Foto: robtek/ Shutterstock

Das sind die 10 schlechtesten Videospiele unserer Jugend!

Damals in unserer Jugend war es eines der Highlights überhaupt: Der Moment, in dem man ins Geschäft spaziert ist, um sich neue Videospiele (okay, angesichts der Preise eher nur ein neues Videospiel) zu kaufen! Über Wochen hatte man sein Taschengeld gespart statt es in den Kippenautomaten zu stecken oder bei McDonalds zum Fenster rauszuwerfen. Mit zittrigen Händen steckte man die Cartridge dann daheim in die Konsole – und war eine Stunde später bitter enttäuscht. Zugegeben, dass Videospiele so mies waren, passierte eher selten. Einige waren und sind allerdings aus verschiedenen Gründen quasi unspielbar. Auf Reddit warnen User vor genau solchen Games – hier sind 10 miese Videospiele, die man sich ersparen sollte!

#1 Quicky

„Es gab ein Spongebob-Spiel, das für den Game Boy Advance herauskam. Es kostete ungefähr $65,00. Ich habe es in 34 Minuten durchgespielt. Ich habe das Spiel komplett durchgespielt. Es war ein 2D-Side-Scrolling-Platformer.“

Quelle: pinterest.com

#2 Gar nicht super, man

„Noch kein Superman 64? Die ersten paar Level waren fast unmögliche Zeitrennen, bei denen man wirklich nur durch Ringe geflogen ist. Als Kind habe ich ALLES gespielt, und das war das erste Spiel, das ich nach 30 Minuten weggelegt habe und zu mir sagte: ‚Das kann doch nicht sein, das ist schrecklich.'“

Quelle: pinterest.com

#3 Das Allerletzte

„Custer’s Revenge ist ein Sex-Videospiel für Erwachsene, das von Mystique für den Atari 2600 produziert und erstmals am 23. September 1982 veröffentlicht wurde. Das Spiel erlangte Berühmtheit durch das Ziel, eine indianische Frau zu vergewaltigen.“

Quelle: pinterest.com

#4 Ach, Kevin

„‚Kevin – Allein zu Haus‘ für den Gameboy. Ich bin nie weiter gekommen als die Treppe hinab.“

Quelle: pinterest.com

#5 Von wegen Computer-INTELLIGENZ

„Uncanny X-Men für das NES. Reiner Müll. Man ist mit einem CPU-unterstützten Teamkollegen zusammen, der selbstmörderisch ist und ständig gegen eine Wand läuft, die einen am Weiterkommen hindert.“

Quelle: pinterest.com

#6 Für Senioren

„Lunar Dragon Song. Man verliert seine Gesundheit, wenn man rennt – und das Laufen ist schmerzlich langsam.“

Quelle: pinterest.com

#7 Warum nur?

„Sonic ‘06. Zur Hölle, SEGA, was habt ihr euch bloß dabei gedacht?“

Quelle: pinterest.com

#8 Zufällige Scheiße

„Dr. Jekyll and Mr. Hyde. Dieses Spiel ist fast völlig unspielbar. Es gibt eine Reihe von ‚Tricks‘, um durch die Level zu kommen. Aber es sind keine Rätsel oder so. Es ist völlig zufällige Scheiße und man kommt nicht übers erste Level hinaus, wenn man nicht schon vorher Bescheid weiß.“

Quelle: pinterest.com

#9 Busfahren

„Crazy Bus für das Sega Genesis. Es wurde meines Wissens nach nur in Brasilien veröffentlicht. Buchstäblich alles, was du dabei machst, ist einen Bus in 2D zur schlechtesten Musik, die jemals komponiert wurde, hin und her zu bewegen.“

Quelle: pinterest.com

#10 Deprimierend

„Ecco the Dolphin auf dem Sega Megadrive damals in den 90ern war wirklich… ich weiß nicht, einfach dunkel und deprimierend zu spielen, und der Delphin machte immer dieses wirklich schreckliche kreischende Geräusch, wenn er verletzt wurde. Gott, ich fühle mich jetzt wirklich alt…!“

Quelle: pinterest.com

Was sind aus deiner Sicht die schlechtesten Videospiele aller Zeiten? Sag es uns in den Kommentaren auf Faceook!