Foto: Roman Samborskyi/ Shutterstock

25 sehr nützliche Alltags-Tipps (nicht nur) für Frauen!

In unserer 80er- und 90er-Jugend waren Geschlechter-Definitionen noch felsenfest. Aber zum Glück ist nicht alles, was früher mal richtig erschien, in Stein gemeißelt – und wir können uns glücklich schätzen, heute nicht mehr in einer Welt zu leben, in der es nur Schwarz oder Weiß gibt. Tendenzen bleiben natürlich dennoch, und auch, wenn man es kritisieren kann: Meist sind es Menschen, die sich als Frauen verstehen, die über Themen wie Haushaltsführung oder Beauty nachdenken.

Vor diesem Hintergrund haben wir hier ein paar Ratschläge für euch gesammelt, die clevere User(innen) im Netz geteilt haben: Hier sind 25 Tipps, die den Alltag für Frauen leichter machen!

#1 Einlagen vorbereiten

„Ein Tipp, den ich habe, ist, die Einlage auf deine Unterwäsche zu kleben und sie auf dem Waschbecken liegen zu lassen, damit sie bereit ist, sobald du aus der Dusche kommst und es weniger wahrscheinlich ist, dass du einen ‚Unfall‘ hast.“

Quelle: pinterest.com

#2 Rasierer

„Kauft Männerrasierer. Sie sind kostengünstiger und funktionieren besser.“

Quelle: pinterest.com

#3 Passende Schuhe

„Tragt keine Schuhe, die schmerzen! Schuhe werden nämlich nicht eingelaufen und zurechtgebogen, sondern die Füße. (Das hat mir mein Vater, ein Podologe, beigebracht, der seit 54 Jahren in der Praxis ist).“

Quelle: pinterest.com

#4 Pipi

„Pinkle immer nach dem Sex. Vermeide ungewollte Harnwegsinfektionen!“

Quelle: pinterest.com

#5 Nein

„‚Nein‘ ist ein vollständiger Satz.“

Quelle: pinterest.com

#6 Mehr rausholen

„Wenn du kein Produkt mehr aus einem Tubenbehälter (Handcreme, Feuchtigkeitscreme, Körperlotion usw.) herausdrücken kannst, schneide ihn mit einer Schere in zwei Hälften. Du wirst überrascht sein, wie viel noch drin ist – manchmal reicht es für ein paar Tage oder sogar für eine Woche.“

Quelle: pinterest.com

#7 Sparen

„Hör auf, Rasierschaum zu kaufen und benutze stattdessen einen billigen Conditioner! Die Rasur ist gründlicher und spendet deiner Haut außerdem Feuchtigkeit.“

Quelle: pinterest.com

#8 Schluss mit Binden

„Diva Cups. Ich spare so viel Geld und habe seitdem keine Pilzinfektion mehr gehabt.“

Quelle: pinterest.com

#9 Richtig retten

„Wenn du einen Ohrring fallen lässt, während du dich über ein Waschbecken beugst, halte deine Hand so schnell wie möglich über den Abfluss und versuche nicht, den Gegenstand zu fangen. Es ist einfacher, das Loch zuzudecken, als zu versuchen, einen winzigen, hüpfenden Ohrring aufzufangen.“

Quelle: pinterest.com

#10 Zurechtgebogen

„Ich biege meine Haarnadeln ein bisschen (das habe ich vor Jahren von einem Friseur gelernt). Überleg mal: Dein Kopf ist rund. Sie passen sich viel besser an deinen Kopf an, halten das Haar besser und ragen nicht heraus, weil sie ganz gerade sind.“

Quelle: pinterest.com

#11 Essig-Trick

„Essig, um Handtücher weicher zu machen. Du solltest keinen Weichspüler verwenden, da er sich ablagert und die Handtücher weniger saugfähig macht. Außerdem hilft Essig dabei, Gerüche zu beseitigen.“

