No-Gos in Disney-Filmen
Foto: spiderman777/ Shutterstock

Diese 3 Dinge sind in Disney-Filmen absolut verboten!

Quelle: imgflip.com

Disney-Filme sind allgemein eher leichte Kost für die ganze Familie. Aber es gibt durchaus auch traurige oder dunkle Momente, an die wir uns sicher noch alle erinnern. Zum Beispiel, wie Scar mit Simba umgegangen ist. Oder der Tod von Bambis Mutter – im Ernst, Disney?! Eine ganze Generation von Kindern hat Ozeane von Tränen deswegen vergossen.

Wie auch immer, auch wenn es durchaus dunkle Szenen gibt, hat alles seine Grenzen, und einige Dinge dürfen in Disney-Filmen auf keinen Fall gezeigt werden. Regisseur David Lowery hat uns die drei Todsünden im Disney-Universum verraten.

Mit Unterzeichnung eines Disney-Vertrags erklären sich alle Beteiligten bereit, auf keinen Fall die drei folgenden Dinge im Film erscheinen zu lassen:

#1 Köpfen

Quelle: imgflip.com

Eigentlich klar, dass niemand seinen Kindern zeigen möchte, wie ein Schwert sich durch den Nacken des Opfers frisst und der Kopf vom Körper fällt – so was hat in familienfreundlichen Filmen grundsätzlich nichts zu suchen…Schließlich sollen auch die Kleinen beim Ansehen Spaß haben und nicht für den Rest ihres Lebens traumatisiert werden. Könnt ihr euch die Flut von Klagen vorstellen, mit denen Disney zu rechnen hätte?

#2 Pfählen

Quelle: imgflip.com

Würde Arielle jetzt diesen Dreizack aufheben und einem Widersacher durch die Brust treiben, wäre das ein absolutes Disney-No-Go. Okay, das macht durchaus Sinn, findet ihr nicht auch? Immerhin ist Arielle auch eine von den Guten, und selbst wenn sie es nicht wäre… Nein, in einem Disney-Film dürfen keine derart blutrünstigen Szenen enthalten sein. Gedärme, Blut und Tod passen vielleicht in einen Horrorfilm, aber nicht zu fröhlichen Tieren, hübschen Prinzessinnen und tapferen Helden.

#3 Rauchen

Quelle: imgflip.com

Moment mal – Rauchen?! Und was ist mit den Szenen in „Pinocchio“, „101 Dalmatiner“, „Peter Pan“ und „Alice im Wunderland“? Da wurde doch gequalmt ohne Ende? Ja, das war früher: Die Regel, dass niemand in einer Disney-Produktion mit Zigarette oder Zigarre gezeigt werden darf, ist noch recht neu. Erst seit 2015 darf in Disney-Filmen niemand mehr beim Rauchen gezeigt werden. Auch wenn uns das im Vergleich zum Köpfen und Pfählen eher harmlos vorkommt, ist es doch auch verständlich, oder?

Was haltet ihr von diesen Grundregeln? Und gibt es Disney-Szenen, die ihr dennoch als zu heftig empfindet? Sagt es uns auf FB!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren