Kinderzimmer ausgeräumt
Foto: Room27/ Shutterstock

Diese 8 Dinge hatten wir alle im Zimmer – und wir sind stolz drauf!

Letzten Frühling schickte mein Vater meinen Geschwistern und mir eine einzeilige E-Mail mit dem Titel „Hilfe, bitte“, in der er uns darüber informierte, dass wir unsere Habseligkeiten, die noch in unserem alten Zuhause lagerten, abholen sollten. Unsere Eltern wollten umziehen und das Haus verkaufen. Einen Monat später flogen meine Schwestern und ich für das Wochenende nach Hause, um unser Hab und Gut aus dem Kinderzimmer zu retten. Ein gemieteter Müllcontainer begrüßte uns in der Einfahrt.

1984 zog unsere Familie in das Haus, in dem meine drei Geschwister und ich aufgewachsen sind. Als ich 10 Jahre alt war, bekam ich mein eigenes Zimmer. Während der gesamten Schulzeit saß ich auf dem Fußboden und machte Collagen – zum Beispiel mit Bildern aus der „Bravo“, der „Bravo Girl“ oder der „Popcorn“. Außerdem schrieb ich immer emsig in mein Tagebuch.

Hier einige der Dinge, die ich aus meinem Zimmer retten konnte:

#1 Trolls

Quelle: imgflip.com
Seltsam, dass man früher keine Angst vor diesen Dingern hatte…

#2 Alte Zahnspange

Quelle: imgflip.com
Als ob du in dem Alter ein perfektes Gebiss gehabt hättest!

#3 „Romeo & Julia“ -Postkarte

Quelle: imgflip.com
Ich gebe es ja zu – wie Claire Danes wollte ich aussehen und in Leo war ich verliebt. Ganz doll.
Scheinbar hatte ich während meiner Teeniezeit nur einige wenige Interessen: Die Spice Girls, Leonardo DiCaprio und River Phoenix, Kosmetikwerbung mit hübschen Models sowie Filme.

#4 Spice Girls

Quelle: pinterest.com
Ok, ich gebe es zu, ich war besessen und hatte alles von den Mädels – sogar Deosprays!

#5 Süße Jungs bestimmten mein Leben

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#6 Ich war von Stars im Allgemeinen besessen

Quelle: imgflip.com

#7 … und habe viel zu viel Kram gesammelt

Quelle: imgflip.com
Was man so alles im Kinderzimmer findet!

#8 Haha kennst du den noch von „Melrose Place“?

Quelle: imgflip.com

Wenn ich an die Schulzeit zurückdenke, erinnere ich mich, dass ich kaum Selbstvertrauen hatte. Ich mochte meinen Körper nicht und sehnte mich verzweifelt nach der Aufmerksamkeit der Jungs in meiner Klasse, da ich keine bekam. All diese Dinge, die mich als Teenager interessierten, sollten mir später nutzen. Ich bin jetzt Fotografin und wollte mich scheinbar bereits als Jugendliche auf meine Weise kreativ ausdrücken.

Was würdest du alles finden, wenn du dein Kinderzimmer ausmisten würdest? Teile es uns in den Kommentaren mit!