unreal t kid

Das Unreal Tournament Kid ist jetzt Rapper und hat einen Bizepsumfang von 47cm:

Das „Unreal Tournament Kid“ ist wieder da! Allerdings als rappender Bodybuilder mit einem Bizeps-Umfang, der 47 Zentimeter umfassen soll. Dazu hat er wirklich einen Song namens „Was willst du tun“ veröffentlicht:

Was für eine Zeit!

Das Video hat sich für immer eingebrannt: ein nerdiger Junge, der voller Wut seinen Röhrenmonitor mit „Ich will Unreal Tournament spielen!“ anbrüllt. Ja, das „Unreal Tournament Kid“ war 2004 der virale Videohit schlechthin. YouTube gab es da allerdings noch nicht. Damals wurden solche Clips noch nicht einmal unbedingt über einen Browserlink geteilt, sondern neben MP3s und Horrorfilmen eher auf LAN-Partys rübergezogen. Zusammen mit dem Video „Der echte Gangster“ machte Slikk damals schon vor, wie bescheuerte Real-Life-Parodie im Zeitalter des Internets geht.

Kennt noch wer MySpace?

13 Jahre sind seitdem vergangen und seitdem hat sich technisch viel getan. Inzwischen hat jeder UPC und ein Smartphone, soziale Netzwerke wie MySpace kamen und gingen und YouTube ist schon lange die größte Videoplattform der Welt.

Vom Nervenbündel zum rappenden Bodybuilder-DJ – das ist sein neuer Hit!

Und das Unreal Tournament Kid? Das hat sich im Oktober einfach mal als Hercules Beatz mit einem komplett neuen Track zurückgemeldet. Natürlich heißt der: „Was willst du tun“.
Na, hättest du ihn wiedererkannt? Was sagst du zu seiner Transformation? Hinterlasse uns doch einen Kommentar und fühle dich frei, den Beitrag mit deinen Freunden zu teilen.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren