Foto: Andrea Raffin/ Shutterstock

So sehen die Kinder aus „Jumanji“ 25 Jahre später aus!

„Jumanji“ – ist das nicht die Actionkomödie mit Dwayne Johnson? Nein, liebe Gen Z: Das war nur das (zugegeben sehr launige) Remake eines echten 90er-Klassikers! Die Fantasy-Komödie war schon 1995 ein rasantes Effekt-Spektakel, und in Sachen Darsteller wagen wir zu sagen, dass das Original besser besetzt war: In den Hauptrollen war neben dem viel zu früh verstorbenen Robin Williams u.a. die junge Kirsten Dunst (als Judy Sheperd) zu sehen!

Quelle: pinterest.com

Doch was machen „Judy“ und ihr Film-Bruder „Peter“ eigentlich mittlerweile? Wir sagen es euch!

Quelle: pinterest.com

Kirsten Dunst als Judy Sheperd

Kirsten Dunst war schon ein gefeierter Kinderstar, als sie die Rolle des Waisenkindes Judy übernahm.

Quelle: pinterest.com

Nach Auftritten in Filmen wie „Fegefeuer der Eitelkeiten“ spielte sie 1994 an der Seite von Tom Cruise und Brad Pitt in „Interview mit einem Vampir“ die Rolle der Claudia, beim Casting setzte sie sich gegen 5.000 Mitbewerberinnen durch. Nach Arthouse-Erfolgen wie „Virgin Suicides“ konnte Kirsten Dunst in den frühen 2000ern ihren kommerziellen Durchbruch als gereifte Schauspielerin feiern: In „Spider-Man“ von 2002 sowie den zwei folgenden Teilen der Reihe eroberte sie gemeinsam mit Tobey Maguire die Herzen der Kinogänger weltweit.

Quelle: pinterest.com

Fortan gehörte sie zur ersten Riege Hollywoods – Blockbuster-Kino interessierte sie allerdings wenig. Stattdessen wirkte sie – von der Kritik gefeiert – in Filmen wie „Vergiss mein nicht!“, „Melancholia“ und „On the Road“ mit. Seit 2019 ist sie in der schwarzhumorigen Serie „On Becoming a God in Central Florida“ zu sehen.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Bradley Pierce als Peter Sheperd

Der Lebensweg von Kirsten Dunsts Film-Bruder „Peter“ ist gänzlich anders verlaufen. Darsteller Bradley Pierce konnte im Anschluss an seine Rolle in „Jumanji“ nicht wirklich reüssieren.

Quelle: pinterest.com

In der Folge war er vor allem als Synchronsprecher für diverse Film- und TV-Produktionen sowie Videospiele aktiv. Als weiteres Standbein baute er eine Produktions-Firma für Kurzfilme auf, sowie eine Online-Community als Fachportal für Barkeeper. Bradley Pierce ist seit 2005 verheiratet und Vater zweier Kinder.

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

Bist du auch Fan des Original-„Jumanji“ aus den 90ern? Sag es uns in den FB-Kommentaren!