Foto: Tomsickova Tatyana/ Shutterstock

10 Dinge, die du nur kennst, wenn du Geschwister hast!

Geschwister können Fluch und Segen zugleich sein. Große Brüder können dich beschützen oder dir das Leben zur Hölle machen. Große Schwestern sind immer für dich da oder mobben dich in Grund und Boden. Meistens liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen. Aber es gibt bestimmte Dinge, die nahezu jeder kennt, der mit Geschwistern aufgewachsen ist – den täglichen Kampf um die Fernbedienung etwa, oder das Rennen am Morgen, damit man zuerst ins Badezimmer kann. Hier kommen 10 Dinge, die jeder kennt, der mit Geschwistern aufgewachsen ist – garantiert!

#1 Wer sitzt vorne?!

Quelle: twitter.com

Jedes Mal, wenn ihr mit euren Eltern irgendwo hingefahren seid, entbrannte ein heftiger Kampf darum, wer vorne sitzen durfte. Wie üblich galt das Recht des Stärkeren und Schnelleren. Und der Letzte hatte eben Pech.

#2 Ärger auf dem Rücksitz

Quelle: twitter.com

Wenn eure Eltern euch beide auf den Rücksitz verbannt haben, gab es auch dort natürlich immer Stress. Beleidigen, Schubsen, Anschreien und natürlich das (versehentliche oder absichtliche) Verwechseln des Anschnallers war an der Tagesordnung.

#3 Brüderlich teilen

Wer kennt das nicht? Mama sagt „Teile aber fair mit deinem Bruder/deiner Schwester“ – und DAS kommt dabei raus. Und dann rechtfertigst du dich: „Aber ich hab doch geteilt!“

#4 Wer, ich?!

Quelle: twitter.com

Wenn deine Mutter dich mit dem Namen deines Bruders oder deiner Schwester anspricht und trotzdem erwartest, dass du weißt, dass du gemeint bist. Können wir denn Gedanken lesen, oder was?!

#5 Das ist meine Fernbedienung!

Jedes Mal, wenn du was geguckt hast, hast du die Fernbedienung mit aufs Klo genommen, um zu verhindern, dass deine Geschwister in deiner Abwesenheit umschalten. Und umgekehrt genauso. Der Kampf um die Fernbedienung war episch!

#6 War doch keine Absicht!

Quelle: giphy.com

Wenn du deinen Bruder oder deine Schwester absichtlich zu doll gehauen hast, hast du immer versucht, ihn oder sie schnell zu beruhigen, bevor Mama was mitbekommen hat. Mensch, das war doch keine Absicht, hör auf zu heulen!

#7 Kleines Geheimnis

Quelle: twitter.com

Dein Gesicht, wenn deine Mutter dir eine Kleinigkeit vom Einkaufen mitgebracht hat und sagt, dass du deinen Geschwistern auf keinen Fall davon erzählen sollst, weil die sonst auch was wollen…

#8 Auf frischer Tat ertappt

Quelle: twitter.com

Wenn du im Zimmer deiner Geschwister rumwühlst und auf einmal hörst, wie die Tür aufgeht… ist es Zeit, schnell die Beine in die Hand zu nehmen und das Schlimmste zu vermeiden.

#9 Schadenfreude

Quelle: twitter.com

Der Moment, wenn deine Eltern deinen Bruder für etwas zusammenscheißen, das du ausgefressen hast und du währenddessen versuchst, ein möglichst unbeteiligtes Gesicht aufzusetzen…

#10 Weggegangen, Platz vergangen

Quelle: twitter.com

Wenn du nur für eine Sekunde aufstehst und dein Bruder oder deine Schwester sich auf deinen Platz setzt und dann auch noch ruft „Weggegangen, Platz vergangen“ – wenn du ihn oder sie dann haust, ist das eindeutig Notwehr!

Hast du ähnliche Erfahrungen mit deinen Geschwistern gemacht? Sag es uns in den FB-Kommentaren!