Foto: Lyudmila2509/ Shutterstock

20 Bilder, die zeigen, was es heißt in den 80ern aufgewachsen zu sein!

Wenn du in den 80ern groß geworden bist, dann wurdest du mit ziemlicher Sicherheit nicht gerade mit Samthandschuhen angefasst. In den Augen unserer Eltern waren wir wohl so etwas wie „kleine Erwachsene“. Du willst einen Schluck Bier? Bitte sehr. Süßigkeiten nonstop und dazu eine Kinderserie nach der anderen? Kein Problem! Wir waren aber in den 80ern generell nicht gerade Gesundheitsapostel. Dass man mancherorts sogar noch in Krankenhäusern rauchen durfte, sagt wohl alles. Apropos hartgesotten: Als 80s-Kids hatten wir auch mit Kinderfilmen und -serien zu kämpfen, die zwar großartig waren, aber definitiv eher für Erwachsene gedacht waren. Wer sich noch an „Waterhship Down“ oder „Der dunkle Kristall“ erinnert, weiß genau, wovon hier die Rede ist…

Insgesamt war unsere Jugend in den 80ern einfach extrem anderes als die Art und Weise, wie Kinder heute aufwachsen. Wir helfen dir, diese einzigartige Dekade jüngeren Generationen (deinen eigenen Kindern?) begreiflich zu machen: Hier kommen 20 Bilder, die deine Jugend in den 80ern auf den Punkt bringen!

#1 Wir wussten noch, dass die Welt in Gut und Böse unterteilt werden kann. Heute blickt man doch gar nicht mehr durch bei den ganzen Graustufen!

Quelle: pinterest.com

#2 Apropos He-Man: Unsere Spielsachen waren noch klar den Geschlechtern zuzuordnen; wir wuchsen ohne Gender-Konzepte auf und versuchen heute, mühevoll mit den Entwicklungen Schritt zu halten…

Quelle: pinterest.com

Quelle: pinterest.com

#3 Als Computer-Fan gehörte man damals noch zu einer eingeschworenen Gruppe von Nerds – und ironischerweise mussten wir uns Print-Magazine holen, um über Digitales auf dem Laufenden zu bleiben

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Boris Kretzinger (@datassetteuser) am Jul 13, 2020 um 1:51 PDT

#4 Unser Kinderfilme haben uns nachhaltig traumatisiert

Quelle: pinterest.com

#5 Wir sind mit echten „Jugendbüchern“ groß geworden und haben nicht schon mit zwölf Jahren Erwachsenenkram goutiert (obwohl, diese Kinderfilme…)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Koffer (@der.koffer) am Jul 13, 2020 um 12:52 PDT

#6 Bodennebel gehört auch heute noch zu unserem Verständnis von Bühnenromantik

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @bluesystem_fanpage geteilter Beitrag am Jul 13, 2020 um 12:04 PDT

#7 MacGyver hat uns früh beigebracht, dass Not erfinderisch macht

Quelle: pinterest.com

#8 Wir waren alle kleine Detektive und haben bei „Hart aber herzlich“ und „Columbo“ mitgefiebert

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von hartaberherzlich fanpage (@hartaberherzlich_fanpage) am Jul 13, 2020 um 1:39 PDT

#9 Echte Haudegen hatten bei uns ein hohes Standing

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Bud Spencer Terence Hill World (@spencerhillworld) am Jul 12, 2020 um 11:03 PDT

#10 Was spätere Generationen nicht wissen: Bruce Willis hatte mal Haare!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Das Gleis (@das.gleis) am Jul 11, 2020 um 1:52 PDT

#11 So sah’s bei Papa im Büro aus

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @leimener61 geteilter Beitrag am Dez 17, 2019 um 6:26 PST

#12 Wir haben gelernt, dass man Einsatz zeigen muss, um etwas zu kriegen: Zur Videothek laufen für einen Film (nix Netflix) oder die Schallplatte raussuchen und auflegen (nix Streaming)

Quelle: pinterest.com

#13 Guter Humor war nicht unser Spezialgebiet, aber platte Gags kannten (und kennen) wir in Hülle und Fülle!

Quelle: pinterest.com

#14 Wir waren nie besser frisiert als damals

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von // The Generation X Files // (@thegenerationxfiles) am Jul 11, 2020 um 4:43 PDT

#15 Nur ein Blick durch den Zeittunnel…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Wolfgang Zurborn (@zurborn) am Jul 10, 2020 um 12:33 PDT

#16 Plastik war unser ganzes Leben

Quelle: pinterest.com

#17 Quality-Time mit der Familie, das war zum Beispiel ein Spieleabend…

Quelle: pinterest.com

#18 …oder der Familienurlaub – nix Exotisches bitte, höchstens Italien

Quelle: flickr.com

#19 Wir wussten gute Spezialeffekte noch wirklich zu schätzen

Quelle: pinterest.com

#20 Wir sind mit dem Ticken von Mamas Uhr auf dem Nachttisch eingeschlafen

Quelle: pinterest.com

Was hat aus deiner Sicht das Großwerden in den 80ern ausgemacht? Sag es uns in den FB-Kommentaren!