Quelle: pinterest.com

#12 Richtig kombinieren

„Wenn du häufig Röcke trägst, stecke dein Oberteil in die Strumpfhose und ziehe dann den Rock an. So bleibt dein Oberteil an Ort und Stelle und sieht glatter und vorteilhafter aus, als wenn du das Oberteil direkt unter den Rock ziehst.“

Quelle: pinterest.com

#13 Zitronen-Duft

„Gib Zitrusschalen in den Geschirrkorb des Geschirrspülers, bevor du ihn einschaltest. Durch die Hitze und das Wasser wird die Zitronensäure freigesetzt, die deinen Geschirrspüler beim Reinigen entgiftet und dein Geschirr blitzsauber macht! Außerdem riecht es wunderbar, wenn du die Tür öffnest.“

Quelle: pinterest.com

#14 Aufpoliert

„Ich habe von meinem Juwelier gelernt, dass Spülmittel und eine weiche Zahnbürste deinen schmuddeligen Schmuck zum Glänzen bringen! Er hatte Recht! Nicht für Opale verwenden, da sie weiche Steine sind.“

Quelle: pinterest.com

#15 Vor dem Haarewaschen

„Bürste dein (trockenes) Haar, bevor du es wäschst. Dann gibt es hinterher nicht so viele lose Strähnen, die du beseitigen musst.“

Quelle: pinterest.com

#16 Richtig waschen

„Wenn du deine Bettwäsche wäschst, dann falte das oberste Laken, das Spannbetttuch (oder zerknülle es, wie ich es mache) und einen der Kissenbezüge und schiebe sie in den anderen Kissenbezug. Auf diese Weise werden deine Garnituren nie getrennt.“

Quelle: pinterest.com

#17 Haargummis mal anders

„Wenn du es nicht magst, dass dir das Wasser die Arme herunterläuft, wenn du dir im Waschbecken das Gesicht wäschst, kannst du ein Haargummi um deine Handgelenke wickeln, das das ganze Wasser aufsaugt.“

Quelle: pinterest.com

#18 Deckel lösen

„Wenn du Schwierigkeiten hast, etwas zu öffnen, wie zum Beispiel ein Gurkenglas, dann halte den Deckel einfach eine Minute lang unter heißes Wasser.“

Quelle: pinterest.com

#19 Richtig bürsten

„Benutze eine richtige Nassbürste, wenn du dein nasses Haar bürstest. Und beginne unten mit dem Bürsten.“

Quelle: pinterest.com

#20 Effizient genutzt

„Ich verwende Kleiderbügel doppelt. Ich habe z.B. 3 Tanktops auf einem Bügel, oder einen Button Up mit einem T-Shirt auf einem anderen. So spare ich Kleiderbügel und Platz im Kleiderschrank.“

Quelle: pinterest.com

#21 Haare einfangen

„Wenn dein Haar statisch aufgeladen ist, kannst du es schnell wieder in Ordnung bringen, indem du ein wenig Lotion in deinen Händen verreibst und dann dein Haar von oben nach unten anfasst.“

Quelle: pinterest.com

#22 Weniger Reibung

„Wenn deine Schuhe an der Rückseite deiner Ferse reiben, schmiere Deo auf die Ränder deiner Schuhe.“

Quelle: pinterest.com

#23 Ersatzshampoo-Ersatz

„Babypuder kann im Notfall auch als Trockenshampoo verwendet werden.“

Quelle: pinterest.com

#24 Windeln anders verwendet

„Für Mütter: Windeln sind großartige Behelfspolster. Haben mir mehr als einmal den Hintern gerettet“

Quelle: pinterest.com

#25 Finger-Trick

„Wenn du Lippenstift aufträgst – stecke deinen (gewaschenen!) Zeigefinger in den Mund und schließe ihn. Ziehe den Finger dann wieder heraus, um den gesamten Lippenstift zu entfernen, der sich auf der Innenseite deines Mundes befinden könnte, damit er nicht auf deinen Zähnen landet.“

Quelle: pinterest.com

Was hältst du von diesen Tipps und Tricks? Sag es uns in den FB-Kommentaren!