Foto: Volodymyr Tverdokhlib/ Shutterstock

16 Dinge, die uns als Kinder den Sommer vermiesen konnten!

Das Gras ist immer grüner auf der anderen Seite – deshalb wünscht man sich im Winter den Sommer herbei und sehnt sich im Hochsommer nach Schnee und Christbaumlicht. Als Kinder haben wir das besonders heftig wahrgenommen. Kein Wunder, schließlich erlebt man, wenn man klein ist, die Vor- und Nachteile jeder Jahreszeit besonders intensiv. Klar schwitzen auch wir Erwachsenen im Sommer noch wie blöd, aber wenn wir Glück haben, dürfen wir dabei reglos wie Echsen vor unseren Bildschirmen kleben und arbeiten. Kinder dagegen toben auf dem Schulhof oder auf dem Spielplatz und sind ganz allgemein immer in Action. Da nimmt man Temperaturen und Witterungsverhältnisse ganz anders wahr.

Aber wenn wir hätten wählen müssen, wir hätten uns jederzeit für den Sommer entschieden. Freibad! Wassereis! In den Urlaub fahren! Leider hatten all diese schönen Aktivitäten dunkle Kehrseiten, die wir im Rückblick gerne mal verdrängen. Wir haben eine nicht abschließende Liste davon zusammengestellt: Hier kommen 16 Anblicke, die uns als Kinder den Sommer vermiesen konnten!

#1 Das Überziehen von Schwimmflügeln – das hat immer so verflucht geziept

Quelle: imgur.com

#2 Metallrutschen, die in der Sonne glühend heiß wurden und dir die Gliedmaßen verbrannt haben

Quelle: imgur.com

#3 Ins Tiefkühlfach zu sehen und festzustellen, dass das Wassereis IMMER NOCH nicht gefroren ist

Quelle: imgur.com

#4 Sich auf die Ledersitze im Auto deiner Eltern zu setzen, nachdem den ganzen Tag die Sonne darauf runtergebrannt hat

„Mein Arsch ist on fire!“

Quelle: pinterest.com

#5 Wenn der Gartensprinkler kaputt war

„Oh nein, ich hab mich schon gefreut!“

Quelle: imgflip.com

#6 Wenn die Freibad-Heinis noch nicht kapiert hatten, dass es schon Sommer war und das Schwimmbad deshalb noch geschlossen hatte

„Verdammt, ich war schon bereit!“

Quelle: imgflip.com

#7 Oder schlimmer noch, umgekehrt: Wenn es so voll war, dass du dich kaum bewegen konntest

Quelle: imgflip.com

#8 Wenn deine Straßenkreide-Stücke so klein wurden, dass du beim Malen mit den Fingernägeln über den Boden gekratzt hast

Quelle: imgflip.com

#9 Dieser Super-GAU

Quelle: imgflip.com

#10 Daheim bleiben zu müssen und den anderen beim Spielen zuzusehen

Einfach nur eine Qual.

Quelle: pinterest.com

#11 Wenn eine einzige Welle die riesige Sandburg zerstörte, die du gerade voller Stolz Papa zeigen wolltest

„Willst du mich verdammt nochmal verarschen?!“

Quelle: flickr.com

#12 Jemand mit einer Wasserbombe abwerfen, die nicht explodiert

Quelle: pinterest.com

#13 Wenn der Eiswagen gerade um die Ecke bog und wegfuhr, als du von der Schule heimgekommen bist

Quelle: instagram.com

#14 Wenn die Luft aus dem Planschbecken rausging, während du noch drinsaßt

„Liebe Eltern, das könnt ihr doch besser!“

Quelle: imgflip.com

#15 Nachts Glühwürmchen zu fangen, die am nächsten Morgen tot waren

Quelle: flickr.com

#16 Und natürlich das hier

Quelle: imgflip.com

Kennst du diese Sommer-Probleme auch noch von früher? Sag es uns in den FB-Kommentaren!