80er Filmcharaktere
Foto: Cineberg/ Shutterstock

Diese 80er-Jahre-Filmcharaktere haben uns damals den Kopf verdreht!

Kein Grund zum Schämen – wer als Teenager langsam aber sicher Gefühle für das andere (oder gleiche) Geschlecht entwickelt, sieht auch Filmcharaktere nicht mehr ganz so „unschuldig“, wie man sie vielleicht zuvor gesehen hatte. So kam es durchaus vor, dass man sich als Jugendlicher in den 80ern reihenweise vermeintlich harmlose Filme reinzog, die durchaus ihre Folgen hatten. Es kam nämlich häufig vor, dass man sich in einen der Charaktere verliebte oder sich entsprechende Fantasien ausmalte – und das alles, während Mama und Papa mitguckten! (Zum Glück konnten sie keine Gedanken lesen und dachten an nichts Böses).

Hier zeigen wir dir 80er-Jahre-Filmcharaktere, die dein sexuelles Erwachen beeinflusst haben!

#1 Westley aus der „Braut des Prinzen“

Quelle: imgflip.com
„Habe ich Stunden damit verbracht, von ihm zu träumen, während ich in den High Heels meiner Mutter herumlief? Ja, das habe ich. Ist das auch der Grund, warum ich mir aus Versehen die Nase gebrochen habe? Ja, auch das!” – Christina

#2 Grace Jones in „James Bind – Im Angesicht des Todes“

Quelle: imgflip.com
„Als ich sie zum ersten Mal sah, hat mein kleines, bisexuelles Herz fast ausgesetzt!“ – Ina

#3 Eddie Valiant in „Falsches Spiel mit Roger Rabbit“

Quelle: imgflip.com
„Vielleicht nicht ganz so typisch, aber Eddie Valiant war mein erster schwuler Schwarm. Während die anderen Jungs total auf Jessica Rabbit standen, war ich hocherfreut darüber, Detective Valiant mit heruntergelassener Hose zu sehen.“ – André

#4 Brand in „Die Goonies“

Quelle: imgflip.com
„Ich fand es so cool, dass er Andys Hände um seinen Hals legt und sie küsste, anstatt sie loszubinden. Mhhh… kein Wunder, dass ich seitdem total auf Josh Brolin abfahre!“ – Laura

#5 Jake Ryan in „Das darf man nur als Erwachsener“

Quelle: imgflip.com
„Zu jener Zeit wusste ich noch nicht ganz sicher, ob ich schwul war oder nicht – doch als Jake da so stand, nachdem die Hochzeitsgäste weggefahren waren, hatte ich auf jeden Fall ein paar Tränen in den Augen – und einen halben Ständer.“ – Mark

#6 Leia und Han, in „Das Imperium schlägt zurück“

Quelle: imgflip.com
„Dieser leidenschaftliche Kuss … er sagt: ‚Du zitterst‘, und sie antwortet: ‚Ich zittere nicht.‘ Also ich habe auf jeden Fall gezittert!“ – Silke

#7 Jeff Goldblum in „Die Fliege“

Quelle: imgflip.com
„GUCKT ihn doch einmal an! Der macht mich immer noch total an, um ganz ehrlich zu sein.“ – Tina

#8 John Bender in „Der Frühstücksclub“

Quelle: imgflip.com
„Verdammt heiß. Dieser Filmcharakter überzeugte mich davon, dass Judd Nelson ein heißer Typ ist. Keine Ahnung, wie die Macher das geschafft haben!“ – Lena

#9 Billy Dee Williams in „Das Imperium schlägt zurück“

Quelle: imgflip.com
„Diesen Mann zu sehen, war wirklich lebensverändernd. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Donald Glover, aber es gibt nur einen Lando Calrissian in meinem Herzen.“ – Tessa

#10 Valerie in „Zebo, der Dritte aus der Sternenmitte“

Quelle: imgflip.com
„Als ich noch SEHR jung war, sah ich Geena Davis in ‚Beetlejuice‘ und dachte, dass sie der schönste Mensch sei, den ich je gesehen hatte. Dann sah ich sie in diesem Film und verliebte mich sofort in sie. Sie ist für mein allgemeines sexuelles Erwachen und mein lesbisches Erwachen verantwortlich!“ – Lisa

Welcher dieser Filmcharaktere hat bei deinem sexuellen Erwachen eine Rolle gespielt? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren