Tote Stars
Foto: serdjophoto/ Shutterstock

11 Stars unserer Kindheit, die bereits verstorben sind.

Kinder, wie die Zeit vergeht – da ist man 10 Jahre alt, es ist Mitte der 90er und man schaut sich den „Prinz von Bel-Air“ an und hört Michael Jackson – irgendwie sind die Stars ja „immer da“. Als Hintergrundmusik zu unserem Leben. Als Ikonen und Vorbilder.

Die 20 Jahre danach scheinen wie im Fluge zu vergehen, vieles im Leben ändert sich und anderes bleibt doch gleich. Die Stars, die uns in den Medien – sei es in Filmen, Büchern oder Musik – begleiten, gehören weiterhin irgendwie dazu. Umso schockierter ist man, wenn man erfährt, dass diese Menschen bereits verstorben sind. Hier eine Liste der Menschen, die uns in unserer Kindheit begleitet haben und nun leider nicht mehr da sind.

#1 James Avery

Quelle: pinterest.com
Wer gerne den „Prinz von Bel Air“ geschaut hat, wird schockiert sein zu hören, dass „Onkel Phil“ alias James Avery mit 68 Jahren während einer Herz-OP starb – und zwar am 31. Dezember 2013.

#2 Peter Lustig

Quelle: pinterest.com
Peter Lustig hat uns die Welt erklärt, seitdem wir denken konnten. Doch leider ist auch er verstorben. Er wurde 78 Jahre alt und starb bereits 2016.

#3 Michael Clark Duncan

Quelle: pinterest.com
Ohne ihn wäre „The Green Mile“ nicht das gewesen, was es war. Doch leider starb Michael Clark Duncan 2012 mit nur 52 Jahren an einem Herzinfarkt.

#4 Michelle Thomas

Quelle: pinterest.com
Michelle spielte die „Myra“ bei „Alle unter einem Dach“ und war das Objekt von „Steve Urkels“ Begierde. Leider mussten wir uns bereits 1998 von ihr verabschieden. Sie starb mit nur 30 Jahren an Magenkrebs.

#5 David Graf


Er war einer der beliebtesten Figuren bei „Police Academy“ und brachte uns zum Lachen, wie kaum ein anderer. Leider starb David Graf 2001 mit nur 50 Jahren an einem Herzinfarkt – neun Tage vor seinem 51. Geburtstag.

#6 Harold Ramis


Auch, wenn dir der Name vielleicht nicht gleich auf Anhieb etwas sagt – Harald Ramis spielte den Dr. Egon Spengler bei den „Ghostbusters“ und war auch als Regisseur aktiv (zum Beispiel bei „Täglich grüßt das Murmeltier“). Doch eine schwere, 2011 diagnostizierte Autoimmunschwäche führte 2014 zum Tod des Multitalents.

#7 Thuy Trang

Quelle: pinterest.com
Thuy Trang sorgte als gelber „Power Ranger“ für Furore, doch ihr Glück währte nur kurz. Mit nur 27 Jahren starb sie 2001 an den Folgen eines Autounfalls.

#8 Jonathan Brandis

Quelle: pinterest.com
Nach seinen Erfolgen in “Die Unendlichhe Geschichte – Teil II“ und „Seaquest“ fiel es dem jungen Schauspieler schwer, an Rollen zu kommen. Er wurde schwer depressiv und nahm sich 2003 mit 27 Jahren das Leben.

#9 Bubba Smith

Quelle: pinterest.com
Auch Bubba Smith war Teil der „Police Academy“ -Gruppe. Leider starb er im Jahr 2011 mit 66 Jahren an einer Überdosis Diätpillen.

#10 Lisa Robin Kelly

Quelle: pinterest.com
Als Schwester von Eric Forman war Lisa nicht aus den „Wilden Siebzigern“ wegzudenken. 2013 ging sie – aufgrund von Alkohol- und Drogenproblemen in eine Entzugsklinik, wo wie mit nur 43 Jahren an einer Überdosis Heroin verstarb.

#11 George Peppard


Was wäre das A-Team ohne seinen „Anführer“ gewesen? Sowohl im wahren Leben als auch in der Serie wurde er ständig mit einer Zigarre im Mund gesehen. Er starb 1992 an einer Lungenentzündung, obwohl er zwei Jahre zuvor an Lungenkrebs erkrankt war und diesen besiegt hatte.

Wusstest du, dass diese Stars bereits nicht mehr unter uns sind? Sag‘ es uns in den Kommentaren!