Foto: zaidi razak/ Shutterstock

15 spannende Fakten über LEGO!

Wenn wir uns mit etwas auskennen, dann mit LEGO. Vielleicht sind viele Skills mittlerweile verschüttet, denn es ist ja (ausgenommen ihr seid Eltern) schon ein paar Jahre her, seit wir das letzte Mal damit gespielt haben. Aber wir waren damals als Kinder echte Pros! Praktisch im Schlaf konnten wir die tollsten LEGO-Häuser, -Schiffe oder -Flieger bauen und ließen unsere Eltern dabei ganz schön blass aussehen.

Und ein Teil der Faszination für die bunten Blöcke hat sich bestimmt auch bei dir noch erhalten. Das merkt man spätestens dann, wenn man vor einer Kiste voller Bausteine steht und den Inhalt mit der Hand einmal krachend „umrührt“.

Ja, wir kannten uns sicher aus mit den Bau-Prozessen – das Unternehmen dahinter allerdings kennt kaum jemand. Hier sind daher 15 Fakten, die dich LEGO aus einer ganz neuen Perspektive sehen lassen!

#1 Das Unternehmen begann 1932 in einer dänischen Tischlerwerkstatt

Quelle: pinterest.com

#2 Gründer Ole Kirk Christiansen setzte den Namen aus den dänischen Wörtern „LEG“ und „GODT“ zusammen, was so viel heißt wie „spiel gut“

Quelle: pinterest.com

#3 Im Jahr 2000 wurde LEGO von der Britischen Vereinigung der Spielzeughändler zum „Spielzeug des Jahrhunderts“ ernannt – noch vor dem Teddybär und der Barbie

Quelle: pinterest.com

#4 In der Forbes-Liste verdrängte das Unternehmen 2015 Ferrari im Rennen um die „mächtigste Marke der Welt“

Quelle: pinterest.com

#5 Mehr als 400 Milliarden Steine wurden seit 1958 produziert, circa 62 Stück kommen auf jeden Erdenbürger

Quelle: pinterest.com

#6 An Weihnachten werden pro Minute weltweit 1.680 Sets verkauft

Quelle: pinterest.com

#7 Von einer Million Steinen sind tatsächlich nur 18 Stück Fehlproduktionen, die aussortiert werden müssen

Quelle: pinterest.com

#8 Das umfangreichste frei verkäufliche Set ist das Taj Mahal mit 5.900 Teilen

Quelle: pinterest.com

#9 Es gibt keine blonden Haare, weil die Macher überzeugt sind, dass das würde mit den gelben Figuren nicht gut harmonieren würde

Quelle: pinterest.com

#10 In den Köpfen aller Figuren befindet sich ein kleines Loch – dadurch sollen Kinder, die sie aus Versehen verschlucken, weiter Luft bekommen

Quelle: pinterest.com

#11 Der höchste je gebaute LEGO-Turm war 34 Meter hoch und bestand aus 500.000 Teilen

Quelle: pinterest.com

#12 James May aus England baute 2009 ein ganzes Haus aus den bunten Steinen – dazu brauchte er 3,3 Millionen Stück!

Quelle: pinterest.com

#13 Mit nur sechs von den Achter-Legosteinen lassen sich 915.103.765 Bau-Kombinationen umsetzen

Quelle: imgflip.com

#14 Das System ist universell, das heißt dass Steine aus den „Produktions-Epochen“ quer durch die Jahrzehnte zueinander passen

Quelle: pinterest.com

#15 Jede Mini-Figur ist ohne Hut exakt vier Steine hoch

Quelle: instagram.com

Welche dieser Fakten haben dich am meisten beeindruckt? Sag es uns in den FB-Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren