Foto: robtek/ Shutterstock

Das ist die Top 10 der besten Jump’n’Runs für den NES!

Jump’n’Runs waren die Königsdisziplin auf dem NES! Klar, es gab auch tolle Spiele anderer Genres, z.B. Rätsel-/Adventure-Games wie die „Zelda“-Reihe, die jeder Millennial in Ehren hält. Aber angesichts der begrenzten Möglichkeiten des NES waren Jump’n’Runs nun mal jene Spielform, die sich am meisten anbot – und von der es, vielleicht auch dementsprechend, die meisten Klassiker gibt.

Wir haben einmal eine höchst subjektive Auswahl für euch zusammengestellt, allerdings nicht in wertender Reihenfolge, denn das würde uns einfach zu schwer fallen: Hier kommen die 10 coolsten Jump’n’Runs für das NES!

#1 Chip ‚N Dale: Rescue Rangers

Eigentlich folgt das Game der gleichen Mechanik wie andere Jump’n’Runs: Man findet und schmeißt Gegenstände, hüpft und kämpft sich durch Levels. Aber irgendwie stach dieser Titel heraus – was wohl unter anderem am smoothen Gameplay und der farbenfrohen Grafik lag.

Quelle: pinterest.com

#2 Kid Ikarus

Auch Kid Ikarus bestach durch das fantasievolle Design. Zusätzlich kombinierte es die besten Elemente aus Rollenspiel und Jump’n’Run: Der Spieler erweitert Stück für Stück die Fähigkeiten seines Charakters und kann diese in den Scrollleveln nach Herzenslust einsetzen.

Quelle: pinterest.com

#3 Mega Man 2

Der zweite Teil der sehr umfangreichen Mega Man-Reihe zeigte das Franchise auf dem Zenith: Man kam toll in das Spiel rein, die diversen Level waren vielfältig und kurzweilig – und es machte einfach verdammt viel Spaß, zwischen den verschiedenen Waffensystemen und Uniform-Farben hin und her zu wechseln!

#4 Metroid

Egal auf welcher Konsole: Metroid in seinen verschiedenen Reinkarnationen war immer eines der besten Spiele. Stimmungsvoll und teils echt ein bisschen angsteinflößend, ein Jump’n’Run, das vom Spieler viel mehr abverlangte, als hektisch auf den Buttons rumzudrücken und motorisches Geschick zu beweisen.

Quelle: pinterest.com

#5 Castlevania

Wo wir gerade von stimmungsvollen Spielen reden: Es gab in den 90ern wohl kaum jemanden, der Dungeon-Spiele mochte und nicht von Castlevania in den Bann gezogen wurde. Von der Grafik bis zum Gameplay – ein Klassiker!

Quelle: pinterest.com

#6 The Simpsons

Natürlich war das Spiel nicht per se das beste, auch wenn es mit ein paar witzigen Ideen aufwarten konnte. Die Grafik war bescheiden und das Gameplay zu sperrig. Dafür repräsentiert es 90er pur! Die Simpsons + NES – klar, oder? Allein der 8-Bit-Soundtrack macht einen heute doppelt sentimental.

Quelle: pinterest.com

#7 Snake Rattle ’N Roll 

Snake Rattle ’N Roll setzte wohltuend von anderen Spielkonzepten ab und machte von der ersten Sekunde an einfach nur Laune. Leider waren die späteren Levels dann etwas zu schwer und der Spielspaß ging verloren. Aber insgesamt war es einfach eine tolle Abfahrt!

Quelle: pinterest.com

#8 Super Mario Bros.

Damit begann alles, und es ist vielleicht das beste Videospiel, das je zusammen mit einer Konsole ausgeliefert wurde. Dass man damals echt süchtig war, zeigt sich, wenn man heute Screenshots von Super Mario Bros. sieht – und sofort das altbekannte Kribbeln in den Fingern spürt…

Quelle: pinterest.com

#9 Super Mario Bros. 2

Dieser Teil der Reihe ist sträflich unterschätzt! Klar wurde das klassische Spielprinzip erweitert und die Puristen damit verschreckt. Aber rückblickend betrachtet gab es kaum ein bunteres, einfallsreicheres Spiel für das NES.

Quelle: pinterest.com

#10 Super Mario Bros. 3

Super Mario Bros. 3 – ein Höhepunkt der Videospiel-Geschichte. Allein die Grafik war anderen NES-Titeln um Lichtjahre voraus, zudem steckte das Spiel voller liebevoller Details. Nicht umsonst gilt es heute als eines der besten Videogames aller Zeiten.

Quelle: pinterest.com

Welches dieser Spiele würde auch in deiner Top 10 der besten Jump’n’Runs auftauchen? Sag es uns in den FB-Kommentaren!