Kind der 90er
Foto: Champhei/ Shutterstock

Du bist ein Kind der 90er, wenn du…

Ob du in den 90ern noch ganz klein oder schon ein Teenager warst – kaum ein Jahrzehnt hat eine Generation so geprägt, wie dieses Jahrzehnt. Alles war bunt, aufregend und irgendwie neu. Doch woher weiß du, dass du so ein richtiges 90er-Kind bist? Wir haben unsere User einmal gefragt, wie sie den Satz „Du bist ein Kind der 90er, wenn du…“ vervollständigen würden.

Hier geht es zum Beitrag auf FB:

Und hier kommt eine Auswahl der besten Antworten:

#1 „Unfug“ ohne Handys

„die letzte Generation bist, die Unfug und Blödsinn gemacht hat, OHNE das Handyfotos davon gemacht wurden.“
Danke an Jan!

#2 Kataloge blättern

„In den dicken Katalogen von Quelle, Neckermann und Co gleich zum Spielzeug geblättert hast und davon riesen große Augen bekommen hast… Man was es da alles gab! Bestellt hat dann Mutti am Schnurtelefon im Flur.“
Danke an Susann!

#3 Kassette & Bleistift

Quelle: pinterest.com
„…weist warum Kassette und Bleistift ein inoffizielles Paar sind bzw waren.“
Danke an Diamond!

#4 Echtes Leben

„Noch richtig gelebt hast. An türen klingeln,jeden nachmittag was unternommen z.b fussball gespielt,einen gameboy hattest/immernoch hast, den domino day kennst sowie samstag früh tv geschaut hast z.b disneys grosse pause…. etc etc…“
Danke an Sascha!

#5 Sailor Moon & Co.

„Wenn du nach der Schule auf RTL2 Cartoons geschaut hast…ich sag nur Sailor Moon, Mila Superstar, Kickers usw…“
Danke an Katha!

#6 Bunte Tüte

Quelle: pinterest.com
„Wenn du nach der Schule oder am Nachmittag in das nächste Geschäft gegangen bist und dir eine gemischte Tüte gekauft hast.“
Danke an Patrick!

#7 Leckmuscheln und Gummitwist

Einfach jeden Tag nach der Schule draußen war und auf Bäumen geklettert ist. Heimlich Leckmuscheln und Centershocks gekauft hat. Noch bei Freunden klingeln gehen mussten um herauszufinden ob sie zuhause waren. Auf dem Schulhof zu spielen (Gummitwist oder mit Pokemonkarten) und nicht am Smartphone zu hängen oder andere zu mobben.
Du bist nur ein Kind der 90er, wenn du es schlimm fandest Hausarrest zu bekommen, weil du deine Freunde dann nicht sehen konntest.“

Danke an Melanie!

#8 Festnetznummern im Kopf

Quelle: pinterest.com
„.. die Festnetznummern deiner Freunde alle auswendig kennst…“
Danke an Julia!

#9 Musik mitgröhlen

„Heute eine CD von damals abspieltst und du alle Texte mitgroehlen kannst…“
Danke an Guido!

#10 Freunde „einfach so“ treffen

„Wenn du wusstest wo deine Freunde sind ohne telefonieren zu müssen, weil man das jeden verdammten Tag bis Abends gemacht hat und sich mit den Worten bis morgen, gleiche Zeit, gleicher Ort, verabschiedet hat…“
Danke an Dirk!

#11 Outdoor-Spiele

„… als Kind bis abends draußen gespielt hast bei Wind und Wetter und die Eltern einen schon einfangen mussten um dich wieder in die Bude zubekommen.“
Danke an Pascal!

#12 Popcorn & Talkshows

„…wenn du die ganze Zeit am Radio standest und gewartet hast bis dein Lieblingslied kommt das du es aufnehmen kannst.
Wenn du nach der Schule Talkshows geguckt hast
Wenn du Bravo Popkorn Girl etc Zeitung gelesen hast
I Love 90 er“

Danke an Anja!

#13 Serien-Intros auf dem Handy

Quelle: pinterest.com
„… Du die damaligen Serien Intro’s auf dem Handy hast und sie lautstark abspielst. Kickers, Mila, Lady Oscar, Baywatch usw. nur um in Erinnerungen zu schwelgen während man zu Arbeit fährt. #ILOVEIT #EVERYDAY“
Danke an Maja!

#14 Am Telefon über Jungs lästern

„….das Telefon aus dem Flur in dein Zimmer geholt hast mit der extra langen Schnur, um mit deiner Freundin über die Jungs zu lästern…“
Danke an Daniela!

#15 Buffalos und Tamagotchis

„……Du ein Tamagotchi hattest, um das Du Dich kümmern musstest. …… ein Stickeralbum hattest und kräftig am Tauschen warst
……… Buffalo ’s und diese Adidas Jogginghosen getragen hast, die man seitlich auf und zu knöpfen konnte.
……. diese komischen Schnuller und Figuren gesammelt hat, die man dann an einer Schnur befestigt als Kette getragen hat.“

Danke an HeiKe!

#16 Gummibären!

„Mutig und freundlich, so tapfer und gläubig fröhlich und frech kämpfen sie auch für dich. Leben im Wald unter Bäumen und Steinen, in ihren Höhlen da sind sie zu Haus. Gummibären hüpfen hier und dort und überall. Sie sind für dich da wenn du sie brauchst, das sind die Gummibären. Lasst euch verzaubern von ihrem Geheimnis, der Saft bringt die Kraft das Abenteuer lacht. Gemeinsam könnt ihr so viel mehr noch erleben kommt auch hier her und singt einfach mit: Gummibären hüpfen hier und dort und überall, sie sind für dich da wenn du sie brauchst das sind die Gummibären, das sind die Gummibären!“
Danke an Mxlon!

#17 Disney-Club und Videotheken

Quelle: pinterest.com
„…mit 5 DM reich warst und für 1DM eine gemischte Tüte gekauft hast. Videos immer erst zurückspulen musstest, bevor du es in der Videothek wieder abgegeben hast. Brauner Bär nicht nur ein Tier ist, sondern auch ein Eis. Am Samstagnachmittag Disneyclub geschaut hast.“
Danke an Carola!

#18 „0190“ …

„Du in der Telefonzelle verbotene 0190 Nummern zum Spaß angerufen hast, sehnsüchtig auf das klingeln vom Eismann gewartet hast. Trickfilme a la Mila Superstar & Co geschaut hast. Versucht hast die tollen Sachen von ArtAttack nachzubasteln ( mit Bastelkleber). Ein Tamagotshi oder Yoyo hattest. Dein Zimmer mit voller Tic Tac Toe oder Boybandposter verziert war.“
Danke an Sandra!

#19 Geheimhöhlen und Klingelstreiche

„Mit deinen Freunden Geheimhöhlen im Garten gebaut hast, oder Klingelstreiche beim Nachbarn gemacht hast, der glücklich über 2 DM warst und Deine Freunde auf eine Tüte zum naschen eingeladen hast.“
Danke an Tina!

#20 Brausepulver und Kassetten

„Wenn du deinen Lieblingssong auf Kassette aufgenommen hast, wenn du Brausepulver in Stangen gegessen hast, wenn du zum Einschlafen noch deine Hörspiele auf Kassette gehört hast wenn du mit Leckmuscheln aufgewachsen bist wenn du den ganzen Tag draußen verbracht hast.“
Danke an Merle!

#21 „Sven, das Schaf

„…immer angeschimpft wurdest endlich den Telefonhörer aufzulegen,da deine Eltern ins Internet wollten. Oder man andersrum Stundenlang „SVEN DAS SCHAF“ oder SIMS gespielt hat und man abbrechen musste weil ein wichtiger Anruf erwartet wurde.“
Danke an Carlin!

#22 Geduld am Radio

“Wenn du sehr viel Geduld aufweist. Schließlich saßen wir Stunden vorm Radio um DEN EINEN Song auf Kassette aufzunehmen. Aber der Moderator hat immer Reingequatscht…“
Danke an André!

#23 Diddelblätter

Quelle: pinterest.com
Wenn du mit diddleblätter gedealt hast ,kratzeis mit Freunden draußen gegessen und um die Wette gekratzt,der pc kein Internet hatte und man sich die spiele noch auf einer CD holen musste usw.“
Danke an Janin!

#24 Telefonzelle statt Handy

„Unser Handy war die TelefonZelle und Briefe haben wir noch selber geschrieben. Nach der Schule wurde rtl2 geschaut it‘s Anime Time … Bandsalat wurde mit dem Bleistift behoben. Hoffen das der Typ im Radio nicht dazwischen quatscht während man am aufnehmen war. Da gibt es soooooooo viel.“
Danke an Jenny!

#25 RTL und Sandburgen

„Diddlblätter, Yogiohkarten, Gogos oder ähnliches mit zur Schule genommen hast um damit zu dealen bzw zu spielen! Wenn du wie alle anderen einen Kickroller besessen hast! Wenn du Nachmittags Rtl2 geschaut hast (Pokemon, Digomon, Yogioh, Ranma 1/2 und und und.) Wenn du im Anschluß zu deinen Freunden klingeln gegangen bist und gefragt ob sie da sind. (Handys? Was ist das?) Wenn du dann mit deinem Freunden die größten Sandburgen, Murmelbahnen gebaut hast oder einfach ticken gespielt hast, auf Bäume rumgeklättert bist oder das berühmte Schaukelweitspringen veranstaltet hast. Wenn du dich gefreut hast wie ein Keks, wenn deine Beste bei dir übernachten durfte und du abends die Telefonbücher heimlich durch geklingelt hast um die Leute zu ärgern. Vorsicht Mutti durfte nix mit bekommen. Ach das waren Zeiten. Was würde ich geben um die Zeit zurück zu spulen.“
Danke an Nadine!

#26 Rausgehen statt WhatsApp

Quelle: pinterest.com
„Kein Bock auf digital hast ziehst du dir analog was rein (Statt DVD ne VHS sehen). Statt ne CD zu hören lieber ne schöne Vinyl oder Musikkassette reinziehen. Statt zu Whatsappen oder Socialmedien zu nutzen geht man Raus und trifft sich aufm Spielplatz oder so mit Freunden die man vorher übers Festnetz anrief das natürlich nicht Kabellos war.“
Danke an Martin!

Du bist auch ein Kind der 90er? Dann teile es uns in den Kommentaren mit!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren