kinder-spielen
Foto: 2xSamara.com/shutterstock

Diese 19 Bilder beschreiben einen typischen Sommer-Sonntag in den 90ern

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Diese 19 Dinge beschreiben perfekt, wie ein typischer Sommer-Sonntag in den 90ern aussah. Viel Spaß beim Durchklicken!

Hurra, es ist Sommer! Für Kinder in den 90ern gab es nicht Besseres. Keine Schule, keine Hausaufgaben und ganz viel Zeit mit den Freunden! Wir haben hier 19 Erinnerungen vorbereitet, die einen typischen Sommer-Sonntag in den 90ern beschreiben. Viel Spaß!

1. Du wachst morgens auf und willst an Papas Computer eine Runde Pinball oder Paint spielen, aber deine Mutter macht dir einen Strich durch die Rechnung.

„Draußen ist so schönes Wetter, es wird nicht Computer gespielt!“

Quelle: giphy.com

2. Also gibt es erstmal Frühstück und du kannst dich kaum entscheiden, welche Frühstücksflocken du essen sollst.

Froot Loops, Cini-Minis oder doch Chocos?

Quelle: giphy.com

3. Dazu gab es natürlich einen eiskalten Kakao, den du mit so einem Strohhalm getrunken hast.

Wehe, die waren in der Spülmaschine!

Quelle: pinterest.com

4. Der beste Moment war, wenn noch ganzes Kakaopulver unten im Becher war.

Das hat so süß geschmeckt!

Quelle: pinterest.com

5. Du hast deine Mutter angebettelt, dass du beim Frühstücken Fernsehen gucken kannst.

Was gab es Besseres, als Kelloggs und Cartoons? Richtig, gar nichts!

Quelle: giphy.com

6. Ein Blick in die Fernsehzeitung…

Und du siehst, dass deine Lieblingsshow schon längst begonnen hat!

7. Mist, die ersten Minuten „Disney Club“ verpasst!

Zum Glück war es nur das Intro!

Quelle: pinterest.com

8. Du wirfst einen Blick auf deine Flick-Flak-Uhr…

…und realisierst, dass es höchste Zeit ist, dich mit deinen Freunden zu treffen!

Quelle: pinterest.com

9. Also schwingst du dich auf dein Fahrrad und radelst davon.

Es gab nichts Schöneres, als den Fahrtwind im Sommer zu spüren!

Quelle: pinterest.com

10. Erstmal eine Runde Bolzplatz!

Und wir alle kennen diesen Ball…

11. Weil ihr so ins Schwitzen gekommen seid, gibt es eine Abkühlung.

Endlich konntest du dein Weihnachtsgeschenk ausprobieren!

Quelle: pinterest.com

12. Und du weißt auch genau, was mit diesem Bild gemeint ist!

SO musste ein Wasserhahn aussehen!

13. Danach bist du zu deinem Freund gefahren, der ein Planschbecken im Garten hatte.

Dort habt ihr stundenlang geplanscht, bis seine Mutter euch eine Erfrischung gebracht hat.

Ein Beitrag geteilt von Aylin (@aylin_wbbn) am 19. Jan 2017 um 4:20 Uhr

14. Zwischendurch gab es eine leckere Kleinigkeit, zum Beispiel eine Eisrolle.

Ein Traum! Da kommen tausend Erinnerungen hoch…

15. Oder ein erfrischendes Wassereis…

Das beste an einem heißen Sommertag!

Ein Beitrag geteilt von Unsere Kindheit. Wisstihrnoch? (@wisst.ihr.noch) am 28. Feb 2017 um 0:54 Uhr

16. Und nicht zu vergessen: Der Klassiker!

Nichts geht über selbstgemachtes Fruchtzwerge-Eis!

Quelle: pinterest.com

17. Für den Durst zwischendurch gab es eine Capri Sonne!

Leider hat dir eine niemals gereicht.

Quelle: pinterest.com

18. Abends gab es dann Stockbrot über dem Lagerfeuer.

Erinnert ihr euch noch an diesen wunderbaren Geruch?

Ein Beitrag geteilt von Jule (@rosenkind13) am 6. Apr 2017 um 11:59 Uhr

19. Und pünktlich zum Sandmännchen musstest du wieder zu Hause sein.

War ja auch ein anstrengender Tag. Nachtinacht!

Ein Beitrag geteilt von Christian Schickhardt (@donchristo59) am 3. Mär 2017 um 14:23 Uhr

Wie sah euer typischer Sonntag in den Sommerferien aus? Lasst uns doch gerne einen Kommentar dar. Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, schaut doch öfter vorbei. Hier bei uns dreht sich alles um unsere wunderbaren Erinnerungen an die Kindheit.