Wilde Film-Theorien
Foto: Everett Historical/ Shutterstock

Diese 7 Theorien werden deine Lieblingsfilme für immer verändern!

Einige Kinobesucher neigen dazu, Filme auf ihre ganz eigene Weise zu interpretieren und versteckte Zeichen und Botschaften zu sehen, wo (vielleicht) keine sind. Dank ihrer kreativen Phantasie erdenken sie die unglaublichsten Theorien. Aber vielleicht ist es dir auch ja schon einmal passiert, dass deine Lieblingsfilme beim dritten Schauen für dich auf einmal eine andere Bedeutung hatten, als die, die allgemein gesehen wird?

Hier sieben Theorien, die dich die dazugehörigen Filme in einem ganz anderen Licht sehen lassen werden.

#1 Der Joker war ein Kriegsveteran

Quelle: imgflip.com
Als Beleg dienen Zeilen aus dem Film, in denen der Joker über die Gleichgültigkeit der Leute gegenüber Dingen wie einem „LKW voller Soldaten“ spricht, der „in die Luft gejagt“ wird. Vielleicht ist dieser Überbösewicht einfach ein Opfer einer posttraumatischen Belastungsstörung?

#2 Der Name „James Bond“ gehört nicht zu einem bestimmten Agenten, sondern zu mehreren

Quelle: imgflip.com
In den Bond-Filmen bleiben die Rufzeichen „Q“ und „M“ gleich, doch die Menschen, die sie tragen, werden alt, sterben und ersetzen sich gegenseitig. Warum nicht die gleiche Logik auf den berühmten 007 anwenden? Wichtig ist hier, dass jeder Bond seinen Martini „gerührt, nicht geschüttelt“ haben möchte. Vielleicht gehört dies ja zu einem Code, den nur die „Bonds“ verstehen?

#3 Gandalf wollte die Adler die ganze Zeit über schon nach Mordor schicken

Quelle: imgflip.com
Fans von „Herr der Ringe“ fragen sich oft, warum Gandalf nicht einfach die Adler versammelt hat, um Frodo nach Mordor zu fliegen, damit er den Ring schnell und sicher zerstören konnte. Einer Theorie zufolge wollte der Zauberer genau das tun, entschied aber, dass er seine Pläne mit den anderen Mitgliedern der Bruderschaft erst teilen würde, nachdem sie den Wald von Lorien erreicht hatten – wo sie vor dem Auge von Sauron sicher wären.

#4 Jar Jar Brinks war in Wirklichkeit ein Sith

Quelle: imgflip.com
Einige Leute glauben, dass die ungeschickten und idiotischen Verhaltensweise dieser Figur nur eine clevere Fassade waren. Tatsächlich war Binks ein gerissener Sith, lange Zeit im Dienste der Dunklen Seite der Macht. Kein Wunder, dass seine Aktionen den Guten so viele Probleme brachten! Und dass so viele Star Wars-Fans ihn hassen…

#5 Neo ist eine Maschine, und Zion nur eine weitere virtuelle Realität

Quelle: imgflip.com
Es ist leicht, sich in den Deutungen der Matrix-Trilogie (1999-2003) zu verlieren, auch ohne zusätzliche Theorien zu erfinden. Aber das hält einige leidenschaftliche Kinobesucher nicht davon ab, noch weiter zu gehen. In diesem Fall haben sie die Idee entwickelt, dass Neo in Wirklichkeit eine Maschine ist, und die unterirdische Stadt Zion – die letzte Bastion der Menschheit – nur eine weitere Ebene der virtuellen Realität, die von Menschen geschaffen wurde – um die Maschinen unter Kontrolle zu halten.

#6 Jake war ein Zeitreisender, der Rose von ihrem Selbstmord abhalten sollte

Quelle: imgflip.com
Wenn man einigen Fans des James-Cameron-Klassikers „Titanic“ glauben möchte, wurde Leonardo DiCaprios Figur aus der Zukunft auf das Schiff geschickt, um Rose zu retten. Wenn sie ins Wasser gesprungen wäre, hätte das Schiff gestoppt werden müssen, und aufgrund dieser Verzögerung wäre die Kollision mit dem Eisberg nie passiert. Dadurch wäre der Lauf der Geschichte für immer verändert gewesen. Warum es so wichtig war, Rose und nicht alle anderen Passagiere auf dem Schiff zu retten, bleibt aber ein Geheimnis. Es sei denn, Rose war die Urgroßmutter von John Connor aus „Terminator“!

#7 Hogwarts gab es nie. Und die Welt der Magie ist nur ein Hirngespinst von Harry Potter

Quelle: imgflip.com
Einige Fans der Harry-Potter-Bücher und -Filme vermuten, dass die ganze Welt der Magie einfach ein Tagtraum ist, erfunden vom Verstand eines einsamen, ungeliebten Jungen, der seine Tage in einem Schrank verbringt. Hogwarts, Freunde, die zahlreichen Abenteuer – Harry hat all diese Dinge erfunden, um seiner tristen Realität zu entkommen. Außerdem erklärt das die Tatsache, dass er zufällig die wichtigste Person unter den Zauberern ist. Der Junge, der eine Illusion lebte?

Welche dieser Theorien findest du einleuchtend – welche viel zu weit hergeholt? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren