Stars die seit den 90er nicht gealtert sind
Foto: Featureflash Photo Agency/ Shutterstock

17 Stars, die seit den 90ern nicht gealtert sind!

An manchen unserer 90er-Stars scheinen die Jahre spurlos vorbeizuziehen. Schaut euch doch nur mal diese Vergleichsbilder an!

Die 90er liegen leider schon lange hinter uns. Die Zeit fliegt und wir bekommen es manchmal gar nicht wirklich mit. Wir alle sind älter geworden – ob auch weiser sei jetzt mal dahingestellt. Aber mal ehrlich: an manchen unserer 90er-Stars scheinen die Jahre spurlos vorbeizuziehen. Ok, klar – sie haben andere Mittelchen und Wege. Aber schaut euch doch nur mal diese Vergleichsbilder an! Ob es vielleicht irgendwo ein Elixier gibt, dass uns optisch zurück in die 90er boomt? Das wäre doch der Hammer! Anders können wir uns das Aussehen dieser VIP’s echt nicht erklären.

1. Sarah Jessica Parker
Ihr großer Durchbruch gelang Sarah Jessica Parker durch die Rolle der Sex-Kolumnistin Carrie Bradshaw in „Sex and the City“ (1998–2004). Für ihre Rolle als Carrie wurde sie u. a. mit dem Emmy, vier Golden Globes ausgezeichnet.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

2. Pharrell Williams
1999 gelang Williams als Musikproduzent der Durchbruch mit dem Debütalbum „Kaleidoscope“ der Sängerin Kelis. , Eine achtköpfigen Gerichts-Jury in Los Angeles beschloss, dass sein 2013 erschienener Song „Blurred Lines“, den Williams mit RobiN Thicke veröffentlichte, ein Plagiat eines Marvin Gayes-Songs ist.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

3. Julia Roberts
Julia Roberts verkörperte in „Pretty Woman“ neben Richard Geere  die Prostituierte „Vivian“. Für die Rolle  erhielt sie damals eine Gage von 300.000 $  und wurde durch sie zur gefragtesten Schauspielerin Hollywoods. Zweiten Golden Globe und ihre zweite Oscar-Nominierung in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ sahnte Roberts dafür ab.


Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

4. Sandra Bullock
Ihren Durchbruch in Hollywood feierte sie 1994 mit dem Actionhit „Speed“ . Der Film spielte weltweit 350,4 Mio. US-Dollar ein und erhielt zwei Oscars. Ein Jahr später spielte Bullock die Hauptrolle in der Romanze „Während Du schliefst“. Der Film brachte ihr eine Golden-Globe-Nominierung ein.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

5. Liv Tyler
1998 war Tyler als Filmtochter von Bruce Willis im Science Fiction-Film „Armageddon  – Das jüngste Gericht“ zu sehen . „Aerosmith“, die Band ihres Vaters, steuerte zwei Lieder zum Filmsoundtrack bei. 


Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com
6. Michelle Williams
1994 spielte sie ihre erste größere Kinorolle in der Neuverfilmung des Klassikers „Lassie“. Davor konnten wir sie in der Jugendserie „Dawsons’s Creek“ sehen. Auch in den Filmen „Species“ und „Tausend Morgen“ spielte Williams mit.


Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

7. Patrick Dempsey
Auch wenn viele ihn als McDreamy kennen – sein Durchbruch gelang Dempsey 1991 mit dem Film „Die wahren Bosse – Ein teuflisches Imperium“ . Vier Jahre später spielte er in dem erfolgreichen Sci-Fi-Drama „Outbreak – Lautlose Killer“ mit. Es folgten zunächst Rollen in verschiedenen TV-Spielfilmen. Ende der 1990er Jahre ließ sein Erfolg ein wenig nach.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

8. Stacey Dash
Einige kennen Dash aus der Komödie „Mr.Bill“ (1994) mit Danny DeVito. Im Film spielte sie die Rolle der Soldatin „Miranda Myers“. Die meisten werden sie jedoch als Dionne aus der Komödie „Clueless – Was sonst!“ (1995) kennen.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

9. Jennifer Aniston
1994 sprach Jennifer Aniston für die Rolle der „Monica Geller“ vor. Die Produzenten besetzten die „Friends“-Rolle schließlich mit Courteney Cox. Jennifer Aniston wurde die Rolle der „Rachel Green“ angeboten.  Die Serie wurde schnell ein großer Zuschauererfolg mit weit über 20 Mio. US-Zuschauern pro Episode.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

10. Halle Berry
Bei ihrem Filmdebüt musste sich Halle Berry gleich einer besonderen schauspielerischen Herausforderung zu stellen. In Spike Lees „Jungle Fever“ spielte sie 1991 an der Seite von Wesley Snipes eine Drogensüchtige.


Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com
11. Elijah Wood
Ab 1990 wurde Wood zu einem bekannten Kinderdarsteller.1991 spielte er in „Sommerparadies“ an der Seite von Don Johnson und Melanie Griffith eine größere Rolle.
Es folgten viele weitere Filmrollen. Der richtig große Durchbruch gelang ihm jedoch erst 2001 mit seiner Rolle als Hobbit Frodo Beutlin in „Herr der Ringe“.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

12. Edward Harrison Norton
Während seines Geschichtsstudiums belegte Norton mehrere Theaterkurse. Sein Durchbruch im Filmgeschäft gelang ihm 1996 mit dem Film „Zwielicht“. Dafür erhielt er zahlreiche Nominierungen und gewann einen Golden Globe als bester Nebendarsteller. Viele kennen ihn vor allem in seiner Rolle als Neonazi in „American History X“. Auch hierfür erhielt er mehrere Nominierungen, darunter auch eine für den Oscar als bester Hauptdarsteller.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

13. Paul Rudd
In dem sehr erfolgreichen Film „Liebe in jeder Beziehung“ war Paul Rudd 1998 neben Jennifer Aniston im Kino zu sehen. Außerdem spielte er in den Kinofilmen „On the Edge“ und „Clueless – Was sonst!“ mit.


Quelle: pinterest.com

14. Alicia Silverstone
Den schauspielerischen Durchbruch hatte sie 1995 neben PauL Rudd in der Komödie „Clueless – Was sonst!“. Darin spielte sie das typische Beispiel des kalifornischen Teenagers wurde. Die Regisseurin des Films besetzte Silverstone in der Hauptrolle, nachdem sie sie verschiedenen Aerosmith-Videos gesehen hatte.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

15. Bianca Lawson
Sie ist die Tochter des Schauspielers Richard Lawson und Denise Lawson. Neben einigen Werbeaufnahmen folgten Gastauftritte in Fernsehserien, ehe ihr die Rolle der „Kendra Young“ in der US-amerikanischen Fernsehserie „Buffy – Im Bann der Dämonen“ sie bekannt machte.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

16. Demi Moore
1990 erhielt Moore für ihre Rolle in „Ghost“ eine Golden-Globe-Nominierung. Sie gehörte während dieser Zeit zu den gefragtesten Schauspielerinnen und war die erste Frau, die für einen Film eine 10-Millionen-Dollar-Gage erhielt.

Quelle: pinterest.com

17. Will Smith
Smith war 1990 wegen Steuernachzahlungen fast bankrott, als Benny Medina, ein Manager von „Warner Brothers“, auf ihn aufmerksam wurde. Er fand, dass die Geschichte vom „naiven, vorlauten Will aus Philadelphia“ in der Ortschaft Beverly Hills etwas Witziges und Fernsehreifes hatte. Dadurch wurde, basierend auf Smiths Werdegang, die Fernsehserie „Der Prinz von Bel-Air“ konzipiert.

Quelle: pinterest.com

Findet ihr es nicht auch wahnsinnig, dass manche Stars der 90er Jahre heute noch genau so aussehen, wie damals? Klar – sie haben so ihre Mittelchen und Tricks, um es vorsichtig auszudrücken. Aber an manchen scheint die Zeit echt spurlos vorbeizuziehen. Bei dem Anblick fühlt man sich fast so, als wäre man wieder in den 90ern!