16 Dinge 90er
Foto: BeataGFX/Shutterstock

16 Dinge, die in den 90ern total angesagt waren

In den 90ern wurden war sammeln Pflicht. Heute würde sich wahrscheinlich keiner dafür interessieren, aber wir haben diese Dinge gefeiert!

In den 90ern waren einige Dinge so ziemlich angesagt. Würde man diese heute besitzen bzw. machen, so würde man mit Sicherheit ziemlich schräg angeschaut werden. Dennoch haben wir das alles damals geliebt. Also was soll’s.

16. Eine Baby Born oder einen Pipi-Max besitzen und sich freuen, wenn er oder es pinkelt.

Quelle: pinterest.com

15. Sticker sammeln.

Quelle: pinterest.com

14. Gummisandalen tragen.

Quelle: pinterest.com

13. Als Mädchen so viel wie möglich besitzen, was pink und plüschig ist.

Quelle: pinterest.com

12. Komplette Choreos der Lieblingssongs auswendig oder den Text komplett mitrappen können.

Quelle: giphy.com

11. Sich seine eigenen, coolen CDs brennen und mit Edding beschriften.

Quelle: giphy.com

10. Das ganze Zimmer mit diesen Trollen ausstaffieren.

Quelle: pinterest.com

9. Sich komplett im Jeanslook kleiden.

Quelle: giphy.com

8. Das meiste Barbie- oder Lego-Spielzeug unter den Freunden besitzen.

Quelle: giphy.com

7. Sich mit den Freunden darüber streiten, wer welches Spice Girl bzw. Mitglied der Power Rangers ist.

Quelle: giphy.com

6. Kuscheltiere sammeln und damit das ganze Bett bedecken.

Quelle: pinterest.com

5. Dem Furby sprechen beibringen.

Quelle: giphy.com

4. Ein Tamagotchi besitzen und alles daran setzen, es am Leben zu erhalten.

Quelle: giphy.com

3. Mit dem Traumtelefon den Zukünftigen anrufen.

Quelle: giphy.com

2. Die Haare möglichst blond färben und zu kleinen Zöpfen oder China-Nudeln drapieren.

 

Quelle: pinterest.com

1. Oder das Haar so oft kreppen, dass es fast ausfiel.

Quelle: giphy.com


Hat euch der Artikel gefallen? Dann schaut doch gerne öfter mal vorbei und lasst euch in die 90er zurückversetzen.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren