Was wir als Kinder sinnvoll fanden
Foto: EvgeniiAnd/ Shutterstock

Das bedeuten die 10 beliebtesten Jungen- und Mädchennamen der 90er

Welche Jungen- und Mädchennamen waren in den 90ern der Hit? Roberto, Amadeus und Ernst waren es mit Sicherheit nicht. In dieser Liste haben wir die Top 10 der Vornamen aufgelistet und ihre Bedeutung herausgefunden.

10. Annika

Annika kann man von dem Namen „Anna“ ableiten und stammt aus dem Schwedischen. Der Name bedeutet „die Anmutige“ und die Namenstage sind am 26.Juli und am 21. April.

Quelle: pinterest.com

10. Dennis

Die Herkunft des Namens befindet sich im Griechischen und bedeutet „Gott des Weines und der Fruchtbarkeit.“

Quelle: giphy.com

9. Jennifer

Der Name Jennifer ist eine Ableitung des walisischen Namens „Gwenhwyfar“ und bedeutet „weiß, schön, glatt und weich“. Man kann daraus herleiten: „schönes Gesicht“ oder „weiße Wange“.

Quelle: giphy.com

9. Marcel

Ursprünglich stammt der Name aus dem Lateinischen von „Marcellus“ und bedeutet „der Kriegerische“.

8. Lena

Den Ursprung hat der Name von „Magdalena“, „Helena“ und „Helene“. Der Name bedeutet „Sonnenschein“ nach Hellios, dem griechischen Sonnengott. Der 11. Dezember ist der Namenstag.

Quelle: pinterest.com

8. Kevin

Dieser Name stammt aus dem Irischen und bedeutet „anmutig, hübsch von Geburt“. In Deutschland wird dieser Name, aber eher abgewertet und es sind Bezeichnungen wie „Alpha-Kevin“ entstanden. Namenstage sind am 3. Juni und am 6. Juni.

Quelle: giphy.com

7. Vanessa

Der Name Vanessa stammt aus dem Gedicht „Cadenus und Vanessa“, welches vom englischen Schriftsteller „Jonathan Swift“ geschrieben wurde. Dieser Name is ein Anagramm seiner Geliebten „Esther Vanhomrigh“.

Quelle: pinterest.com

7. Tobias

Der Name ist ein biblischer Vorname und hat seinen Ursprung im Hebräischen. Tobias ist eine Ableitung von „Sohn des Tobit“ und bedeutet „Gott ist Gut“, „Der Herr ist mein Gott“ und „Der Gütige“. Der Namenstag ist der 13. September.

Quelle: giphy.com

6. Katharina/Katarina

Katharina hat ihren Ursprung im Griechischen und bedeutet „sauber und rein“. Man sagt, dass dieser Name eine Abwandlung der griechischen Göttin der Magie „Hekate“ sei. Die Namenstage sind der 29. April und 25. November.

Quelle: pinterest.com

6. Daniel

Daniel ist ein biblischer Vorname und bedeutet „Gott ist mächtig“ oder „Gott ist mein Richter“. Namenstage sind der 21. Juli, 10. Oktober und 11.Dezember.

Quelle: giphy.com

5. Laura

Laura stammt vom lateinischen Vornamen „Laurentius“ und bedeutet „aus der Stadt Laurentum“. Laurentum war eine wichtige Handelsstadt im römischen Reich. Andere Bedeutungen sind „Lorbeerkranz“ und „Lorbeerzweig“. Die Namenstage sind der 22. Januar und der 19. Oktober.

Quelle: giphy.com

5. Alexander

Der Name stammt aus der griechischen Form von „Alexandros“ und bedeutet „schütze, verteidige und Mann“. Daraus kann man ableiten „der Verteidiger“ oder „der Beschützer“. Namenstage sind am 2. 18. April, 3. Mai, 10. Juli und 11 Oktober.

Quelle: pinterest.com

4. Lisa

Dieser Name ist eine verkürzte Form von Elisabeth und hat eine hebräische Herkunft. Der Name bedeutet „die Gott verehrt“, „die Gott geweiht ist“ und „mein Gott ist Fülle“. Namenstage sind der 19. Juni, 4. Juli, 5. November, 19. und 25. November.

Quelle: giphy.com

4.Timm/Tim

Der Name ist eine Kurzform von Dietmar, Timothy, Timo oder Timotheus. Falls du mit Doppel M geschrieben wirst, dann gehört du zu den wenigen 2%. Der Name bedeutet „der Gott ehrt“, „der Geschätzte“, „Ehrenwerte“ und „der Geehrte“. Namenstag ist der 26. Januar.

Quelle: giphy.com

3. Sarah/Sara

Sarah ist ein biblischer Name mit hebräischer Herkunft und bedeutet die Fürstin, Herrin und Prinzessin. In der ugaritischen und aramäischen Kultur wird der Mondgott und der Morgenstern als Sarah oder Sahra bezeichnet. Schon gewusst?, 25% der Sarahs fehlt das „h“! Namenstage sind der 13. Juli, 9. Oktober und 5. März.

Quelle: pinterest.com

3. Philipp/Philip

Der Name stammt vom griechischen „Philippos“ und bedeutet der „Pferdefreund“. Namenstage sind der 11. und 26. Mai.

Quelle: pinterest.com

2. Julia

Der Name ist die weibliche Form von Julius und stammt aus der altrömischen Zeit. Der Name bezeichnete die Frauen der antiken Oberschicht und bedeutet „Enkel der Göttin Venus“. Namenstage sind der 12. April, 5. Mai, 22. Mai, 21. Juli, 16. September und 28. Dezember

Quelle: pinterest.com

2. Lucas/Lukas

Lukas stammt aus dem Lateinischen mit griechischem Ursprung und bezeichnet eine Person, welche aus Süditalien stammt und der Name bedeutet „ins Licht hineingeboren“. Lukas ist der Schutzheilige der Maler und Fleischer. Wusstet ihr 75% werden mit „k“ geschrieben.

Quelle: pinterest.com

1. Anna, der beliebteste Mädchenname der 90er

Der Name Anna stammt von dem hebräischen Vornamen Hannah und bedeutet „Huld“, „Gnade“ und „die Anmutige“. Der Namenstag ist der 26. Juli.

Quelle: pinterest.com

1. Jan, der beliebteste Jungenname der 90er

Jan wird abgeleitet von Johannes und bedeutet „hat Gnade erwiesen“. Der Vorname Jan stammt aus dem niederdeutschen und friesischen Raum. Der Namenstag von Jan ist der 24. Juni.

Quelle: pinterest.com
Hat euch der Beitrag gefallen und ist euer Name dabei? Dann teilt diesen Beitrag doch mit euren Freunden!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren