp Fiction“ (1994)…

Quelle: reddit.com

#3 „Shutter Island“ (2010)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Movies Effects (@movies.effects)

#4 „Men In Black“ (1997)

Quelle: reddit.com

#5 Vorbereitung der ikonischen Schießerei in „Matrix“ (1999)

Quelle: reddit.com

#6 „Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“ (1999): 450.000 Wattestäbchen wurden zurechtgeschnitten, in Maschendraht platziert und von Ventilatoren in Bewegung versetzt – so sahen sie aus wie eine große Menschenmenge

Quelle: reddit.com

#7 Raptoren-Darsteller in „Jurassic World“ (2015)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Movies Effects (@movies.effects)

#8 „Forrest Gump“ (1994)

Quelle: reddit.com

#9 Das Modell eines Handelsschiffs der Föderation aus „Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“

Quelle: reddit.com

#10 Das Kanalsystem aus „Es“ von Außen (2017)

Quelle: reddit.com

#11 Wie 1982 die Welt durch die Augen von E.T. gezeigt wurde

Quelle: reddit.com

#12 Eine legendäre Szene aus „Zurück in die Zukunft III“ (1990)

Quelle: reddit.com

#13 „Jagd auf Roter Oktober“ (1990)

Quelle: reddit.com

#14 Jenny Joseph posiert 1991 für den bekannten Intro-Einspieler von Columbia Pictures

This is a photograph of Jenny Joseph modeling for a reference photo used by artist Michael Deas as the basis for the Columbia Pictures logo. It was shot in the New Orleans apartment of photographer Kathy Anderson in 1991. from r/Moviesinthemaking

#15 Am Set von „Big Trouble in Little China“ (1986)

Quelle: reddit.com

#16 Der Marshmallow-Mann in „Ghostbusters“ (1984)

Quelle: reddit.com

#17 Tom Savini beim Dreh von „Dawn of the Dead“ (1978)

Quelle: reddit.com

#18 Peter Jackson mit Modellen seines Regie-Debüts „Bad Taste“ (1987)

Quelle: reddit.com

#19 Roddy McDowall bereitet John Chambers Oscar-prämierte Maske für „Planet der Affen“ (1968) vor

Quelle: reddit.com

#20 Kuscheln mit Tiger in „Life Of Pi“ (2015)

Quelle: reddit.com

#21 „Godzilla“ (1954)

Quelle: reddit.com

#22 „Grand Budapest Hotel“ (2014)

The grand budapest hotel from r/Moviesinthemaking

#23 Douglas Trumbull am Set von „Blade Runner“ (1982)

Quelle: reddit.com

#24 Sigourney Weaver testet einen Flammenwerfer für „Alien“ (1978)

Quelle: reddit.com

#25 Patrick Swayze hat die Skydiving-Szenen in „Gefährliche Brandung“ (1991) selbst gedreht, insgesamt waren es 55 (!) Sprünge

Quelle: reddit.com

#26 „Titanic“ wurde 1991 u.a. im Pool gedreht

Quelle: reddit.com

#27 Peter Jackson am Miniatur-Set von „Braindead“ (1992)

Quelle: reddit.com

#28 Am üppig ausgestatteten Set von „Charlie und die Schokoladenfabrik“ (2005) versank eine 750.000-Dollar-Kamera im Schokoladenfluss

Quelle: reddit.com

#29 Regisseur Tom Holland setzte den zweijährigen Nachbarjungen als Chucky-Double in „Chucky – Die Mörderpuppe“ (1988).

Child’s Play (1988). Director Tom Holland used his two year old neighbor as a stand-in for Chucky in a scene. from r/Moviesinthemaking

#30 Hinter den Kulissen von „Golden Eye“ (1995)

Quelle: reddit.com

Welche dieser Filme hast du in deine Kindheit und Jugend besonders geliebt? Sag es uns in den FB-Kommentaren!