Tweets 90er in 5 Worten
Foto: Eblis/ Shutterstock

Die 90er in fünf Wörtern: So hast du die 90er noch nie gesehen!

Die 90er Jahre waren schon ein üppiges Jahrzehnt. Wir schüttelten den Geist der formstrengen und kapitalistischen 80er ab und versuchten, ein neues Verständnis der Dinge zu entwickeln. In den 90er Jahren wollten wir ungezwungen Spaß haben, uns gehen lassen – was die riesigen Love Parades eindrucksvoll belegen. Irgendwie ging es an allen Ecken und Enden zurück zum Geist der Hippies, denn Freiheit und ein buntes Miteinander waren die Anliegen der Generation.

Der Wunsch nach möglichst großer Vielfalt zeigte sich zum Beispiel auch in der Musik. Wie bitte schön ließe sich sonst erklären, dass Musikstile wie Techno und Grunge gleichberechtigt koexistieren konnten? Unser Spiegel für den popkulturellen Zeitgeist war immer MTV. Damals liefen auf dem Sender tatsächlich noch Musikvideos statt Datingshows. Und man wusste nie, was einen als nächstes erwartete – Nirvana oder TLC.

Diese Vielfalt in einen einzigen Artikel zu pressen, fällt schon unheimlich schwer. Nun haben sich kürzlich jedoch Twitter-User einer viel extremeren Herausforderung gestellt. Sie lautete: Fasse die 90er zusammen, und zwar in nur fünf Worten!

Du sagst, dass das unmöglich ist? Wir haben einige Beispiele zusammengetragen, die zumindest nah rankommen. Hier kommen 15 Tweets, die in nur fünf Worten die 90er wieder zum Leben erwecken!

#1 Wikipedia prähistorisch

„Encarta ’95 to the rescue“

Encarta ’95 eilt zur Rettung! Die Enzyklopädie wurde auf CD-Rom geliefert. Erinnert ihr euch noch an das hohe Fiepsen, das der ROM-Player immer von sich gab, sobald ein Medium eingelegt und gelesen wurde? Um schnell mal eine Frage zu beantworten, wie heute mit Wiki, war das natürlich viiiiiiel zu langsam…

#2 Streuselsucht

„Fairy Bread. Every single meal“

Es gab bunte Streusel auf den Toast, und zwar zu jeder Mahlzeit. Und das nicht nur für Dreijährige. Erklär das heute mal den Helikopter-Eltern!

#3 Klamotten als Schwamm

Massive, baggy soaked-through jeans

Jeans mit gewaltigem Schlag, die sich nach jedem Regenschauer vollsaugten. Bestenfalls waren die Hosen noch zerschlissen und dreckig, weil sie so lang waren, dass sie immer unter die Sohlen deiner Doc Martens gerieten.

#4 Auch die Armbänder hatten Schlag

„never forget #slapbracelets“

Nicht nur unsere Hosen, sondern auch die Armbänder kamen mit Schlag – man muss sie sich fest auf den Unterarm hauen, damit sie saßen. Ein Heidenspaß!

#5 Den richtigen Moment abpassen

„Recording radio songs on cassettes“

Man hat seine Lieblingssongs vom Radio auf Kassette aufgenommen – und wirklich immer hat einem der Moderator bei den letzten Takten des Lieds reingequatscht!

Quelle: pinterest.com

#6 Bitte stirb nicht (schon wieder)!

„Checking your tamagotchi every second“

Wir haben unsere Bestes gegeben und alle paar Minuten die Vitalzeichen unseres Tamagotchis überprüft, aber letztlich siegte immer Gevatter Tod. Das ist das real life !

Quelle: pinterest.com

#7 Unendlicher Spaß

„When batteries lasted a week“

Unsere Nokia-Knochen waren noch echte Langstreckenläufer. Der Akku hielt eine Woche. Heute muss man seinen Taschencomputer ja täglich laden.

#8 Der Tod, der Wunden riss

„Kurt Cobain didn’t kill himself“

Einer der größten Verluste der Rockgeschichte: Kurt Cobain wird Teil des „Clubs 27“, zu dem auch Janis Joplin und Jimi Hendrix gehören. Rockstars, die nicht älter als 27 Jahre wurden. Es gibt genug Fans, die nicht nur glauben, dass sich Cobain nicht umgebracht hat – sie denken, er sei noch am Leben!

#9 Musik zum Tragen

„Everybody had a Walkman!! You“

Jeder hatte einen Walkman. Und die waren auch viel besser als die tragbaren CD-Player, deren „Skip-Schutz“ immer versagte. Grrrrrr…

Quelle: pinterest.com

#10 Was, auf MTV lief mal Musik?

Back
When
MTV
was
Music

Ja, damals stand MTV für Musik und Zeitgeist. Wir haben darüber neue Bands kennengelernt und erfahren, war gerade „Im Trend“ war.

Quelle: pinterest.com

#11 Unheil naht

„Reality TV genre is born“

Neben den kunterbunten Musikvideos tut sich in den 90er Jahren aber auch ein Abgrund auf. Das Genre „Reality TV“ wird aus der Taufe gehoben. Da hat es die USA mit ihren Kardashians aber besser erwischt als uns mit Richterin Barbara Salesch. Typisch Deutschland!

Quelle: pinterest.com

#12 Wenn aus bunt schrill wurde

„Tinky-winky, Dipsy, Laa-laa and Po!“

Für die einen waren sie bestes Entertainment, für die anderen die Reiter der medialen Apokalypse: Die Teletubbies!

#13 Nintendo non-stop

„Spending my hours with Mario“

Wir haben zahllose Stunden mit Mario auf dem NES und dem Super NES verbracht. Erinnerst du dich noch daran, wie krass der Sprung in Sachen Grafik war, als das SNES rauskam? Was haben wir gestaunt!

#14 Das große Glück finden

„I met my future husband!“

Auch das ist Teil der 90er: Wer damals aufgewachsen ist, der ist heute im besten Alter, um eine Familie zu gründen. Seinen zukünftigen Ehemann hat man damals vielleicht schon getroffen.

Quelle: pinterest.com

#15 Damals gab’s noch nicht mal Plug and Play!

„The PC struggle was real“

Wenn man nicht gerade ein Computer-Nerd war, kam man oft nicht weiter als bis zum Hochfahren von Windows 95. Der Kampf mit dem PC war so was von real!

Welche fünf Worte fallen dir ein, um die 90er zusammenzufassen? Nenn sie uns in den FB-Kommentaren!