Nickelodeon Streamingdienst
Foto: chrisdorney/ Shutterstock

Darauf haben wir schon lange gewartet – Nickelodeon startet einen Streaming-Dienst!

Erinnerst du dich auch noch so gut daran? Da kommt man von der Schule, macht die Glotze an – und hat nonstop beste Unterhaltung. Denn auf Nickelodeon liefen einfach die besten Serien, die man sich so vorstellen konnte. „CatDog“, „Die große Pause“ oder die „Rugrats“ – da waren Schule und nervige Lehrer schnell vergessen! Auch am Wochenende war Nickelodeon die große Rettung – während die Eltern noch vor sich hindösten, konntest du ganz leise deinen kleinen Bruder aufwecken, der natürlich – wie immer – mehr Lärm machte als nötig. Doch ihr hattet euer Ziel erreicht – den Fernseher im Wohnzimmer.

Quelle: giphy.com

Quelle: giphy.com

Wir sind uns sicher, dass du „Hey Arnold“ und „Rockos modernes Leben“ ebenfalls total vermisst – doch Nickelodeon hat eine Lösung gefunden, die dich jubeln lassen wird! Und zwar hat der Sender einen Streamingdienst ins Leben gerufen, der nur die coolsten 90er-Serien zeigt!

Quelle: giphy.com

Der Streamingdienst nennt sich übrigens „Nicksprat“ und kann über den Provider VRV empfanden werden.

Quelle: giphy.com

Nickelodeon hatte es von 1995 bis 1998 im deutschen TV gegeben – danach wurde der Sender leider eingestellt. 2005 gab es einen Relaunch unter dem Namen „nick“ – und 13 Jahre später ist der Sender immer noch da. Neben Serien wie „iCarly“ laufen hier auch „Catfish“ und „Zoey101“. Bleibt zu hoffen, dass man Nicksprat auch bald hierzulande sehen kann, sonst starte ich eine Petition.

Quelle: instagram.com

Was hältst du davon, dass Nickelodeon nun einen Streaming-Dienst anbietet? Teile es uns in den Kommentaren mit!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren