Lazy Town
Foto: Evgeniya Porechenskaya/Shutterstock

Lazy Town Schauspieler in fortgeschrittenem Krebsstadium

Die isländisch-britisch-US-amerikanische Fernsehserie Lazy Town wird seit 2006 auf Super RTL ausgestrahlt. Ihr besonderes stilistisches Merkmal ist die Kombination aus Realfilm, Trickfilm und Computeranimationen. Der Serien Bösewicht Freddy Faulig hat für viele Lacher gesorgt, jetzt bringen wir traurige Nachrichten mit ihm in Verbindung: Er befindet sich im fortgeschrittenen Krebsstadium.

Seine Erfolgs-Rolle

Er mimte den Bösewicht, der sich gegen jegliche Bewegung in Lazy Town einsetzte. Er wohnte im Untergrund der Stadt und liebte es zu faulenzen.

Quelle: pinterest.com

Sein privates Schicksal

Stefán Karl Stefánsson alias Freddy Faulig ist gebürtiger Isländer. Viele Jahre arbeitete er für die Serie, bis letztes Jahr im Oktober Bauchspeicheldrüsen diagnostiziert wird. Nun hat sich seine Frau zu seinem Gesundheitszustand geäußert. Nachdem Stefánsson sich allen Hürden, die eine Krebserkrankung mit sich bringt, gestellt hat, kam es zu einer finalen Untersuchung. Die Ärzte mussten feststellen, dass sich sein Gesundheitszustand, trotz Chemotherapie, nicht verbessert hat. Die Anzahl der Metastasen sei gewachsen. In einer Crowdfunding-Aktion wurden Spenden gesammelt, um die kostenspielige Behandlung finanzieren zu können. Jetzt versucht sein Ärzteteam, anhand unkonventioneller, weniger erforschten Methoden seine Krankheit zu heilen. Die Prognosen sind alles andere als aufbauend. Seine Frau berichtet, dass nun auch ihre Kinder darüber aufgeklärt wurden, dass ihre gemeinsame Zeit als Familie in naher Zukunft ein Ende nehmen wird.

Quelle: pinterest.com

Wir wünschen Stefánsson, seiner Familie und seinen Freunden in diesen Stunden viel Kraft

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von wisst-ihr-noch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren