Fußballstars 80er
Foto: artnana/Shutterstock

Die Fußballstars der 80er Jahre

Ohne diese Männer wäre Fußball langweilig gewesen. Es gibt viele Namen, bei denen es im Kopf klingelt und „Wisst-ihr-noch…?“-Gedanken geweckt werden.

Ohne diese Männer wäre Fußball langweilig gewesen. Es gibt viele Namen, bei denen es im Kopf klingelt und „Wisst-ihr-noch…?“-Gedanken geweckt werden. Die Fußballer des Jahres werden in Deutschland jährlich gewählt und damit die herausragendsten Spieler der Saison geehrt.

1980 – Karl-Heinz Rummenigge

„Kalle“ war der Mannschaftskapitän der deutschen Mannschaft und machte uns zum Europameister.

Quelle: pinterest.com

1981 – Paul Breitner

Er brachte 1980 Bayern den Sieg über ihre erste Meisterschaft seit 6 Jahren und verteidigte im folgenden Jahr ihren Titel.

Quelle: pinterest.com

1982 – Karlheinz Förster

Seine Spielweise galt als hart aber fair. Daher bekam er den Namen „Treter mit den Engelsgesicht“. In seiner gesamten Karriere erhielt er nur eine rote Karte.

Quelle: pinterest.com

1983 – Rudi Völler

Dieser Name ist eine Legende und sagt jedem Menschen was. Ein unglaublicher Spieler & Trainer!

Quelle: pinterest.com

1984 – Harald Schumacher

Er galt als der beste Torhüter der Welt. Erinnert ihr euch an seine unglaublichen Spiele?

Quelle: pinterest.com

1985 – Hans-Peter Briegel

Er war die „Walz aus der Pfalz“ war eigentlich ein Leichtathlet und wechselte danach erst zum Fußball.

1986 – Harald Schumacher

Auch in diesem Jahr wurde der beste Torhüter der Welt ausgezeichnet.

1987 – Uwe Rahn

1987 wurde er Torschützenkönig und Fußballer des Jahres.

1988 – Jürgen Klinsmann

Er wurde mit der deutschen Nationalmannschaft nicht nur Europameister, sondern auch Weltmeister. Ein klasse Kicker!

Quelle: pinterest.com

1989 – Thomas „Icke“ Häßler

Der Mittelfeldspieler war genial! Seit 2006 ist er für verschiedene Vereine als Trainer aktiv.

Quelle: pinterest.com

Hat euch der Beitrag gefallen? Dann schaut doch öfter vorbei. Hier dreht sich alles um unsere wunderbaren Kindheitserinnerungen.