Günther Jauch
Foto: Daniel Becker/WENN

Zeitreise mit Günther Jauch: Vom Jurastudenten zum erfolgreichsten deutschen Moderator

Deutschlands Moderatoren Liebling Günther Jauch darf heute seinen 61. Geburtstag zelebrieren. Schon ewig ziert er die deutschen Fernsehbildschirme und aus diesem Grund blicken wir zurück und schauen uns seine Erfolgsgeschichte genauer an. Zeitreise mit Günther Jauch: Vom Jurastudenten zum erfolgreichsten deutschen Moderator.

Wie alles begann…

Bevor sich Günther Jauch der Medienbranche widmete, begann er in Berlin sein Jurastudium. Schnell merkte er, dass er sich dem Journalismus zugezogen fühlte. Seine Karriere begann Günther Jauch, ebenso wie die meisten seiner Branchenkollegen, beim Radio. Nachdem er seine journalistische Ausbildung abschloss, zog es ihn zum Bayerischen Rundfunk. Dort moderierte er später gemeinsam mit Thomas Gottschalk das Format B3.

Weg vom Hörfunk, hin zum Fernsehen

Mit 29 Jahren entschied sich Jauch, dem Hörfunk den Rücken zu kehren. Bevor es ihm 1990 zu RTL (damals noch RTL Plus) zog, arbeitete er für den SDR, das ZDF sowie für den Bayerischen Rundfunk. Ganze 21 Jahre moderierte er bei RTL Stern TV.

Torfall von Madrid

Einen hohen Bekanntheitsgrad entwickelte Jauch durch die Moderation des Champions-League-Spiel Real Madrid gegen Borussia Dortmund am 1. April 1998. Der Spielbeginn wurde aufgrund randalierender Fans um 76 Minuten verschoben. Günther Jauch gelang es in Zusammenarbeit mit Marcel Reif, das Publikum so gut zu unterhalten, dass die Einschaltquoten höherer waren, als beim Spiel.

Wer wird Millionär

Im Jahre 1999 startete RTL mit dem Format Wer wird Millionär. Jauch wurde zum waschechten Publikumsliebling. Bei der Wahl zum beliebtesten Deutschen belegte er den ersten Platz.

Quelle: pinterest.com

Sein Privatleben

Günther Jauch schirmt sein Privatleben stark von der Öffentlichkeit ab. Im Jahre 2006 heiratete er seine Ehefrau. Jauch hat vier Kinder.

Quelle: pinterest.com

Wohltätigkeit

Jauch setzt sich für viele wohltätige Projekte ein. Seine Werbeeinnahmen leitet er an jene Projekte weiter.

Wir wünschen Günther Jauch nur das Beste zu seinem 61. Geburtstag. Wenn dir der Bericht gefallen hat, fühle dich frei ihn zu teilen und unsere Webseite wieder zu besuchen.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren