toystory
Foto: Mercury Green/Shutterstock

Das wissen wir heute schon über Toy Story 4!

1. Veröffentlichung

Toy Story 4 soll im Sommer 2019 in die Kinos kommen. Kinostart in den USA ist der 21.6.

Quelle: pinterest.com

2. Verschiebung

Pixar hatte nämlich die Kinostarts von Toy Story 4 und den „Unglaublichen 2“ miteinander getauscht, da die Produktion des Films schneller war

Quelle: pinterest.com

3. Filmlänge

Falls Toy Story 4 der bisherigen Tradition folgt, wird der Film eine Stunde und 54 Minuten lang sein. Dies basiert auf der Grundlage, dass bislang jeder Film in der Reihe je 11 Minuten länger war als sein Vorgänger

Quelle: pinterest.com

4. Inhalt

In dem Film geht es diesmal um die Suche nach Bo Peep, die im dritten Teil der Reihe nicht mitgespielt hatte, weil sie auf Flohmarkt verkauft wurde

Quelle: pinterest.com

5. Love Story

Jim Morris von Pixar nannte Toy Story 4 „eine sehr emotionale Lovestory“

Quelle: pinterest.com

6. Eigenständig

Außerdem ließ er verlauten, dass es sich bei Toy Story 4 um einen eigenständigen Film handelt, der nicht an der vorhergegangenen Trilogie anknüpft.

Quelle: pinterest.com

7. Tom Hanks

Tom Hanks hatte bereits 2015 verkündet, dass er als Synchronsprecher bei Toy Story 4 mitmachen würde

Quelle: pinterest.com

8. Tim Allen

Auch Tim Allen verkündete im September 2015, dass er in drei Wochen mit den Sprechaufnahmen für Toy Story 4 beginnen würde – als Buzz Lightyear

Quelle: pinterest.com

9. Gerüchteküche

Tom Hanks erzählte den Medien, dass er von den Disney Anwälten verwarnt worden sei, da er zu früh mit den Medien über den Film gesprochen hätte

Quelle: pinterest.com#

10. Don Rickles

Während einiger Änderungen am Skript des Films, verstarb Jon Rickles, die Stimme von Mr. Potato Head, unerwartet. Er hatte noch keine Aufnahme zu Toy Story 4 gemacht.

Quelle: pinterest.com

11. Neue Figur

Nach der Vorstellung der ersten Toy Story 4 Szenen bei CineEurope wurde beschlossen,dass eine neue Figur in den Film aufgenommen werden darf – eine hawaiianische Papierpuppe namens Lulu

Quelle: pinterest.com

12. Überraschungen
„Die Unglaublichen“ hält wohl einen ganz besonderen Hinweis auf Toy Story 4 bereit – doch laut Nathan Farris, einem der Verantwortlichen am Toy Story Set, wird man dies erst verstehen, was es ist, wenn Toy Story veröffentlicht ist

Quelle: pinterest.com

13. Strenge Auswahl

Laut Annie Potts, die Bo Peep ihre Stimme leiht, „flogen drei Viertel des Skripts aus dem Fenster“ und wurden neu geschrieben

Quelle: pinterest.com

14. Harte Vorwürfe

Josh Cooley, der ursprünglich als Co-Regisseur für Toy Story 4 verantwortlich war, wird nun der alleinige Regisseur sein. Dies folgt auf Vorwürfe sexuellen Fehlverhaltens gegen John Lasseter, der seine Rolle als Regisseur des Films verließ und sich deshalb von Pixar verabschiedete.

Quelle: pinterest.com

15. Erster Film

Dies wird Josh Cooleys erste Regiearbeit für einen kompletten Spielfilm sein, obwohl er in der Vergangenheit schon einige Pixar-Shorts gedreht hat und auch für Inside Out schreibt.

Quelle: pinterest.com

16. Unausgewogen?

Eine der ursprünglichen Drehbuchautorinnen für Toy Story 4, Rashida Jones, verließ das Projekt aus Mangel an Vielfalt. In einer Erklärung sagte sie: „Frauen und Farbige haben nicht die gleiche kreative Stimme.“

Quelle: pinterest.com

17. Letzter Pixar-Film

Und schließlich wird Toy Story 4 höchstwahrscheinlich der letzte Pixar-Film des Jahrzehnts sein. Damit schließt sich der Kreis, wenn man bedenkt, dass Toy Story 3 der erste Pixar-Film der 2010er Jahre war.

Quelle: pinterest.com

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren