kinder-shows
Foto: Romrodphoto/Shutterstock

„Super Toy Club“ & Co – Als Kind wolltest du bei diesen Shows garantiert Kandidat sein!

Wer ist nicht neidisch, wenn andere Kinder im Fernsehen für ein paar einfache Aufgaben voll die Gewinne abstaubten? Da saß man vor der Glotze, fieberte mit – und kannte die Antwort auf alle popeligen Fragen – und musste dennoch zusehen, wie andere unter großen Jubelgeschrei die Kasse für die nächste Klassenfahrt aufbesserten. Erinnerst du dich noch an diese Shows? Wir haben einige für dich gesammelt, erinnerst du dich noch an sie?

Super Toy Club

Super Toy Club Bei dieser Sendung wolltest du ganz bestimmt dabei sein! Zwei Teams rannten mit dem Einkaufswagen durch ein Riesen-Spielzeugparadies und schnappten sich so viele Spielzeuge wie möglich. Anschließend wurde entschieden, welche Kinder den Einkaufswagen behalten durften. Dazu traten die Teams gegeneinander an und zockten die Spiele wie „Make’n’Break“ und „S.O.S. Affenalarm“ in XXL-Größe. Am 23. Oktober 1999 feierte die Sendung auf dem Sender Super RTL Premiere und hat bis zum 30. Dezember 2006 zahlreiche Kinder begeistert! Du hattest damals nicht die Chance teilzunehmen? Versuche es doch als „erwachsenes Kind“, denn Ende 2017 startete die Neuauflage der Show! (Bild: UFA Factual)

Kinderquatsch mit Michael Schanze

Quelle: pinterest.com
Nichts rührt Omi mehr zu Tränen als kleine Kinder, die ihre Herzschmerz-Lieder intonieren. In der Show, die in der ARD lief, stellten 4-6-jährige Kinder ihr Talent unter Beweis – und zwar mit Singen! Michael Schanze nahm sie dabei einfühlsam an die Hand und sorgte dafür, dass das Lampenfieber nicht zu groß wurde. Beim Auftritt wurden sie von einem Pianisten unterstützt – der sein Tempo an den Gesang der Kinder anpasste und das Schönste daran: alle Kinder gewannen und wurden mit reichlich Schulkram beschenkt! Pädagogisch wertvoll! Dagegen ist „The Voice Kids“ ein Bootcamp!

Tabaluga Tivi

tabaluga tivi
Wer wäre dein Partner bei „Tabaluga Tivi“ gewesen? Die Pärchen traten in fünf Spielrunden gegeneinander an: gefragt war Wissen, gefordert war manchmal auch Geschicklichkeit. Das war alles nicht immer einfach! Wenn du es ins Finale, dem „Arktos-Super-Spiel“, geschafft hattest, musstest du auf dich und dein Gedächtnis vertrauen: Welchen Weg musst du gehen, um das Spiel zu gewinnen? Bis 2003 bestand der Gewinn darin, Geld für die Klassenkasse zu sammeln. Ab 2003 sammelten die Kandidaten Glückspunkte, welche am Ende der Sendung in einen Geldbetrag für einen guten Zweck umgewandelt wurden. Tabaluga läuft seit dem 4.Oktober 1997 auf dem Sender ZDFtivi. Im Mai 2011 wurde die Sendung eingestellt, doch trotzdem blieb „Tabaluga“ dem ZDF-Kinderprogramm erhalten: Im selben Jahr produzierte das „ZDF“ die Sendereihe „Der goldene Tabaluga – Auf die Plätze, helfen, los!“, in der soziale Projekte von Jugendlichen begleitet wurden. Diese Sendereihe wurde im KiKa ausgestrahlt.

Mini Playback Show

Quelle: pinterest.com
Die „Mini Playback Show“ lief von 1990-1998 auf RTL und war das musical.ly der Neunziger. Kinder durften vor Millionenpublikum bekannte Hits und Interpreten imitieren. Also rein in die Zauberkugel, Glitzerklamotten an und dann mit einer Performance die Jury überzeugen. Keine Angst, die fand immer alles toll und überschütteten die kleinen Performer mit Lob, so ungelenk die Kinder auch über die Bühne tappsten! Zumindest im Fernsehen war das so zu sehen. Wusstest du schon, dass manchmal auch Kritik fiel, diese aber herausgeschnitten wurde?

1, 2 oder 3

1,2 oder 3
„Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr, wenn das Licht angeht!“ – die Show hat seit Dezember 1977 zahlreiche Kinder begeistert! Zu sehen war die Sendung vor allem auf ZDF und Kika – von der Show hat also wirklich jeder mitbekommen! Die Moderatoren, der erste war Michael Schanze, aktuell ist es Elton, stellen Wissensfragen und dann wird wild losgehüpft! Wer auf dem richtigen Feld stand, gewann für seine Schulklasse Punkte und am Ende Geld für eine Klassenfahrt! Falls du damals nicht mithüpfen konntest: „1, 2 oder 3“ läuft immer noch auf KiKa!

Tigerenten-Club

Quelle: pinterest.com
Diese Kindershow gibt es auch schon seit mehr als 20 Jahren: Im Jahre 1996 wurde sie das erste Mal ausgestrahlt und läuft seitdem in ARD und KiKa! In der Sendung treten zwei Schulklassen, Tigerenten und Frösche, zusammen mit ihren Lehrern gegeneinander an: Inspiriert von Janoschs Kinderbüchern wird gesungen, geraten, um die Wette gerannt, gehüpft und gequizzt. Bei den Spielen geht es darum, sich den goldenen Tigerenten-Pokal zu sichern und das Beste daran: der Klassenlehrer vom Verliererteam geht am Ende des Spiels wortwörtlich baden!

Spielegalaxie

Spielegalaxie
Beim Spiel gab es für die Kandidaten eine Reise ins Ravensburger Spieleland zu gewinnen! Zwei Teams mit je zwei Spielern traten in verschiedenen Runden gegeneinander an. Hierbei war alles so gestaltet, als wenn sie durch eine riesige virtuelle Galaxie reisen und das Coole daran: Es wurden in dieser Welt bekannte Spiele wie „Die Maulwurfscompany“ und „Plitsch-Platsch-Pinguin“ gespielt. Die Gewinner spielten dann ein überdimensionales Memory, wobei die richtig genannten Karten Gewinne darstellten! Die Show lief von 2001-2008 auf den Super RTL und Nick. Die Neuauflage 2009 wurde aber nach einen Jahr wieder abgesetzt!

Bei welcher Kindershow wärst du auch gern dabei gewesen? Erzähle es uns doch auf Facebook und teile diesen Artikel gerne mit deinen Freunden!

(Titelbild: „1, 2 oder 3“ / YouTube)

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren