SingStreet 80er Film Studiocanal
Foto: Studiocanal

Mit John Carneys Film „SING STREET“ auf Zeitreise in die 80er

John Carney bringt uns mit dem Musikfilm „SING STREET“ ab 26.Mai die 80er Jahre zurück! Wir warten gespannt auf die schöne Story mit dem unvergesslichen Soundtrack.

John Carney bringt uns mit seinem neuen Kinofilm SING STREET ab 26.Mai die 80er Jahre zurück! Nach

Can A Song Save Your Life? und Once warten wir Nostalgie-Fans voller Vorfreude auf das neuste Werk des Regisseurs.

Mit Hits von The Cure, Hall & Oates, The Jam und

Duran Duran gelingt es Carney, uns das Gefühl zu geben, in eine Zeitmaschine gesprungen zu sein.

In SING STREET geht es um den jungen Conor (Ferdia Walsh-Peelo), der das Dublin der 80er Jahre mit seiner Band rockt!

Quelle: pinterest.com
Klingt nach einem echten Überflieger, oder? Problem der Geschichte ist aber, dass Conor weder sonderlich cool ist noch eine Band besitzt!
Doch irgendwie muss er die schöne Raphina (Lucy Boynton) von sich, dem Außenseiter, überzeugen. Diese ist nicht wirklich an ihm interessiert, denn sie kann als anstrebendes Model natürlich jeden Jungen der Stadt haben!

Quelle: pinterest.com

Also macht Conor, was ein lässiger Kerl so machen würde – er gründet eine Band, in deren Musikvideo sein Schwarm Raphina mitspielen soll. Der Einzige, der an ihn glaubt, ist Conors Bruder Brendon.

Mitglieder der Band sind Conors ebenso unscheinbaren Kumpels aus der Nachbarschaft, von denen gerade mal einer Instrumente spielen kann.

Quelle: pinterest.com

Der Plan scheint sich also von Anfang an sehr schwierig zu gestalten. Ob Conor Raphina am Ende für sich gewinnt, könnt ihr ab dem 26.Mai selber im Kino sehen!

Quelle: pinterest.com

SING STREET ist eindeutig mehr als ein klassischer Musikfilm.
Es geht um die erste große Schwärmerei, wahre Freundschaft und darum, für seine Träume zu kämpfen.

Quelle: pinterest.com

Man fühlt sich direkt so, als wäre man dabei – das Auf und Ab der Emotionen macht den Kinobesuch zu einem großartigen Erlebnis.

Der Film hat alles, was wahre 80er-Fans lieben. Von toupierten, gefärbten Frisuren und Jeansjacken bis hin zur Hornbrille.

SING STREET gibt uns mit vielen tollen Songs und den zeitgemäßen Outfits das Gefühl, unser Lieblings-80er-Album zu hören, während wir durch unsere alten Fotoalben stöbern!

Doch nicht nur die alten Lieder sorgen beim Zuschauer für Begeisterung. Denn auch Mega-Star

Adam Levine von Maroon 5 liefert seinen Beitrag mit seinem wundervollen Soundtrack Go Now.

Und auch die weltweit bekannte Rockband

Motörhead ist musikalisch mit ihrem Song Stay Clean im Film zu hören!

Quelle: pinterest.com

Wir können es echt kaum noch abwarten, bis wir am 26.05 endlich ins Kino stürmen und uns den Film anschauen können! Wollt ihr nicht auch die ersten Auftritte von Conors Band sehen oder wissen ob er Raphina für sich gewinnen kann?

Quelle: pinterest.com

SING STREET versetzt euch für zwei Stunden wieder zurück in die 80er Jahre. Somit kann es nur eine Antwort auf die Frage geben, ob dieser Film sehenswert ist – und diese lautet: JA!

Bei moviepilot.de hat der Film eine Top-Bewertung mit 7.4 von 10 Punkten!

singstreet_plakat_kinostart

Der Cast des Films
Ferdia Walsh-Peelo – Cosmo
Aidan Gillen –

Robert
Maria Doyle Kennedy – Penny
Jack Reynor – Brendan
Lucy Boynton – Raphina
Kelly Thornton –

Ann
Ben Carolan – Darren
Mark McKenna – Eamon
Percy Chamburuka –

Ngig
Conor Hamilton – Larry
Karl Rice – Garry
Ian Kenny – Barry
Don Wycherley –

Bruder Baxter
Lydia McGuinnes – Mrs.Dunne

Soundtrack aus dem besten Jahrzehnt
Um euch schon ein bisschen auf den Film einzustimmen, haben wir vier Lieder aus dem Soundtrack rausgesucht, die euch in den 80ern begleitet haben.

Duran Duran – Rio
Die britische Musikgruppe, die 1978 gegründet wurde, gehörte zu den Vorreitern der Anfang der 1980er-Jahre entstehenden New Romantics. Ihr Song “Rio” ist der Soundtrack des Films!

The Cure – Inbetween Days

Hall & Oates – Maneater
In den 80er Jahren landeten Hall & Oates mit diesem Song unter anderem in den USA auf Platz eins der Charts landete.

The Jam – Town Called Malice

Seid ihr auch so neugierig auf den Film? Dann schaut euch SING STREET ab 26.05.16 im Kino an und schreibt uns gerne in die Kommentare, wie euch der Film gefallen hat 😉