Foto: ilikeyellow/ Shutterstock

George Reiger nennt sich den „größten Disney-Fan“ – er trägt 1.900 Beweise dafür auf der Haut!

George Reiger ist hauptberuflich Zauberer – vielleicht ist es da naheliegend, dass er schon früh der Magie von Disney verfallen ist. Und wer von uns kann das nicht bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen? Wir alle sind mit Disney aufgewachsen und haben uns in den fantastischen Welten der Zeichentrick-Klassiker verloren.

George allerdings hat es „schlimmer“ erwischt als die meisten. Er selbst bezeichnet sich als den größten Disney-Fan überhaupt (genauso steht es auch an seinem Briefkasten). Und er hat über 1.900 Argumente, die für ihn sprechen…

Ein lebendes Disney-Wimmelbild

George ist heute 67 Jahre alt – bereits 1973 hat er sich sein erstes Tattoo stechen lassen, eine Mickey Maus. Seitdem sind stolze 120 Mickeys dazugekommen, neben hunderten weiterer Disney-Motive. Exakt 1.940 Tattoos sollen es mittlerweile sein. Auf seinem Körper wimmelt es nur so vor Helden unserer Kindheit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von 𓃭𓄿𓅱𓂋𓄿𓈖 (@fiddleheadfae)

Doch nicht nur in Tattoos investiert der Amerikaner beträchtliche Summen. Sein ganzes Leben steht im Zeichen des Mäusekonzerns. So gibt er an, 85 Prozent seines Gehalts für Disney-Devotionalien und -Produkte auszugeben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Scott Smith (@scott_r_smith)

„Disney World“ im Kleinen

Davon legt auch sein Haus Zeugnis ab. So ist beispielsweise das gesamte Wohnzimmer in Sachen Einrichtung und Look an „Die Schöne und das Biest“ orientiert, das Badezimmer seiner Tochter wiederum ist stilistisch an „Arielle“ angelehnt. Daneben haben so ziemlich alle Möbelstücke in seinem 1.320 m² großen Haus Mauseohren – das komplette Anwesen gleicht einem Disney-Vergnügungspark.

Auch George selbst hat mittlerweile musealen Wert: Für die Wahnsinnssumme von zwei Millionen Dollar hat er seine Haut an einen japanischen Konzern verkauft, der nach Georges Ableben dessen Tattoos für die Nachwelt konservieren und ausstellen möchte.

Quelle: pinterest.com

Was hältst du von dieser Art von Fanatismus? Sag es uns in den Kommentaren auf Facebook!