Schule Präsentation Schulzeit
Foto: Chinnapong/Shutterstock

Wie geil! Diese 22 Dinge beschreiben unsere 2000er Schulzeit

Uns erinnern schon Kleinigkeiten an unsere 2000er Schulzeit. Ich hab für euch die besten Erinnerungen heraus gekramt. Viel Spaß!

Ich erinnere mich gerne an die 2000er Schulzeit. Auch, wenn ich die Schule früher gehasst habe, merke ich nun umso mehr wie schön diese Zeit eigentlich war. Man hatte einfach noch nicht viel Verantwortung und konnte den ganzen Tag mit seinen Freunden verbringen. Natürlich gibt es auch viel, was nicht so toll war, das kann man nicht bestreiten. Ich habe euch hier 22 Erinnerungen an unsere 2000er Schulzeit zusammengesucht. Viel Spaß!

22. Typisch Lehrer

Starten wir gleich mal mit einer der besten Erinnerungen an unsere 2000er Schulzeit. Mehr braucht man dazu nicht sagen, ihr erinnert euch sicher. Haha! 😀

Quelle: giphy.com

21. Geodreieck

So ein Geodreieck hatten wir alle. Leider sah es nur die erste Woche so aus. Danach ist eine Ecke nach der anderen abgebrochen.

Quelle: pinterest.com

20. Tafellineal und Zeigestock

Sie dienten nie wirklich als Hilfsmittel. Damit konnte man viel anstellen. Natürlich nur, wenn der Lehrer nicht da war! Und wenn wir es dann mal an der Tafel verwenden sollten, hatten wir dabei große Schwierigkeiten wegen diesen blöden Magneten! 😀

Quelle: pinterest.com

19. Wer Französisch hatte, kennt dieses Buch zu 100%

Oh man, bei mir weckt das böse Erinnerungen. Ich mochte Französisch gar nicht und für mich war die mündliche Schulaufgabe der pure Horror!

18. „Ich beende den Unterricht, nicht die Klingel!“

Na, weckt das bei euch Erinnerungen? Bei mir auf jeden Fall und zwar, dass unsere Lehrer ihre Unterrichtszeit immer überzogen haben und unsere Pause dafür kürzer war.

Quelle: giphy.com

17. Sita Gupta

Sie hat uns durch unsere gesamte Schulzeit begleitet. Leider hat sie uns die Listening Übungen erheblich erschwert! 😀

16. Overhead Projektor

Er diente perfekt als Zeitvertreib während den Unterrichtsstunden. Man denkt es zwar nicht, aber wir hatten immer viel Spaß mit dem Overhead Projektor. 😀 Natürlich war es eigentlich verboten damit rumzuspielen, aber das war einfach zu verlockend. Vor allem, hat er als Spiegel super fungiert. 😀

15. Bundesjugendspiele hast du nie ernst genommen

Bundesjugendspiele waren nicht dafür da, um Sport zu machen. Sie waren da, um sich zu verstecken und um Quatsch zu machen. Aus diesem Grund haben wir auch immer nur eine „Teilnehmerurkunde“ bekommen. Die Siegerurkunde war etwas für die Schüler, die wirklich motiviert waren, haha! 😀

Quelle: pinterest.com

14. Vertretungsstunden waren uns heilig

In den Vertretungsstunden haben wir meistens Filme geschaut. Schon als der Lehrer mit diesem Wagen hereingerollt ist, haben wir alle angefangen zu jubeln! 😀

Quelle: pinterest.com

13. Langeweile in der Schule

Wenn uns langweilig war, haben wir komische Dinge wie diese hier gemacht:

Quelle: pinterest.com

12. Der Diercke Weltatlas

Geographie war nicht gerade das schönste Fach und dieses Buch, erinnert uns immer wieder daran.

Quelle: pinterest.com

11. Schulsport

Sport in der Schule fand ich eigentlich immer ganz cool, bis auf das blöde Zirkeltraining!

Quelle: pinterest.com

10. Geräteraum

Das war kein Problem für uns. Wenn wir mal keinen Bock hatten, haben wir uns im Geräteraum versteckt!

Quelle: pinterest.com

9. Völkerball

Sobald wir aber das Wort „Völkerball“ hörten, sind wir ganz schnell wieder aufgetaucht!

Quelle: pinterest.com

8. Impuls Deo

Nach dem Sport sind wir Mädels erstmal in die Umkleide und haben uns mit so viel Impuls Vanille Deo vollgesprüht, wie es nur ging.

Unsere Lehrerin hat es gehasst und hat irgendwann ein Verbot eingeführt. Irgendwie auch verständlich! 😀

Quelle: pinterest.com

7. Tafeldienst

Den hat einfach jeder von uns gehasst, das war einfach nur lästig. Ich habe immer Ärger bekommen, weil ich sie nicht gescheit gewischt habe und durfte sie gleich noch einmal wischen!:D

Quelle: pinterest.com

6. Nachrichten versenden

Wir hatten leider noch kein Handy und wenn doch, hatte das sicher noch kein WhatsApp. Unsere einzige Möglichkeit war also Zettelchen schreiben. 🙂

5. Spicken

Wenn der Lehrer eine Ex ankündigte und du genau wusstest, dass die einzige Lösung zu bestehen, diese hier ist:

Quelle: giphy.com

4. Pippi machen

Ironischer Weise musste man in den Pausen nie auf Toilette und sobald der Unterricht angefangen hat, wurde es dann ganz dringend. Das schlimmste war, wenn der Lehrer es dir nicht erlaubt hat auf Toilette zu gehen und du die ganze Stunde so rum gezappelt hast!

Quelle: giphy.com

3. Der berüchtigte Radierer

Man hat ihn in jedem Mäppchen eines 2000er Schulkindes gefunden. Aus Langeweile bekritzelten wir alles was ging und der Radierer litt darunter am meisten. 😀

Quelle: pinterest.com

2. Diesen Radierer darf man auch nicht vergessen

Die blaue Seite hat bei mir nur alles verschmiert!

Quelle: pinterest.com

1. Lamy Füller

Und zuletzt das Flugzeug, welches wir aus unserem bunten Lamy Füller und unserem kaputten Geodreieck bastelten

Quelle: pinterest.com

Der Beitrag hat dir gefallen? Dann schau doch gerne öfter vorbei. Hier dreht sich alles um deine Kindheitserinnerung! Falls dich die Schulzeit in den 2000ern interessiert, dann ist dieser Beitrag sicher auch etwas für dich. 🙂

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren