Comic lustige Taschenbücher
Foto: Primsky/Shutterstock

Für alle Comic-Fans waren die Lustigen Taschenbücher das Größte überhaupt

Für alle Comic-Fans waren die Lustigen Taschenbücher das Größte überhaupt und man schaut sich die tollen Zeichnungen heute noch gern an!

In den Lustigen Taschenbüchern, welche 1967 das erste Mal erschienen sind, geht es immer um Geschichten aus dem Universum um Donald Duck und Micky Maus. Ich habe diese Comic-Hefte in den 80ern regelrecht verschlungen, da sie mit einem Umfang von ca. 250 Seiten auch nicht sehr lang waren und die Zeichnungen waren einfach richtig klasse!

In dem Video seht ihr die tolle Sammlung eines wahren Fans – schade das ich meine nicht aufgehoben habe. Habt ihr noch welche zu Hause?

Schade war es nur, dass die Bücher mit der Zeit so teuer geworden sind. Da musste mein Taschengeld immer ganz schön sparen. Die Comics kamen zwar nicht sooft raus, aber ich habe auch nicht so viel Tachengeld bekommen. Ich erinnere mich noch, dass das erste Buch 2,50 Mark gekostet hat. Ja – richtig gelesen! Ich spreche hier noch von Mark. Aber kostete das Buch 1985  leider schon stolze 6,20 Mark. Ganz schön heftig die Steigerung oder? Trotzdem finde ich, dass es die Bücher wert waren und wenn mir heute mal ein Taschenbuch in die Hände fällt, dann schau ich es mir immer wieder gerne an!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren