Foto: Devenorr/ Shutterstock

20 Dinge aus den 70er und 80er Jahren, die heutige Generationen nicht mehr Kennenlernen werden!

Viele von uns haben ihre Kindheit im letzten Jahrhundert verlebt – und „letztes Jahrhundert“ klingt nur halb so extrem, wie es sich anfühlt, wenn man einmal kurz darüber nachdenkt. Denn seit dem Ende der 90er, 80er oder gar 70er Jahre hat sich unser Leben so radikal gewandelt, dass wir uns kaum noch in eine Welt vor flächendeckendem Internet und permanentem Smartphone-Konsum zurückversetzen können. Gab es in den 70er und 80er Jahren ernsthaft diese alten Röhrenfernseher, die nach dem Ausschalten minutenlang nachglühten? Sind wir wirklich Rollschuh gefahren bzw. haben unsere Freizeit mit Bewegung an der frischen Luft verbracht?

Die Geschichtsbücher behaupten, es sei so gewesen. Lasst uns gemeinsam den „Timewarp“ versuchen: Hier kommen 20 Dinge der 70er und 80er, die heute ins Museum gehören!

#1 Erinnert ihr euch noch an Telefone mit Wählscheiben? Wenn man sich bei der letzten Ziffer verwählt hatte, dürfte man wieder von vorne beginnen

Quelle: pinterest.com

#2 Schreibmaschinen waren etwas völlig normales – damals in den 70er und 80er Jahren gab es noch nicht mal diese einzeiligen, grünstichigen Digital-Displays

Quelle: pinterest.com

#3 Polaroids: Was die Hipster-Kids heute versuchen, mit Instagram-Filtern zu imitieren, erschien uns damals wie Zauberei

Quelle: pinterest.com

#4 Wir waren damals schon konsumsüchtig – allerdings nach Fernsehen statt Smartphones. Daher gab es sogar mobile TV-Geräte, damit man sich beim Camping nicht zu sehr mit der Natur befassen musste

Quelle: pinterest.com

#5 Diese rustikalen Rührbesen waren Küchenstandard

Quelle: pinterest.com

#6 So einen Radiowecker hatten damals alle auf dem Nachttisch

Quelle: pinterest.com

#7 Das „Lustige Taschenbuch“ war unser regelmäßiger Schmöker und schnell ganz zerlesen

Quelle: pinterest.com

#8 Videorekorder – die Eintrittspforte zu einem Freitagabend voller VHS-Video-Glück

Working out how to use a video recorder in 1984

#9 Damals war so ziemlich alles mit Holzverkleidung versehen – z.B. Auto-Innenausstattung…

Quelle: pinterest.com

#10 …und sogar unsere Konsolen

Quelle: pinterest.com

#11 Natürlich änderte sich Letzteres mit dem Commodore und dem NES!

Quelle: flickr.com

#12 Mobil telefonieren in den 80ern machte nicht wirklich Freude

Quelle: pinterest.com

#13 Süß: Damals spielten Kinder noch mit Murmeln

Quelle: pinterest.com

#14 Auch dieses Propeller-Spiel konnte uns stundenlang bei Laune halten

Quelle: pinterest.com

#15 Die 70er und 80er waren auch die Hochzeit der Familien-Spieleabende. Hast du noch den „Spiel des Lebens“-Werbejingle im Ohr?

Quelle: pinterest.com

#16 Seine Hörspiele etc. bewahrte man in so einem Kassetten-Karussell auf…

Quelle: pinterest.com

#17 …abgespielt wurden sie in einem solchen Kassettenrekorder – im Holz-Look, versteht sich

Quelle: pinterest.com

#18 Mama und Papa hatten die Maxi-Version im Wohnzimmer

Quelle: pinterest.com

#19 Ohne Telefonbuch waren wir ganz schön aufgeschmissen

Quelle: pinterest.com

#20 Auch diese Kaugummis mit Comic-Aufkleber drin sind für künftige Generationen verloren

Quelle: pinterest.com

Erinnerst du dich noch an all diese 80er-Devotionalien und hast du vielleicht noch einige davon daheim? Sag es uns in den FB-Kommentaren!