Ohne Handy vor 2000
Foto: VK Studio/ Shutterstock

20 Situationen, die du nur kennst, wenn du ohne Smartphone aufgewachsen bist!

Kannst du dir ein Leben ohne Handy vorstellen? Wer vor 2000 geboren wurde, sollte das auf jeden Fall noch können. Denn Smartphones gab es damals nicht – also warst du auf dich allein gestellt, wenn du eine Telefonnummer finden wolltest, Nachrichten verschicken musstest oder eine Wegbeschreibung brauchtest.

Bis vor 2000 war das alles nicht so einfach, aber da wir es nicht anders kannten, gehörte das einfach dazu. Für alle, die nach 2000 geboren sind, muss das einfach unglaublich sein, aber ja, Kinder von heute – so schwer hatten wir es damals. Hier 20 Situationen, die du auf jeden Fall noch kennst, wenn du vor dem Jahr 2000 geboren wurdest!

#1 Das war Dein Whatsapp

Quelle: imgflip.com

#2 Damals MUSSTE dein Hirn einfach funktionieren

Quelle: imgflip.com

#3 „Aufs Klo gehen“ war halt wirklich „aufs Klo gehen“ – ohne Handy-Entertainment

Quelle: imgflip.com

#4 Zur Not hast du einfach wie verrückt Shampoo-Flaschen gelesen

Quelle: imgflip.com

#5 Was ist „Google Maps“? Eine neue Bazillen-Art? Nein, deine Wegbeschreibung wurde fein säuberlich beim Copyshop um die Ecke ausgedruckt

Quelle: imgflip.com

#6 Im Kinoprogramm musstest Du schauen, was so lief

Quelle: imgflip.com

#7 Wir konnten unsere Bilder immerhin anfassen

Quelle: imgflip.com

#8 „Geh‘ mal aus dem Internet, ich muss ans Telefon“ – Hast du diesen Satz auch immer so gehasst?

Quelle: imgflip.com

#9 Das Finden einer Telefonnummer war langweiliger als Mathe

^

Quelle: imgflip.com

#10 Mit deinem Schwarm am Telefon flirten ging nur vor deinen Eltern. Also gar nicht

Quelle: imgflip.com

#11 Und der ewige Kabelsalat, für den Du immer Ärger bekommen hast

Quelle: imgflip.com

#12 So sah der Versuch, Privatsphäre haben zu wollen, aus

Quelle: imgflip.com

#13 Tankstellen waren wichtig, denn hier musstest du ziemlich oft nach dem Weg fragen

Quelle: pinterest.com

#14 Zielen musste bei einer solchen Kamera sein. Die Kinder von heute so: „Häääää?“

Quelle: imgflip.com„Weißt du noch, wie man sich Kameras vors Auge halten musste, um zu sehen was man fotografiert? Weird.“

#15 Um zu wissen, wie spät es ist, musstest du eine Armbanduhr haben

Quelle: imgflip.com

#16 Wenn du Freunde abgeholt hast, musstest du aussteigen und klingeln, damit sie wissen, dass du da bist

Quelle: imgflip.com

#17 Wenn deine Handschrift nicht der Kracher war, war es deine Telefonliste auch nicht

Quelle: imgflip.com

#18 Deine Eltern waren es leid, dein Telefon-Gesabbel im Wohnzimmer zu hören. Nachvollziehbar, dass sie dir einen Festnetz-Anschluss klarmachten

Quelle: imgflip.com

#19 Du gehörst zur letzten Generation, deren Babyfotos noch nicht digital waren

Quelle: pinterest.com

#20 Und schon wieder: dieses verdammte Kabel!

Quelle: imgflip.com

Bist du vor 2000 geboren? Kennst du diese Situationen – oder ähnliche? Sag‘ es uns in den Kommentaren!