Foto: Alliance Images/ Shutterstock

15 Fehler, die die meisten Leute machen, wenn sie Disneyland Paris besuchen!

Könnt ihr euch noch erinnern, als das Disneyland in Paris in den frühen 90ern eröffnet wurde – genauer gesagt 1992? Irgendwie war es, als liege ein Stück der weit entfernten Zauberwelt nun ganz in der Nähe. Denn wer hätte schon jemals das Disneyland in Kalifornien besuchen können? Die USA hätten für uns Kinder damals ebensogut das Nimmer-Nimmer-Land sein können, eine Reise dorthin wäre ebenso wahrscheinlich gewesen.

Nun ist Paris aber auch nicht gerade um die Ecke. Wenn sich unsere Eltern also einmal ein Herz gefasst und beschlossen hatten, mit uns nach Disneyland zu fahren, dann war das sowas wie der Jahresurlaub. Auch, was die Kosten angeht. Das hat uns damals natürlich nicht die Bohne interessiert, aber heute sind viele von euch ja selbst Eltern. Und vielleicht habt auch ihr vor, eure Kinder die Zeichentrick-Magie von Disneyland spüren zu lassen.

Gerade weil die Reise dorthin so teuer und aufwändig ist, solltet ihr gut planen. Wir sagen euch, worauf es ankommt und verraten euch 15 Fehler, die die meisten Leute machen, wenn sie Disneyland Paris besuchen!

#1 Nehmt auf jeden Fall den RER-Zug direkt aus Paris – das spart Geld und Nerven

Quelle: imgflip.com

#2 Kaum jemand kennt die Disneyland-App – die ist aber ziemlich hilfreich

Quelle: imgflip.com

#3 Nicht vergessen, dass es vor Ort kostenfreies WLAN gibt

Quelle: pinterest.com

#4 Ihr solltet vorab in tollen Restaurants wie „Chez Remy’s“ reservieren

Quelle: pinterest.com

#5 Die meisten sind nicht früh genug am „Crush’s Coaster“ in den Walt Disney Studios – das heißt Schlange stehen

Quelle: pinterest.com

#6 Manche denken, es gäbe für alle Attraktionen einen Fastpass, das stimmt aber nicht

Quelle: pinterest.com

#7 Ganz allgemein haben die wenigsten Leute eine echte Strategie für den Besuch

Quelle: pinterest.com

#8 Die meisten laufen nur auf der Main Street und verpassen die Arkaden links und rechts

Quelle: pinterest.com

#9 Kauft euch auf jeden Fall eine Waffel mit Puderzucker!

Quelle: imgflip.com

#10 Ach, und Hakuna Matata-Pommes!

Quelle: imgflip.com

#11 Und Achtung: Die Restaurants schließen früher, als man glauben würde!

Quelle: pinterest.com

#12 Vergesst nicht, wenn ihr im Schloss seid, dem Drachen im Keller eine Besuch abzustatten

Quelle: pinterest.com

#13 Und wenn ihr in den Fußstapfen von „Alice im Wunderland“ wandeln wollt, geht durch das Labyrinth

Quelle: pinterest.com

#14 Das „Walt’s“ auf der Main Street solltet ihr auch nicht verpassen, wenn es um’s Essen geht

Quelle: instagram.com

#15 Beendet den Tag mit einem „Glowtini“ im Café Fantasia im Disneyland Hotel. Der Pianist spielt sogar Disney-Stücke

Quelle: pinterest.com

Habt ihr noch weitere Tipps für Disneyland-Besucher? Verratet sie uns auf Facebook!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren