Mario Kart in echt
Foto: Paii VeGa/ Shutterstock

Mario Kart gibt es auch im echten Leben – wir verraten euch, wo!

Wenn du in den 90er Jahren aufgewachsen bist, warst du sicher auch großer Fan von Mario Kart. Den Spiele-Klassiker gibt es nun auch im echten Leben, und zwar in Branson, Missouri, USA. Und das offenbar schon seit langem – die Einwohner der kleinen Stadt waren wohl nur zu egoistisch, dem Rest der Welt davon zu erzählen.

Quelle: giphy.com

In der realen Welt befindet sich Mario Kart in den „Track Family Fun Parks“. Neben anderen, typischen Attraktionen wie etwa einem Riesenrad ist das dortige Highlight eine sehr spezielle Go-Kart-Bahn. Insgesamt vierzehn verschiedene Strecken für alle Alters- und Erfahrungsstufen warten in Branson auf die Besucher. Hier einige Impressionen dieses realen Mario Kart-Parcours!

Der „Heavy Metal High Rise“

Der „Heavy Metal High Rise“ trägt seinen Namen aus gutem Grund, denn die Strecke führt über vier Ebenen in die Höhe. In diversen Schleifen geht es dann wieder bergab – so wie im Videospiel. Seine Stahlträger verleihen dem Parcours einen industriellen Look.

„Wild Woody“

Auch „Wild Woody“ führt über vier Höhenebenen und durch zahlreiche Schlaufen und Windungen. Allerdings fährt man hier ganz klassisch wie bei den meisten Mario Kart-Strecken über Holzplanken. Um diese Strecke befahren zu dürfen, muss man übrigens mindestens 1,50 m groß sein.

Quelle: instagram.com

„Lumberjack“

Auch der „Holzhacker“ ist treffend benannt – bei der ältesten Strecke des Parks geht es rustikal zu. Zwar ist der Parcours nur drei Ebenen hoch, doch er hält einige kniffelige Passagen für ambitionierte Fahrer bereit.

Quelle: instagram.com

Was hältst du von diesem Schlaraffenland für Mario Kart-Fans? Wäre es dir eine Reise wert? Verrat es uns in den FB-Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren