Zebrastreifen
Foto: Igor Zvencom/Shutterstock

Die größten Mythen unserer Kindheit!

Wir haben unseren Eltern damals vieles abgekauft, wir wussten es auch einfach nicht besser. In unserer Kindheit haben sich auch viele Mythen verbreitet, von denen wir erst später erfuhren, dass sie zum größten Teil Schwachsinn sind. Wir haben für euch die größten Mythen unserer Kindheit zusammengetragen!

Die größten Mythen unserer Kindheit:

Mythos 1: Viereckige Augen

Wir haben es bestimmt alle einmal von unseren Eltern gehört. Wer zu lange Fernsehen schaut, bekommt viereckige Augen! Blöd nur, wenn die Kinder es herausfordern wollten und umso mehr Zeit vor der Glotze verbracht haben.

Quelle: giphy.com

Mythos 2: Schielen ist gefährlich

‚Hör mit dem Schielen auf, wenn jemand hustet, bleiben deine Augen für immer so!‘ Diesen Kommentar haben wir als Kinder auch alle schon einmal gehört! Bei wem sind die Augen tatsächlich steckengeblieben?

Quelle: giphy.com

Mythos 3: Kerne nicht verschlucken

Es ist Kirschzeit und das Kirschkern-Weitspucken geht los, doch aufgepasst: Wer die Kerne verschluckt, dem wächst ein Baum im Magen!

Quelle: giphy.com

Mythos 4: Kaugummi nicht verschlucken

Der Mythus rund ums Kaugummi ist ähnlich. Wer ein Kaugummi verschluckt, riskiert einen verklebten Magen! Zum Glück gibt es so was wie Magensäure, die sich darum kümmert den kleinen Ausreißer zu vernichten.

Quelle: giphy.com

Mythos 5: Spinat macht stark

Jedes Kind, welches sich hartnäckig gegen Spinat gewehrt hat, wurde mit der Aussage konfrontiert ‚Wenn du den Spinat nicht isst, wirst du auch nicht groß und stark!‘ Allerdings wurde damals der Eisengehalt im Spinat auf Grund eines Rechenfehlers zu hoch eingeschätzt.

Quelle: giphy.com

Mythos 6: Kein Wasser nach dem Verzehr von Steinobst trinken

Als Kind wurde uns oft gesagt, dass wir nach dem Verzehr von Steinobst eine Stunde lang auf Trinken verzichten sollten, ansonsten würden fiese Bauchschmerzen folgen. Alles nur quatsch. In der Regel bekommt niemand Bauchschmerzen.

Quelle: giphy.com

Mythos 7: Schwarze Zebrastreifen umgehen

Dieser Rat war wirklich lächerlich: ‚ Wenn du über einen Zebrastreifen gehst, darfst du nur die weissen Streifen benutzen. Wer auf die schwarzen Streifen tritt, wird von einem Auto überfahren‘. Wer hat diesen Mythos geglaubt?

Quelle: giphy.com

Mythos 8: Der weisse Rand von der Wassermelone ist giftig

Damals hieß es, dass der weisse Rand von der Wassermelone giftig sei und wir ihn am besten vermeiden sollten.

Quelle: giphy.com

Mythos 9: Schluckauf bedeutet, jemand denkt an dich

Wie wir uns gefreut haben als wir Schluckauf bekamen, denn Schluckauf bedeutete, dass jemand an uns dachte. Im Idealfall war es unser Schwarm.

Quelle: giphy.com

Mythos 10: Wenn ein Schauspieler im Film stirbt, ist er auch im echten Leben tot

Wie traurig wir es fanden, als unsere Lieblings-Schauspieler im Film gestorben sind. Wir dachten sie seien wirklich tot und, dass wir sie nie wiedersehen würden.

Quelle: giphy.com

Ach, das waren Zeiten!

Fallen euch noch Mythen aus eurer Kindheit ein? Hinterlasst sie als Kommentar! Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, dann schaut gerne öfter mal vorbei. Hier dreht sich alles um die wunderbaren Kindheitserinnerungen.