Foto: Soloviova Liudmyla/ Shutterstock

35 Jugendbücher, die wir damals verschlungen haben!

Jugendbücher sind für uns als Heranwachsende das Tor zu einer völlig neuen Welt. Zwischen Kindheit und Teenageralter begleiten sie unsere Entwicklung hin zu frei denkenden und handelnden Menschen. Für uns Millennials waren Jugendbücher aber noch wichtiger, als sie es für die heutige Generation sind. Wir hatten schließlich nicht das gleiche mediale Angebot. Im TV liefen die Öffentlich-Rechtlichen (stinklangweilig!), Privatfernsehen hatten die meisten von uns erst in den 90ern. Das Internet war etwas, von dem nur Forscher und das US-Militär gehört hatten. Unsere Jugendbücher waren insofern die Pforte in das Reich der Fantasie, und sie haben uns gezeigt, wie wir in dieser großen, einschüchternden Welt unseren Platz finden können.

Manchmal haben sie uns schockiert, wie etwa „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“, und oft genug zu Tränen gerührt, wie zum Beispiel „Gritli“. Klassiker wie „Die Chroniken von Narnia“ haben uns staunen oder die Welt mit anderen Augen sehen lassen („Sophies Welt“).

So viel wir ihnen auch verdanken: An die meisten Jugendbücher, die uns früher so viel bedeuteten, haben wir eine ganze Weile nicht mehr gedacht. Zeit, sich an den Zauber dieser Werke zu erinnern: Hier kommen 35 Jugendbücher, die uns geholfen haben, unseren Platz in der Welt zu finden!

#1 Mirjam Pressler: Bitterschokolade

Quelle: pinterest.com

#2 Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter

Quelle: pinterest.com

#3 Johanna Spyri: Gritli

Quelle: imgflip.com

#4 Karl Bruckner: Sadako will leben

Quelle: imgflip.com

#5 Mark Twain: Tom Sawyer und Huckleberry Finn

Quelle: pinterest.com

#6 Anne Frank: Das Tagebuch der Anne Frank

Quelle: pinterest.com

#7 Robert Arthur: Die drei ???-Buchreihe

Quelle: pinterest.com

#8 C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia

Quelle: pinterest.com

#9 Jack London: Ruf der Wildnis

Quelle: imgflip.com

#10 Kirsten Boie: Moppel wär gern Romeo

Quelle: pinterest.com

#11 Max von der Grün: Vorstadtkrokodile

Quelle: pinterest.com

#12 Otfried Preußler: Krabat

Quelle: pinterest.com

#13 Gudrun Pausewang: Die Wolke

Quelle: pinterest.com

#14 Jostein Gaarder: Sofies Welt

Quelle: pinterest.com

#15 Emmy von Rhoden: Der Trotzkopf

Quelle: pinterest.com

#16 Klaus Kordon: Die roten Matrosen

Quelle: pinterest.com

#17 Kurt Kläber: Die rote Zora und ihre Bande

Quelle: imgflip.com

#18 Morton Rhue: Die Welle

Quelle: pinterest.com

#19 Christine Nöstlinger: Die Gretchen-Reihe

Quelle: pinterest.com

#20 Peter Härtling: Ben liebt Anna

Quelle: pinterest.com

#21 Enid Blyton: Die Hanni und Nanni-Reihe

Quelle: pinterest.com

#22 Erich Kästner: Emil und die Detektive

Quelle: pinterest.com

#23 Lewis Carroll: Alice im Wunderland

Quelle: pinterest.com

#24 Willi Fährmann: Der lange Weg des Lukas B.

Quelle: pinterest.com

#25 Jean Craighead George: Julie von den Wölfen

Quelle: pinterest.com

#26 Frances Hodgson Burnett: Der Geheime Garten

Quelle: pinterest.com

#27 Robert Louis Stevenson: Die Schatzinsel

Quelle: pinterest.com

#28 Tonke Dragt: Der wilde Wald

Quelle: pinterest.com

#29 Martha Sandwall-Bergström: Die Gulla-Reihe

Quelle: imgflip.com

#30 Div. Autoren: Die Pizzabande

Quelle: pinterest.com

#31 Karl May: Der Schatz im Silbersee

Quelle: pinterest.com

#32 Christiane F.: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Quelle: pinterest.com

#33 Paul Maar: Kartoffelkäferzeiten

Quelle: pinterest.com

#34 Wolfgang und Heike Hohlbein: Märchenmond

Quelle: pinterest.com

#35 Lucy Maud Montgomery: Anne auf Green Gables

Quelle: pinterest.com

Welche dieser Jugendbücher hast du früher geliebt? Sag es uns in den FB-Kommentaren!https://www.wisst-ihr-noch.de/90er/7-dinge-die-frueher-ok-waren-und-heute-nicht-mehr-87619/

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren