Foto: Cimermane/ Shutterstock

15 Dinge, die die Kids von heute nie verstehen werden!

Es gibt viele Dinge, die die Kids einer Generation von der anderen unterscheiden. So kann es sein, dass du einem Teenie gegenüber erwähnst, dass du damals einen „Walkman“ hattest, und dieser dich anguckt, als hätte er einen Geist gesehen. Ja, die Kids der „Generation Y“ sind etwas anderes gepolt und völlig anders aufgewachsen als die der „Generation Z“. Wir führen dir ein paar der Unterschiede hier nochmal vor Augen…

#1 Du musstest dir deine „Sneaker-Socken“ immer selbst „kreieren“, indem du deine Socken auf die Knöchel runter gerollt hast

Quelle: twitter.com

#2 Die Kinder von heute werden nie wissen, wie schwierig es war, den perfekten MySpace-Profil-Song auszusuchen

Quelle: pinterest.com

#3 Sie werden auch nie wissen, wie es ist, wenn dein Lieblingsfilm in der Videothek schon ausgeliehen ist

Quelle: pinterest.com

#4 Auch werden die Kids von heute nie den Schmerz fühlen, den dein Schwarm dir bereitete, als er sich aus MSN ausloggte

Quelle: pinterest.com

#5 Discman in der Hosentasche? Die 2000er Kinder würden deine damaligen Probleme nicht verstehen

Quelle: pinterest.com

#6 Wie lange es immer dauerte, eine Datei runterzuladen… besonders Musikdateien! Manchmal stand da sogar 39 Jahre…

Quelle: pinterest.com

#7 Wie cool es war, als dein Lieblingsact einfach im Einkaufszentrum auftrat…

Quelle: pinterest.com

#8 Diese Computer werden sie ebenfalls nicht „raffen“

Quelle: pinterest.com

#9 Erinnerst du dich noch daran, wie es war, mit deinen Freunden ins Einkaufszentrum zu gehen, sie zu verlieren und dann 100 Jahre verzweifelt zu versuchen, sie wieder zu finden? (Die Kids von heute so: „hääää?“)

Quelle: giphy.com

#10 Auch werden sie nicht verstehen, wie es war, sich an Plätzen wie diesen zu treffen

Quelle: pinterest.com

#11 Außerdem werden sie nicht wissen, wie es ist, ein Album zu kaufen und festzustellen, dass nur die eine Single gut war

Quelle: pinterest.com

#12 Oder wie du deinen Schwarm auf „Festnetz“ angerufen hast, und du erschrocken wieder auflegen musstest, weil sie Eltern ran gingen (peinlich!)

Quelle: pinterest.com

#13 Sie werden auch nie wissen, wie es war, auf die Antwort zu dieser Frage zu warten

Quelle: pinterest.com

#14 Das heutige Äquivalent zu „Akku leer“ – kein Geld für die Telefonzelle haben

Quelle: pinterest.com

#15 Oder das Lieblingslied von „Napster“, „Limewire“ oder„eMule“ runterzuladen, und festzustellen, dass es eine ganz falsche mp3 war. Außerdem dachtest du immer, die Polizei würde jeden Moment die Tür aufbrechen…

Quelle: pinterest.com

Denkst du, dass die Kids von heute diese Dinge nachvollziehen können? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren