Michael Jordan 90er
Foto: onajourney/Shutterstock

Michael Jordan – Das Sportidol der 90er Generation

Erinnert ihr euch auch noch an den Mega-Hype um Michael Jordan? Er wird heute noch oft als der beste Basketballspieler aller Zeiten tituliert.

Erinnert ihr euch auch noch an den Mega-Hype um Michael Jordan? Er wird heute noch oft als der beste Basketballspieler aller Zeiten tituliert.

Quelle: giphy.com

Seine Karriere begann 1984 bei den Chicago Bulls und von Anfang an war Jordan ein erstaunlicher Spieler. In seinem ersten Jahr pushte Jorden die Chicago Bulls mit 28,2 Punkten pro Spiel. In seinem dritten Jahr machte er im Durchschnitt mehr als 37 Punkte pro Spiel. Ganze Sieben Saisons lang machte Jordan pro Spiel im Durchschnitt nicht weniger als 30 Punkte. Dennoch gelang es den Chicago Bulls nicht, einen Titel zu gewinnen.

Quelle: giphy.com

Und dann kam unser Jahrzehnt: die 90er! Die Chicago Bulls mit Michael Jordan wurden DAS Team überhaupt! Von 1990-1991 führte Jordan die ganze Basketball Liga mit durchschnittlich 31,5 Punkten / Spiel an. Was haben wir ihn dafür gefeiert! In diesem Jahr gewannen die Bulls dann auch endlich den Titel. Nach dem Sieg weinte Jordan in der Umkleide vor Freude! Auch die zwei folgenden Saisons konnte der gewonnene Titel erfolgreich verteidigt werden. In dieser Zeit war so ziemlich jeder Fan von Michael Jordan!

Quelle: giphy.com

Ich erinnere mich noch ganz genau, wie Michael Jordan damals in der Schulzeit überall präsent war – egal ob Kapuzen-Pullover, Sportkleidung, Sneaker. Es war grade so, als ob er immer mit dabei war und dabei habe ich noch nicht die zahlreichen Gespräche und Diskussionen über ihn erwähnt. Egal ob Junge, oder junger Mann – Michael Jordan war ein Idol für viele von uns.

Quelle: giphy.com

Ende 1993 gab es dann erstmal negative Schlagzeilen rund um unser Idol. Gerüchte wurden laut, Jordan würde zu gern um Geld spielen. Zudem publizierte ein Geschäftsmann aus San Diego names Richard Esquinas ein Buch, in dem er Beschuldigungen erhebt, dass Jordan Unsummen an Geld bei Golf-Wetten gewonnen haben soll. Und so begannen die Ermittlungen gegen ihn. Beweise, dass Jordan jemals gegen NBA Vorschriften verstoßen hat, wurden allerdings nicht gefunden.

Quelle: giphy.com

Im Sommer des selben Jahres wurde Michael Jordans Vater ermordet. Offenbar wurde er Opfer eines Überfalls der zweier Männer. Nach all diesen negativen Geschehnissen verkündete unser 90er-Held, dass er im Oktober mit dem Basketball-Spielen aufhören wird. Zu unserer Überraschung und großen Enttäuschung war dies das Ende seiner großartigen, aber viel zu kurzen Sportkarriere.

Quelle: giphy.com

Wenn es um Basketball der 90er-Jahre geht, war Jordan eine Ikone! Seine Karriere begann vermutlich genau so abrupt, wie sie begonnen hatte. Bis heute fragen wir uns ebenso wie alle weiteren Fans, welche Erfolge die Bulls bzw. Jordan noch hätten erzielen können. Aber wir Sport-liebenden 90er-Kinder werden ihn immer in unseren Herzen haben!

Waren eure Freunde oder Bekannte auch große Jordan-Fans? Dann teilt doch den Artikel einfach mit ihnen und lasst uns ein Like oder Kommentar da.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren