Fake-Marken
Foto: Dino Geromella/ Shutterstock

22 Marken-Fails, bei denen du mehr lachen musst, als dir lieb ist!

Marken gibt es wie Sand am Meer. Egal, ob Luxusmarken wie „Burberry“ oder „Gucci“, Sportmarken wie „Supreme“, „Nike“ oder „Adidas“, oder bekannte Film-, Zeichentrick- oder Spielfiguren wie „Harry Potter“, „Superman“ oder die „Teenage Mutant Ninja Turtles“ – jeder kennt sie und hatte schon einmal ein Kleidungsstück, eine Spielfigur oder was auch immer davon – oder wollte es unbedingt haben. Und da diese Marken so erfolgreich sind, boomt auch die Plagiats-Industrie, die sich mit kreativen Namen, die so nah wie möglich am Original sind, eine Scheibe von deren Erfolg abschneiden möchte. Und das klappt auch wirklich oft, da sie meist zu deutlich günstigeren Preisen angeboten werden. Wir haben 22 lustige Fake-Marken für euch zusammengestellt, die fast cooler sind als das Original:

#1 Harry Potter ist out – Little Wizard ist in

Ok, die Geschichte von „Harry Potter“ ist in vielerlei Hinsicht kaum zu toppen, aber „Little Wizard“ klingt doch irgendwie auch echt niedlich, oder?

Quelle: instagram.com

#2 Für Kinder, die sonst schon alles haben: E3PO

Eine (nicht ganz) perfekt gelungene Mischung aus „E.T“ („nach Haus telefonieren“) und dem „Star Wars“- Roboter „C-3PO“. Ein (un-)echter Klassiker.

Quelle: instagram.com

#3 Ich will mit Lezi spielen!

Wer kennt sie nicht: Die dänische Traditionsmarke „Lezi“, deren Bausteine und Figuren schon Generationen von Kindern (und Erwachsenen) glücklich gemacht haben? Und zu Weihnachten wünschen wir uns „Lezi-Technik“.

Quelle: instagram.com

#4 Kannst du mir mal bitte den Skerple aus dem Federetui geben?

Mit diesem Stift sind bestimmt schon ein paar Kunstwerke auf Schultoiletten-Türen entstanden…

Quelle: instagram.com

#5 Abibas – ist das neue Adidas.

„Abibas“ klingt ein bisschen wie ein Name aus tausendundeiner Nacht: „Abibas und die 1000 Räuber“. Wer schlechte Augen hat, sollte auf den Basaren dieser Welt ganz genau hinschauen, was für Treter es sich da kauft.

Quelle: imgflip.com

#6 Alles Easy auf dem Rücken

Die „Easybag“ ist ungefähr genau so hip wie ein Rucksack von „Eastpack“, oder?

Quelle: instagram.com

#7 Lasst uns eine Ooeos-Torte backen.

Der „Ooeo“-Keks ist echt lecker und weltweit in aller Munde. Oder nicht?
Wer sich nicht traut, kann ja auch einfach zum altbekannten „Oreo“ greifen.

Quelle: instagram.com

#8 The North is Ace – das klingt wie ein Ass im Ärmel

Wem die ganzen Pseudo-Outdoor-„Northface“-Jacken-Träger, die sich durch die Straßen schieben, auf den Keks gehen, sollte es mal mit dieser coolen Variante probieren. Zugegeben, man sollte eigentlich keine Fake-Marken unterstützen, aber wer kann bei diesem Ass im Ärmel schon „Nein“ sagen?

Quelle: instagram.com

#9 Wo ist der gestreifte Typ?

Das perfekte Kostüm für die nächste Karneval-Saison: Ein rot weiß gestreiftes T-Shirt.
Und wenn du gefragt wirst, als was du herum läufst, sagst du einfach: „Als gestreifter Typ“. „Wo ist Walter“ kennt sowieso kaum jemand.

Quelle: instagram.com

#10 Achtung, Lebensgefahr!

Diese „Killer“ Wachsmalstifte sind nur für Kinder geeignet, die entweder einen eigenen Bodyguard haben, oder selbst schon den schwarzen Gürtel im Karate besitzen. Weil, ist ja klar, diese Stifte sehen aus wie Raketen – und malen offenbar „zum Töten“ gut. Huiuiuii.

Quelle: imgflip.com

#11 Diese „Super-Ich“-Taschen sind der Shit!

Und garantiert der absolute Hype im nächsten Sommer…

Quelle: instagram.com

#12 Das perfekte Geschenk für echte Star Wnrs oder Star Wart-Fans.

Kennt ihr einen? Wir (bisher) nicht.

Quelle: imgflip.com

#13 Echte Beats aus falschen Deads.

Also, diese Kopfhörer sind schon verdammt nah Original. Aber die (Sound-)Qualität von Dr. Dres „Beats“ ist garantiert besser.

Quelle: imgflip.com

#14 Candy Kimvin – Der Calvin Klein unter den Fake-Marken

Diese Unterwäsche ist definitiv etwas für Trendsetter. Ein echtes „must have piece!“

Quelle: instagram.com

#15 Die Kampf-Schildkröte

Bei den „Teenage Mutant Ninja Turtles“ handelt es sich um eine kampferprobte Schildkrötenart, auch genannt: „New Style Ninja Tortoise“.

Quelle: instagram.com

#16 Na, hat jemand Lust auf einen Kaffee?

„Stars und Bucks“ soll gar nicht so schlecht sein, haben wir gehört.

Quelle: imgflip.com

#17 Nkie – ein günstiger Buchstabendreher

Hier wird aus „Nike“ – der Göttin des Sieges – und einem qualitativen Laufschuh, eine durchaus günstigere Variante namens Nkie. Vermutlich leidet der Tragekomfort dabei auch etwas.

Quelle: instagram.com

#18 Die Superhelden von morgen!

Dürfen wir vorstellen, liebe Kinder, das sind die neuen Superhelden von morgen:
„Specialman“ und „Robert Cop“. Da können „Superman“ und „Robocop“ echt einpacken.

Quelle: instagram.com

#19 Diese Sportmarke kennt doch jeder, oder?

Einmal nicht aufgepasst, und aus „Under Armour“ wird einfach „Uncle Martian“.
Ob die Sachen von dem „Marsonkel“ auch so schön atmungsaktiv sind, wagen wir zu bezweifeln. Auf dem Mars herrscht ja bekanntlich eine ganz andere Atmosphäre…

Quelle: imgflip.com

#20 Eine Pepes mit Eis, bitte

Einmal Pizza Diavolo und eine „Pepes“, bitte.

Quelle: instagram.com

#21 Mehr Knete – für weniger Knete

„Play Douch“ ist angeblich genauso ungiftig, sauber und sicher wie das Original „Play Dough“. Na dann, farbenfrohes Kneten!

Quelle: instagram.com

#22 Diese Winterboots wollten wir schon immer (nicht) haben

Wir wissen bloß nicht, wie man sie ausspricht: „UGD“, also „Agged“ oder „Jujidi“? Da bleiben wir doch lieber bei den Original-Uggs, da weiß man was man hat, und kann die hippe Marke auch namentlich weiterempfehlen, wenn man möchte.

Quelle: instagram.com

Welche lustigen Fake-Marken sind euch schon untergekommen? Teilt eure Anekdoten und die lustigsten Namen in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren